Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 109.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ende. Jemand hat Infos uber die Transport-Kompanie, die Lire-Zahlungen signiert hat? Warum hat diese Einheit das gemacht und nicht der 715.ID? Viele gruesse aus Italien, Pietro

  • Hallo an Alle, ein andere SB der 715. ID. Soldat Josef Schiel. Er kämpfte in Russland unter der 96. ID mit der Infanterie-Regiment 283. Hier wurde 1942 am linker Arm und links (?) verwundete. Er war bis Dezember 1942 im Krankenhaus. Er wurde für diesen Wunden der VWA in Schwarz und der Ostmedal für seine Pflicht an der Ostfront ausgezeichnet. Im Jahr 1944 war die Situation für die deutsche Armee an allen Fronten ziemlich hart. Er kehrte wieder in den aktiven Dienst, zuerst mit dem F.E.B 671 der …

  • Soldbuch pilot Luftwaffe

    Pie - - Wehrpässe & Soldbücher (WK 2)

    Beitrag

    Hallo Giovanni, jeder 3 Monate müssen die Offizieren das Soldbuch aktualisieren und prüfen. Die römische Zahlen entsprechen aus die Prüfungen des Offizier. Die Einheiten: 1) Luftwaffen-Bau-Bataillon 7./IV (Erkennungsmarke) 2) Flieger-Ausbildungs-Regiment 61 ( lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…imenter/Flieger-Rgt61.htm ) 3) 4) ***schule 5) L50554 = 12.3.1943-7.9.1943 Stab Sturzkampfgeschwader 102; 28.3.1944 Stab Schlacht-Geschwader 102. Kannst du ein besser Foto machen? Italiano: Ciao Giovanni, ogni…

  • Hallo Olli, kleine Konvolut aber sehr schön für mich! Es wäre interessant finden, wo er den Erdkampfabzeichnen verdient hat. Ich wurde sagen bei Kämpfen gegen die Allierten, weil ich habe schon Bandenkapmfabzeichnen-Dokumenten von LW Einheiten (Flak oder Bodenpersonell der Flughafen) gesehen. Wenn die Situation kritisch war, konnten die Flak-Einheiten infanteristisch eingesetzt werden. Schöne auch die Fotos bei der Feldausbildung, man kann auch eine tschechische ZB vz. 30 MG.

  • Schoenes Fotos, es gibt sehr interessanten Einzelheiten! Viele Gruesse aus Italien

  • Hallo Olli, schaul mar hier: wwii-photos-maps.com/lagesud/L…des/Italy-4-Nov-1943.html Sind interessantes Karten der Südfront .

  • Die Fahrzeugen sind wahrscheinlinch Sd.Kfz.7/Opel Blitz und similar. Gruesse aus Italien, Pietro

  • Sehr interessantes SB, Olli! Das Eiserne Kreuz 2.Kl koennte fuer einige Aktionen in der Volturno Raum sein. Die 3. Panzergrenadier-Division war am Oktober da. Die Villa des Foto sieht wie ein typische italienische Gebäude von Sued-Italien!

  • SB-WP-Urkunden Italien

    Pie - - Suche

    Beitrag

    und noch 8 ) 305. Infanterie-Division (August - November 1944) 9) 2/ Grenadier-Lehr-Brigade (September 1944)

  • Zitat von Waterboy: „Klasse Gruppe. Glückwunsch zu den schönen Urkunden. Grüße Waterboy “ Danke an dir auch! Grüße aus Italien Pietro

  • Zitat von superminion0815: „Guten Abend Pie, eine tolle Gruppe einer sehr seltenen Einheit die Du uns alle hier zeigst! Recht herzlichen dank dafür und die schön recherchierte Vorstellung! Ist ja dein Sammelgebiet die Südfront das merkt man sofort. Sammlergruß Olli “ Hallo Olli, Danke sehr! Ja, genau! Die Südfront in der Zeit 1944-1945 ist mein erst Sammelgebiet

