Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 167.

  • Hallo Alexander, einfach nur TOP und extrem selten! Ich sehe diesen Vordruck auch das erste mal. Glückwunsch und vielen Dank für's Zeigen. Beste Grüße sendet Dir Dave

  • Hallo Myrca, Hallo liebe anderen Forum-Mitglieder, aus aktuellem Anlass muss ich mich zum Thema frühe Minensucher-Urkunde noch einmal zu Wort melden. Nachfolgendes Exemplar konnte ich die Tage bekommen, meiner Meinung nach ein absolutes interessantes Dokument. Auch diese Urkunde wurde von Stohwasser unterschrieben, allerdings nur mit Nachnamen. auf dem ersten Exemplar hat er mit Hans Stohwasser unterzeichnet. Ebenfalls abweichend ist die Ortsangabe...hier Wilhelmshaven, beim ersten Exemplar Cuxh…

  • Hallo Zusammen, ich möchte mich bei Euch für die vielen netten Kommentare bedanken. Es macht mir auf jeden Fall Mut, dass es einigen von euch schon gelungen ist, Nachlässe auch nach Jahren wieder zusammen zu führen. Eine Frage in die Runde habe ich aber noch: Hat jemand von Euch eine Liste mit allen Trägern des goldenen Spanienkreuzes? Mich würde mal interessieren, wieviele davon an ehemalige Angehörige der Panzertruppe LC verliehen wurden. Vielleicht kann jemand da etwas Licht ins dunkle bringe…

  • Hallo Walle, vielen Dank für Deinen Beitrag und die netten Worte. Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt....wie gerne hätte ich die Urkunde zum Panzertruppenabzeichen und zum Ritterkreuz Anbei noch ergänzende Informationen, die ich zu Pfannkuche finden konnte: Pfannkuche, Karl; Oberstleutnant, RDA 20.04.1945, *28.09.1909 Dortmund • †15.12.1981 Freiburg/Br. Hptm. RDA 01.04.1940 Maj. RDA 01.09.1944 FTT: Pz.Rgt. 4 00.05.1941: Kp.-Chef 1. Pz.Kp. Führ.Begleit.Btl. 00.01.1942: Kp.-Chef H.Uffz.Schule d. Pz.Tr…

  • Hallo Zusammen, heute möchte ich Euch gerne ein kleines Highlight meiner Sammlung vorstellen. Es handelt sich um einen Teilnachlass von Urkunden und Dokumenten des späteren Ritterkreuz- und goldenen Spanienkreuzträgers des Panzer-Regiments 33 , Oberstleutnant Karl Pfannkuche. Wenn ich mir die Urkunden anschaue deprimiert es mich immer wieder, dass dieser Nachlass höchstwahrscheinlich irgendwann in der Vergangenheit einmal zerrissen wurde. sad.png Natürlich kann es auch sein, dass Karl Pfannkuche…

  • KvK 2. Klasse in der Festung Dünkirchen

    dave810 - - Heer

    Beitrag

    Hallo Walle, sehr interessante Gruppe mit einem Vordruck, den ich persönlich auch zum ersten Mal sehe. Immer wieder erstaunlich, was es nicht alles für Vordrucke gegeben hat. Gratulation zu dieser Gruppe und danke für's zeigen! Beste Grüße sendet Dir Dave

  • Hallo Afrika, mein Glückwunsch zu diesem schönen Nachlass. Ich kann deine Unzufriedenheit bzgl. der Unvollständigkeit gänzlich nachvollziehen. Besitze selber auch einen unvollständigen Nachlass eines Ritterkreuzträgers der Panzertruppe, welcher auch schon bei der Legion Condor als Offizier bei der Panzertruppe Imker/Drohne gedient hat und für seinen Einsatz mit dem Spanienkreuz in Gold ausgezeichnet worden ist. Auch er war später bei der Bundeswehr und hat es bis zum Oberst geschafft. Ich ärgere…

  • Blockadebrecher 2. Ingenieur

    dave810 - - Kriegsmarine

    Beitrag

    Hallo Walter, Hallo Gebirgsgrenadier, vielen Dank für Eure Unterstützung und den Beitrag. Symons passt meiner Meinung nach, bei Walter Emmerich bin ich mir noch unsicher, weil der "Dienstgrad" Regierungsrat nicht passt.. Wobei der Name Emmerich schon passt. Vielen Dank nochmal und beste Grüße sendet Euch Dave