  • Hallo an Alle! Eine Urkundengruppe des Soldat Josef Koeglsperger. Die StuG-Abteilung 242 wurde mit 3 Batterien in Jüterbog im November 1942 erstellt. Von Dezember 6 Stug der 1. Batterie wurden transportiert in Afrika und dem Rest der Abteilung auf der Ostfront, wo zu Beginn des Jahres 1943 wurde unter der 168. Infanterie-Abteilung unterstellt. Hier erlitten schwere Verluste im Gebiet von Ostrogozsk. Die Reste der Einheit wurden in Deutschland für die Reorganisation übertragen. Im März 1943 wurde…

  • Generalleutnant Inf. Reg. 410

    Pie - - ... bitte helfen!

    Beitrag

    Zitat von Rossano: „Hallo Allen Sein korrekter Name aber (auch von seiner Unterschrift her....) ist "Haenicke" ! “ Ja, du hast Recht, Rossano! Haenicke, mein Fehler!

  • Generalleutnant Inf. Reg. 410

    Pie - - ... bitte helfen!

    Beitrag

    Sieht wie etwas wie Inf. Div. 61 (??). Das Unterschrift kann die von Siegfried Hänicke sein. Die beide Einheiten waren im Maerz 1942 unter der 16. Armee. Es kann sein, dass sie eine einzige Zerimonie gemacht haben und Hänicke hat alle die Urkunden unterschreiben!

  • Sehr interessante WP der Enzian-Division! Leideri kann ich dich nicht mit der Signatur helfen. Viele Gruesse aus Italien

  • Panzerjäger-Abteilung 715

    Pie - - Wehrpässe & Soldbücher (WK 2)

    Beitrag

    Zitat von bcd4: „Hallo Pie, schönes Soldbuch eines Angehörigen der württembergischen 715. Infanterie-Division. Es gibt leider keine eigenständige Divisionsgeschichte. Vereinzelt findet man Erlebnisschilderungen in älteren Publikationen der Zeitschrift 'Alte Kameraden' Die rückseitige Beschriftung der Postkarte ergibt für mich irgendwie keinen Sinn. Ich lese u.a. ---- Deckel für Kochtopf ---- von den alten Wollsachen lange Strümpfe für die Kinder Grüße Walle “ Hallo Walle, Ja, es gibt ein italien…

  • Panzerjäger-Abteilung 715

    Pie - - Wehrpässe & Soldbücher (WK 2)

    Beitrag

    Danke an Alle! Die Postkarte hat nicht so viel Sinn, ja! Anni ist seine Ehefrau, aber ich kann nicht mir vorstelllen, wie er in einer russisches Lager einkaufen gehen koentte.

  • Panzerjäger-Abteilung 715

    Pie - - Wehrpässe & Soldbücher (WK 2)

    Beitrag

    Es gibt auch ein Dokument für das Divisionsabzeichen. Ich habe nur zwei Beispiele für dieses Papier gesehen. Das Abzeichen wurde wahrscheinlich in Italien gemacht, bevor die Division in das Prager Gebiet verlegt wurde, wo sie durch die russische Offensive zerstört wurde! Es gibt auche eine Postkarte... jemand kann das lesen? Und Foto und Infos uber Divisionskommandeur Hanns von Rohr! Hanns Bernd-Christian von Rohr 04.07.1895 Sondershausen/Thüringen † 27.11.1988 Düsseldorf 12.03.1914 Fahnenjunker…

  • Panzerjäger-Abteilung 715

    Pie - - Wehrpässe & Soldbücher (WK 2)

    Beitrag

    Infanterie Sturmabzeichnen in Bronce und KVKII! Hildebrandt, Abteilungsleiter, schrieb in einem Brief vom Januar 1944: '' [...] Das Menschmaterial ist gut. Durchscnhnittsalter: 31 Jahre, in der Masse Wurtemberger ohne Kampferfahrung. Die Leute haben Freude an der Umstellung und Motorisierung. Das koennen in der mot. Verwendung ist minimal, die Lust zu Lernen vorhanden. Material fehlt zum Teil. Ich hoffe in verhaltnismaessig kur er (kurzer?) Zeit etwas zu erreichen'' (RH-26-715-19) Im Februar 194…