  • Hallo Gustav, vielen Dank für Deinen Beitrag. Leider habe ich keine Auflistung bzw. Buchführung über die Anzahl der EK2-Verleihungen innerhalb der 1. Panzer-Division. Allerdings hatte ich vor geraumer Zeit hier schon einen Nachlass von der 1. Panzer-Division vorgestellt mit einer EK2-Urkunde, die im späten September 1939 ausgestellt worden ist. Hier war die Verleihungsnummer 65/39. Siehe hier 3er Gruppe mit sehr früher Verleihung EK2 und Verwundetenabzeichen Also gehe ich davon aus, dass die EK2…

  • Hallo Zusammen, diese kleine aber sehr schöne Gruppe eines späteren Unteroffiziers des Kradschützen-Bataillons 1 hat mich heute erreicht. Am 07.11.1939 wurde dem Gefreiten die Medaille zur Erinnerung an den 01. Oktober 1938 verliehen. Unterschrieben wurde diese Urkunde vom Oberstleutnant und damaligen Kommandeur des Kradschützen-Bataillons 1, Wedige von der Schulenburg. (von der Schulenburg führte das Bataillon lt. Lexikon der Wehrmacht in der Zeit vom 1. Januar 1938 bis März 1940.) Am 19.12.193…

  • Blockadebrecher 2. Ingenieur

    dave810 - - Kriegsmarine

    Beitrag

    Hallo Zusammen, diese beiden schönen Urkunden eines 2. Ingenieurs habe ich erhalten. Die Urkunde zum Abzeichen für Blockadebrecher wurde am 31.08.1943 durch einen mir unbekannten Kapitän zur See aus dem Oberkommando der Kriegsmarine unterschrieben. Kann mir hier jemand bei der Identifizierung der Unterschrift weiterhelfen? Die Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern wurde am Führergeburtstag, den 20.04.1944 in Berlin durch den Reichskommissar für die Seeschiffahrt ausgestellt. …

  • Hallo Walle, eine sehr schöne Gruppe, Gratulation! Die beiden Schmuckurkunden sind natürlich hier das Highlight und wirklich ein Blickfang. Vielen Dank für's Zeigen! Grüße sendet Dir Dave

  • Hallo Walle, besten Dank für die Info. Die beiden Bücher (Vol.1 + Vol.2) stehen auch noch auf meiner Anschaffungsliste. Scheint ein sehr gutes Nachschlagewerk zu sein. Vielen Dank und beste Grüße sendet Dir Dave

  • Hallo Walle, Hallo Olli, habt vielen Dank für Eure beiden netten Kommentare. Habe mich auch sehr über den Vordruck gefreut.Hat auch schon einen schönen Platz in der Marinesammlung gefunden. Nochmals Danke und viele Grüße sendet Euch Dave

  • Hallo Zusammen, diesen interessanten Urkundenvordruck zum Eisernen Kreuz 2. Klasse habe ich bekommen. Ausgestellt am 26.01.1945 durch den Vizeadmiral und Kommandeur der Marinebordflakbrigade Nord, Fritz Lamprecht. Ist dieser Vordruck selten zu finden bzw. schon einmal jemanden von Euch unter die Augen gekommen? In dem Bereich "Vordrucke" habe ich unter dem Thema "Eisernes Kreuz 2. Klasse" keinen vergleichbaren Vordruck finden können und dieses Exemplar gleich als Referenz hinzugefügt. Würde mich…

  • Eisernes Kreuz 2.Klasse

    dave810 - - Vordrucke

    Beitrag

    Austellende Einheit: Marinebordflakbrigade Nord Verleihungsdatum: 26.01.1945 Verleihung an: Matrosenhauptgefreiten, Unterschrift: Vizeadmiral Fritz Lamprecht.

  • Hallo Zusammen, ich benötige bitte Eure Unterstützung. Welcher Major und Adjutant hat hier signiert? Ich lese v. Schützmann? Besten Dank für Eure Unterstützung und viele Grüße sendet Euch Dave

  • Hallo Zusammen, ich möchte Euch gerne einmal eine meiner neuesten Errungenschaften vorstellen. Ein schöner und früher Vordruck für das "Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Bootsjagd- und Sicherungsverbände". Ausgestellt am 14.10.1940 in Cuxhaven durch den Konteradmiral und Führer der Minensuchverbände Nord, Hans Stohwasser (Ritterkreuz 30.11.1940). Was auffällig ist: Der Vordruck trägt die Dienststellung "Führer der Minensuchverbände Nord", auf dem Stempel steht aber "Führer der Minensuchverbände …

  • Hallo Zusammen, vielen Dank nochmal für Eure positive Rückmeldungen, das freut mich sehr. Beste Grüße sendet Euch Dave