  • Panzerjäger-Abteilung 715

    Pie - - Wehrpässe & Soldbücher (WK 2)

    Beitrag

    Leider fehlt das Foto, aber es hat einige interessante Ergänzungen! Karl König arbeitete als Zivilist als Koch, Konditor und Bäcker! Er erreicht die 715. Pz-Jg-Abt in der ersten Septemberwoche. Diese Einheit ist interessant, aber es gibt nicht so viele Informationen darüber. Wurde im März 1944 erstellt, war wahrscheinlich zu der Zeit nicht motorisiert und hatte Pak40 (75mm). Nach den schweren Verlusten im Nettuno / Anzio-Brückenkopf sollte die Division sichim Juni im Raum Rimini neu organisieren…

  • Sehr schoenes Konvolut! Die 34. ID war fast am Ende des Kriegs in Ligurien, sie hat auch viele gegen Banden gekaempft.

  • Sehr schoenes Konvolut! Die GJ Einheit finde ich immer interessant! Ich habe eine Urkunden mit der Unterschrift von Braun, verliehrt nach 15 Tagen von deine.

  • Danke sehr!

  • EKII und VWA im Schwarz in Tschechisce Republik. Und dann Karten und Fotos von Poggio Prefetto. 1) 16/17 September 1944 2) 19 September 1944 In der Foto kann man Poggio Prefetto (von Massalto) sehen.

  • Hallo an Alle. Eines meiner Lieblings! Adolf Haase, Soldat der Stabskompanie der 735. Grenadier-Regiment. Er hat den EKII fuer den Kaempfen am Poggio Prefetto (Nordlich von Florenz) erhalten. Hier hatte er auch 2 Nahkampftage gegen den Englaender / Amerikaner. Poggio Prefetto war eine der Schlacht um Goten-Stellung zu durchbrechen. Am 14. September erhoben den Einheiten der 1st Infantry-Division (Engl.) Poggio Prefetto. Am 16 die 337th Infantry-Regiment (US) nahm die englishe Position am Poggio …

  • Ich denke dass die Eintragungen im Schwarz sind Falsch. Die Ärmelband Afrika wurd am 15. Januar 1943 gestiftet und er hat die schon im 1942 bekommen.

  • SB-WP-Urkunden Italien

    Pie - - Suche

    Beitrag

    7) Fallschirm-Sturmgeschutz-Brigade ''Schmitz''

  • StuG und Panzerjäger auf dem Apennin

    Pie - - Sterbebilder

    Beitrag

    Zitat: „ Andere Panzer-Einheiten, oder eher Stug, von denen wir wissen, ist genau die Fallschirm -Brigade-11. “ Habe ich neue Infos gefunden. Es war da nicht der Fallschirm-Brigade 11, sondern die Fallschirm-Sturmgeschutz-Brigade ''Schmitz''. Diese Einheti wurde mit der 2./ Fallschirm-Panzerjager Abteilung 2 im Juni 1944 gebildet. Ihre Kommandant war Oberstleutnant August Schmitz. In 1944 hatte 49 it. M43 (105/25) und am Anfang 1945 56 StuG M43 (it). Hat jemand Dokumenten oder mehr Infos uber di…

  • Monticelli 17 September 1944

    Pie - - Sterbebilder

    Beitrag

    Ich habe neus Infos bekommen. Ludwig war in einer Aufklr. Abt. der I. Fallschirmkorps. Diese Einheit wurde am 16/17 September nach Monticelli gesendent, sie war einer der letzen Einheit neben den Giogo-Pass. Es gab dann kein mehr Reseven.

  • Monticelli 17 September 1944

    Pie - - Sterbebilder

    Beitrag

    Ein andere Soldaten der im Monticelli gestorben ist. Hans Schill war in der Stabskompanie der I Battalion, Sturmregiment 1 (Oder FJ-Regiment 12). Am 14 September die Amerikanische der 363th Infantry-Regiment versuchten mit einen Angriffen die Monticelli zuerobern. Das Ziel der Amerikanische Regiment war Hohe 871 (865 in der Karte), die Hochste des Monticelli. A Video (In HD) des Schlacht. youtube.com/watch?v=P1Bz5bOjtBI Eine Karte (Die Original ist vom www502.regione.toscana.it/geoscopio/cartote…

  • Wunderbar!!!! Die Urkunden der Bandenkampfabzeichnen sind selten und bezüglich die italienische Feldzug noch mehr! Die 157. GJ-Division ist auch eine interessante Einheit, es gibt leider wenig Informationen. Ich habe diese Webseite gefunden: alain.cerri.free.fr/index9.html Die Partisanen waren sehr stark in Piemonte und Aosta, sie koennten auch eine ''Partisanische Republik der Ossola'' grunden. In dieses Ort es gab verschiedene Brigaden: Garibaldi (kommunistische Brigade) und Matteotti (Soziali…

  • Danke, anhaltiner! Wirklich interessanten Ergänzungen!

  • Soldaten in Italien.. mit Afrikaner Hiwi

    Pie - - ... WK II

    Beitrag

    Zitat: „Original von Wupsch Hallo Pietro, schau hier mal drauf,ist auch das einzige was ich gefunden hab. Grüsse Steffen lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…eilungen/Gliederung-R.htm“ Danke dir auch, Steffen!

  • Soldaten in Italien.. mit Afrikaner Hiwi

    Pie - - ... WK II

    Beitrag

    Zitat: „Original von UHF51 Aufstellung 26.8.39 durch WK III im Armeepaket B (Berlin-Halensee) zu 3, später 4 Kompanien. Unterstellung: Armeetruppe -> 8. Armee in Polen, dann ? 1944/45 Italien, HGr. C / O.B. Südwest Ersatz: 3 Guben, WK III Quelle: Tessin“ Danke, UHF51! Was ist ''Tessin''? Ein Buch?

  • Soldaten in Italien.. mit Afrikaner Hiwi

    Pie - - ... WK II

    Beitrag

    Zitat: „Original von UHF51 Da steht: Stab Kr.trp.Abt. (mot) 532 [Kankentransport-Abteilung]“ Danke sehr! Leider gibt es keine Infos dieser Einheit auf dem Internet. Gruesse, Pietro

  • Soldaten in Italien.. mit Afrikaner Hiwi

    Pie - - ... WK II

    Beitrag

    Hallo an Alle, Danke für eure Nachrichten. Ich habe auch andere 3 Fotos (immer von diese Soldaten) und in einer Foto gibt es auch der HiWi. Keine Schulterstücke! Die Jacke ist wahrscheinlich eine Modell 1936 oder 1940 ohne Adler und Schulterklappen. Ich habe schon Fotos von Hiwi mit solche Jacken gesehen. Manchmal hatten sie einen Armband: ''Im dienst der deutschen Wehrmacht'' In der Rückseite ist es auch die Einheit geschrieben. Wer kann das lesen? Ich werde am Wochenende hier die andere 2 Foto…

  • Soldaten in Italien.. mit Afrikaner Hiwi

    Pie - - ... WK II

    Beitrag

    Hallo, hier ein sehr interessante Foto. Deutsche Soldaten mit einem Afrikaner - Hiwi (Denke ich). Florenz 1944. Wahrscheinlich sind sie in einer Villa in der Naehe von Florenz. Gruesse aus Italien, Pietro

  • Danke, Armin! Ja, ich denke auch! Diese Verkaufer hatte noch 5 dieses Urkunden.

  • Wirklich interessanten Sterbebild!

  • Danke, Olli! Ernst von Leyser wurde im 1947 wegen Verbrechen in dem Balkan vor Gericht prozessiert.

Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 31.05.2018: 3.233.287