  • Leutnant (NT) der Kriegsmarine

    dave810 - - Kriegsmarine

    Beitrag

    Hallo Zusammen, heute möchte ich Euch gerne einmal einen kleinen Nachlass eines späteren Oberleutnants (NT) --> Nachrichtentechnik der Kriegsmarine vorstellen. Dem Mann wurde am 20.12.1939 die Medaille zur Erinnerung an den 01.10.1938 verliehen. Unterschrieben wurde die Urkunde durch den Kapitän zur See und Abteilungsleiter beim Kommando der Marinestation der Ostsee, Martin Baltzer. Interessant ist hier die Tatsache, dass Baltzer zu diesem Zeitpunkt (Dezember 1939) laut diverser Quellen noch gar…

  • Hallo Olli, auch von mir meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem sehr schönen Konvolut. Der Mann kam ganz aus meiner Nähe, für mich immer etwas Besonderes! Beste Grüße aus Hannover sendet Dir Dave

  • Hallo Spießschreiber, entschuldige bitte meine späte Antwort, ich war mit meiner Familie ein paar Tage im Urlaub an der Ostsee...nun sind wir wieder da Ich freue mich sehr über Deinen Beitrag und die netten Worte, vielen Dank. In der Tat hast Du wohl Recht! Nach genaueren betrachten der Ränder kann ich doch keine Beschnittspuren feststellen. Was für mich aussah wir abgeschnitten sind Überreste bzw. Rückstände eines Papieres, welches an den Rändern zur Verstärkung im Rahmen angebracht worden ist.…

  • Hallo Zusammen, diese Urkunde habe ich bekommen und würde gerne einmal Eure Meinung dazu hören. Die Urkunde wurde leider auf A4 beschnitten, damit sie in einen Bilderrahmen passte. Gehe ich recht in der Annahme, dass diese Urkunden nicht so häufig auftauchen? Für 25 und 40 Jahre sieht man ja schön des Öfteren aber für 50 Jahre treue Arbeit habe ich zum ersten Mal. Über Eure Hilfe und Beiträge würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank und beste Grüße sendet Euch Dave

  • Hallo Olli, vielen Dank für Deinen netten Beitrag und Deine Meinung. Ich habe Anfangs auch darüber nachgedacht, ob der Zusatz evtl. zu einem späteren Zeitpunkt dazu geschrieben wurde. Das kann ich mir allerdings nicht so recht erklären denn; 1. wäre das Schriftbild der Buchstaben dann anders und die Farbe der Druckerschwärze evtl. dunkler. Dieses scheint aber mit der gleichen Schreibmaschine geschrieben worden zu sein und 2. Konnte man sich die Verleihungsurkunde zum EK1 auch als Zweitschrift au…

  • Hallo Zusammen, ich wollte Euch gerne einmal eine meiner neuesten Errungenschaften vorstellen. Eine Urkunde zum Zerstörerkriegsabzeichen in der Größe A5, leider gelocht. Ausgestellt am 24.10.1944 durch den Konteradmiral und Führer der Zerstörer, Leo Kreisch, für einen Leutnant zur See und Inhaber des Eisernen Kreuzes 1. Klasse für die Teilnahme an den Kriegsfahrten des Torpedobootes "T-21". Einen solchen separaten Hinweis habe ich zuvor noch nie auf einer Urkunde gesehen. Hat jemand eine Erkläru…

  • Hallo Rossano, vielen Dank für Deinen Beitrag und den Hinweis. Wenn ich ehrlich bin, darüber bin ich am Anfang auch gestolpert. Das andere Dokument wo Gerhardi als Major und Div.-Adjutant unterzeichnet hat, ist eine Zweitschrift zum KVK und auch in meiner Sammlung.--ich denke mal, Du meinst dieses hier? dokumentenforum.de/attachment.php?attachmentid=50950 Ich kann es mir nur so erklären: Das Datum der Zweitschrift zum EK1 ist nicht das Datum, wann die Zweitschrift von Gerhardi ausgestellt wurde,…

  • Hi Bastel, das ging schnell! Vielen Dank für Deine Unterstützung und beste Grüße sendet Dir Dave

  • RE: Recke, Heinrich

    dave810 - - Bekannte Persönlichkeiten

    Beitrag

    Unterschrift vom 01.11.1941

  • Hallo Hartmut, besten Dank für Deine ausführliche Antwort und Hilfe. Es kann natürlich sein, dass ich hier eine andere Wahrnehmung zur Seltenheit habe bzw. hatte. Beim Recherchieren habe ich immer nur andere Vordrucke gesehen. Daher nahm ich an, dieser Vordruck sei "selten". Es kann natürlich sein, dass auch hier im Forum fast jeder Dokumentensammler diesen Vordruck in seiner Sammlung hat aber diesen noch nie öffentlich gemacht hat. So kann ich es mir nur erklären. Also vielen Dank für Eure Mith…

  • Hallo Zusammen, heute möchte ich Euch gerne eine weitere kleine Gruppe eines späteren Unteroffiziers der 34. Infanterie-Division vorstellen. Der Mann diente den Dokumenten nach, vom Anfang bis zum Schluss, in der 14. Kompanie (Panzerjäger) des Infanterie-Regiment 107, welches am 15.10.1942 in das "Grenadier-Regiment 107" umbenannt wurde. Nach schweren und verlustreichen Kämpfen in Südrussland, erfolgte durch die Schatten-Division "Neuhammer" am 10.05.1944 eine Vollauffüllung des Regiments. Der S…

  • Hallo Alexander, auch von mir herzlichen Glückwunsch zu dieser sehr schönen Gruppe! Ein Mann, der wirklich sehr tapfer war und mit Sicherheit viel gesehen und erlebt hat. Wenn diese Dokumente sprechen könnten..... Beste Grüße sendet Dir Dave

  • Hallo Pie, vielen Dank für Deinen Beitrag. Ja, ich habe noch ein paar kleine Gruppen von der 34. Infanterie-Division, die ich nach und nach Euch noch zeigen möchte. Vielen Dank und beste Grüße sendet Dir Dave

  • Hallo Polux, vielen Dank fur's zeigen! Deines ist natürlich in einem sehr schönen Zustand! Tolles Dokument! Beste Grüße sendet Dir Dave

  • Hallo Barmbeker, besten Dank für Deinen Beitrag und Deine Meinung. Zum Thema "Recherche im Internet"....auch hier im Forum konnte ich im Bereich "Vordrucke" leider nichts Vergleichbares finden. Deine Aussage, dass hier keine Wertsteigerung auf Grund von Seltenheit vorliegt, teile ich persönlich nicht. Es gibt weitmehr andere Vordrucke in größeren Stückzahlen, die man immer und immer wieder sieht. Diesen Vordruck habe ich bis dato nicht gesehen. Kannst Du Dein Exemplar auch einmal zeigen? Gibt es…

  • Hallo Zusammen, ich benötige bitte einmal Eure Unterstützung. Ich habe diesen sehr schönen und wohl auch recht seltenen Vordruck für das Kriegsabzeichen der Marine-Artillerie erhalten. Ausgestellt für einen Marineartillerie-Gefreiten am 06.07.1943 durch den Konteradmiral und Kommandierenden Admiral in den Niederlanden Gustav Kleikamp geb. am 08.03.1896 in Fiddichow a.d. Oder gest. am 13.09.1952 in Mulheim a.d. Ruhr letzter Dienstgrad: Vizeadmiral Auszeichnungen: Deutsches Kreuz in Gold (14.10.19…

  • Hallo Frank, vielen Dank für Deine Hilfe und Unterstützung! Grüße sendet Dir Dave Zitat: „Original von F38 Hallo Div. Adj. war Major Gerhardi Gruss Frank“

  • Hi Olli, vielen Dank für Deinen Beitrag. Ja, die Urkunde ist schon etwas Besonderes und auch nicht häufig. Ich denke, dass der Oberzahlmeister wohl altersbedingt bald aus dem aktiven Militärdienst ausgeschieden wäre oder andere Möglichkeit, dass er von der 34. Division in eine andere Einheit versetzt werden sollte und ihm somit zur Erinnerung das Erinnerungsabzeichen verliehen wurde. Habe hier im Forum aber auch schon weitere Exemplare sehen können, ich glaube Bastel hat auch mindestens eines...…

  • Hallo Paule, die gelesene 8 ist eigentlich eine 3...etwas dicker geschrieben. Also 1938. Beste Grüße sendet Dir Dave

  • Hallo Zusammen, heute möchte ich Euch gerne einmal diese kleine 5er-Urkundengruppe eines späteren Oberzahlmeisters vorstellen. Da ich nur die Urkunden ohne Beiwerk besitze ist es mir leider nicht möglich, mehr über den Soldaten K. zu recherchieren. Den vorliegenden Dokumenten nach, begann sein militärischer Werdegang im Stab der 1. Abteilung im Artillerie-Regiment 36, welcher zu seiner Zeit in Mainz stationiert war. Während seiner Zeit in dieser Einheit wurden dem Wachtmeister K. folgende Auszei…

Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: