Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hilfskreuzer Atlantis

    harbec - - Kriegsmarine

    Beitrag

    ... tolles Konvolut Walle, Glückwunsch! Trotzdem 2 Fragen zu 2 Urkunden: - Urkunde EK II - 20.10.40 - Obersteuermann? - Urkunde Blockadebrecher - 26.2.44 - Steuermannsmaat? Was ist richtig? Ich nehme an, dass es sich um einen Schreibfehler handelt!

  • ... Hallo Armin! Deine gesamten Portrait-Fotos, die Du hier vorgestellt hast, sind ganz toll anzusehen. Von den vielen und hohen Orden ist man richtig geblendet. Nochmals herzlichen Dank für die Vorstellung.

  • Kl. Marinegruppe von Wilhelm Schlummer

    harbec - - Kriegsmarine

    Beitrag

    ... nachdem ich mir die Urkunden noch einmal näher angeschaut habe, ist mir noch die eine oder andere Besonderheit aufgefallen: Bei der Minensucherurkunde: - Urkundenformat 21,2 x 30,5 cm (DIN A 4 = 21,0 x 29,7 cm) - Urkunde aus gehämmertem Karton - auf der Rückseite sind gut die erhabenen Stellen als Merkmal des Buchdrucks zu erkennen - Druckereivermerk in 5 Punkt-Schrift - Druckerei wurde 1905 gegründet. Besteht heute noch als Firma

  • Werkmeister Kurt Mai, Berlin

    harbec - - Sonstige Einheiten

    Beitrag

    ... Hallo Walle! Wunderschönes Konvolut mit besonders schöner Urkunde zum KVK 2. Kl. o. Schw.. Diese Schrift, ich liebe sie! Eine Frage: Hat der Dienstausweis nur 1 Seite?

  • Kl. Marinegruppe von Wilhelm Schlummer

    harbec - - Kriegsmarine

    Beitrag

    ... zwei weitere folgen!

  • Kl. Marinegruppe von Wilhelm Schlummer

    harbec - - Kriegsmarine

    Beitrag

    ... ein Foto habe ich noch aus dem Forum "Marinearchiv" entnommen!

  • Kl. Marinegruppe von Wilhelm Schlummer

    harbec - - Kriegsmarine

    Beitrag

    ... und noch ein paar Bilder!

  • Kl. Marinegruppe von Wilhelm Schlummer

    harbec - - Kriegsmarine

    Beitrag

    ... schön, dass sich fitzceraldo noch gemeldet hat. Es ist doch ein interessanter Werdegang, den Willi Schlummer durchlebt hat. Schade ist nur sein unschöner Tod fern der Heimat. Den hatte er nicht verdient - R I P ! Ich habe User fitzceraldo die o.a. Urkunden in Kopie zukommen lassen und im Gegenzug habe ich diverse Fotos von Bildern und Schriftstücken erhalten. Die Bilder sind nicht von bester Qualität, ergänzen aber wunderbar den Verlauf seiner Dienstzeit bei der Marine.

  • Oberfeldwebel Heinz Klemm, Jäger-Regiment 204

    harbec - - Heer

    Beitrag

    ... grüß' Dich Walle! Einen ganz tollen Bericht hast Du da geschrieben. Wenn man das mit den Orten alles so liest möchte ich damals kein Landser gewesen sein. Zumal es mit der Motorisierung zum Ende des Krieges nicht besser und das Schuhzeug auch immer schlechter wurde. Seit ich vor ein paar Jahren in der Ukraine und auf der Krim war, habe ich den allergrößten Respekt vor unseren Infantristen bekommen. Man kann sich diese riesigen Entfernungen einfach nicht vorstellen, wenn man diese nicht selbe…

  • ... das hast Du gut hinbekommen Walle! Besonders gefällt mir die Urkunde zum KBA.

  • ... schönes und gehaltvolles Konvolut, Glückwunsch!

  • ... schönes Konvolut mit netten Papieren!

  • ... danke fürs Vorstellen dieser interessanten Gruppe! Vielleicht füllen sich ja noch die Lücken.

  • KvK 2. Klasse in der Festung Dünkirchen

    harbec - - Heer

    Beitrag

    ... danke fürs Vorstellen dieser interessanten Gruppe!

  • ... bei der Druckplatte scheint es sich auch um ein älteres Teil zu handeln, weil noch die Ränder zum Nageln vorhanden sind. 1967 gab es diese Ränder nicht mehr. Deine Fotos von dem Druckstock erscheinen teilweise bläulich. Ist die Oberfläche auch in natura von blauer Farbe? Das Schlimme bei diesen Teilen ist, dass du sie mit den heutigen Druckmaschinen nicht mehr drucken kannst. Es gibt nur noch wenige Druckereien in Deutschland die mit dem Buchdruck nach Gutenberg arbeiten. Eben zu teuer und s…

  • ... ich gehe nach dem Bild von Holzklotz und Klischee davon aus, dass die Metallplatte nur ein paar mm stark ist. Diese Art der Befestigung von Druckstöcken gab es bis in die 60iger Jahre. In meiner Druckereizeit ab 1967 gab es nur noch genormte Metall- unterlagen und auf diese wurden die Klischees mit beidseitiger Klebefolie (ähnlich dem Teppichklebeband) befestigt. Kenne aber auch noch den einen oder anderen Druckstock mit dem Holzklotz drunter.

  • ... es wäre nicht schlecht, wenn Du das Bild einmal um 180 Grad drehen würdest und ein oder zwei Aufnahme von der Kante/Holzklotz und den Nägeln machen würdest.

  • ... es handelt sich hier um einen Druckstock für den Buchdruck. Ein sogenanntes Klischee. Dieses wurde im Ätzverfahren in einer Klischeeanstalt hergestellt. Hier wurde es mit Nägeln auf einen Holzklotz genagelt, um es auf Druckhöhe zu bringen. Die Fa. ist die Weinstube Alt Weimar. Es ein Reklameschein in Höhe von 25 Pf.

  • ... in jedem Fall bei Fragen (so wie durch mich) ein guter Erklärungsansatz. Darauf muss man erst einmal kommen!

  • ... eine super Urkundengruppe. Natürlich sind die beiden "Filetstücke" am Ende der Kracher, auch von der Gestaltung her. Einfach, aber sehr gut aufgemacht. Natürlich machen die schön gestalteten Adler und die wunderbar gewählten Farben etwas daher. Eine Frage Walle: Warum schauen der Adler einmal nach rechts und einmal nach links?

  • Zitat von dave810: „Hallo Walle, besten Dank für die Info. Die beiden Bücher (Vol.1 + Vol.2) stehen auch noch auf meiner Anschaffungsliste. Scheint ein sehr gutes Nachschlagewerk zu sein. Vielen Dank und beste Grüße sendet Dir Dave “ ... sehr zu empfehlen, weil dort wirklich viele verschiedene Urkundentypen abgebildet sind. Habe die beiden Bände seit langer Zeit im Bestand und sie haben mir schon oft geholfen.

  • Hallo Armin! Danke für das Vorstellen dieses Soldbuches! Bei einigen Städtenamen werden bei mir Erinnerungen wach. Aber was bitte ist eine Zugwachabteilung? Bahnhofsdienst auf dem Rangierbahnhof, Bf-Streifendienst, Streckenschutz, ZBK oder was muss ich mir da vorstellen?

  • Soldbuch Panzerjäger

    harbec - - Wehrpässe & Soldbücher (WK 2)

    Beitrag

    ... sehr schönes Soldbuch, Glückwunsch! Gibt es noch andere Schriftstücke von dem Stabsgefreiten?

  • Volkssturm Berlin

    harbec - - Sonstige Dokumente

    Beitrag

    Hallo Peter! Zu meiner Schande muß ich gestehen, dass ich diesen/Deinen Bereich hier im Forum vernachlässigt habe. Das wird sich zukünftig ändern. Schöne Sachen hast Du hier vorgestellt. Ich bin seit einigen Jahren Mitglied bei den Berliner Unterwelten. Die haben auch sehr viel zum Kriegsende zu bieten. Von den Seminaren wollen wir gar nicht sprechen. Will damit sagen, daß die sich eine große Bandbreite auf die Fahne geschrieben haben. Die haben auch für Dich etwas zu bieten.

  • ... Glückwunsch zu der schönen und nicht so häufigen Urkunde! Im FORMAN'S wird sie mit 250 $, im letzten Niemann mit m100€/w120 € gewertet. Bei mir war die Papierschneider in der Druckerei auch recht großzügig: nämlich 21,2 x 29,8 cm.

  • Zitat: „Original von Division Ritterkreuz Hallo Dave, schöne Urkunde und mit dem Zusatz zum EkI schon was besonderes! Ich denke das er das EKI im Zusammenhang für die Verleihung des Zerstörerabz. erhalten hat und deshalb wurde es mit auf die Urkunde gesetzt. Oder es wurde nach dem Krieg vom Verliehenen nachgesetzt da die Original Urkunde zum EK verloren gegangen war..... Gruß Olli“ ... das mit dem EK I sehe ich wie Olli!

  • ... also: Von der Häufigkeit oder Seltenheit ist die Urkunde nicht auffällig. D.h., sie ist nicht besonders zu bewerten. Im FORMAN'S 1 ist sie abgebildet, auch dort kein besonderer Vermerk "rare" oder "extemely rare". Bei abgebildeten Urkunden im FORMAN'S 1 handelt es sich meistens um Urkundenvordrucke, die nicht selten waren. Im NIEMANN werden folgende Urkunden-Preisunterschiede gemacht: - Soldaten = 100 € - Marinehelfer = 200 € - Frauen = Liebhaberpreis Die Niemann-Unterscheidung kann ich nach…

  • Unbekannter DKiG-Träger

    harbec - - ... WK II

    Beitrag

    ... wer kann helfen? Ich suche den Namen des Oberbootsmannes auf dem Bild!

  • ... schöner und interessanter Polizeinachlaß!

  • Festungs- und Kessel-Urkunden

    harbec - - Sonstige Einheiten

    Beitrag

    ... alles schöne Urkunden, Glückwunsch! Mir gefällt die Umdruckurkunde zum EK 2 am besten. Sack- bis sauselten oder gar nicht.

  • ... das mit der Wertminderung durch die Faksimile-Unterschrift sehe ich nicht unbedingt als Faktor. Knicke, Eselsohren, Lochungen, dünne Papierstellen etc. sind Punke, die man bei einer Preisfindung berücksichtigen muß. Schöne Urkunden ohne Wenn und Aber!

  • gefallen auf dem Hilfskreuzer 'Komet'

    harbec - - Kriegsmarine

    Beitrag

    ... interessante Gruppe. Danke fürs Zeigen!

  • Ogfr. Georg Schlachter, GR 316

    harbec - - Heer

    Beitrag

    ... die rückwärtigen und ruhigen Dienste gab es immer und gibt es auch heute noch in beängstigender Form. Wobei ich die Masse der Funktioner in Rußland in Schutz nehmen möchte, nachdem ich dieses Land im Bereich der Krim und des Dnjepr mal ein wenig kennengelernt habe. Man kann sich keinen Begriff von der Weite dieses Landes machen, wenn man es nicht selbst erlebt hat!

  • Ogfr. Georg Schlachter, GR 316

    harbec - - Heer

    Beitrag

    ... ich nehme an, dass der Soldat die ersten Jahre einen Druckposten im rückwärtigen Bereich der Kompanie hatte. Vielleicht wurde er ja auch an den Bataillonsstab ausgeliehen, da war es dann noch etwas ruhiger. Irgendwann hat es ihn erwischt und er mußte dann zur kämpfenden Truppe nach vorne zurück.

  • ... Glückwunsch zu den Urkunden! Die Minensucherurkunde ist satztechnisch sehr interessant wegen folgender Auffälligkeiten: - alles nur in Versalien (Großbuchstaben) - statt Ä, Ö und Ü wurde immer AE, OE und UE gesetzt - in jedem Bleisetzkasten gibt es die Buchstaben Ä, Ö und Ü - im Wort Sicherungs-Verbände wurde ein Gedankenstrich gesetzt, statt wie oben normale Bindestriche. Dieser Bindestrich wurde üblicherweise immer verwendet. Denn man muss noch unterscheiden, es gibt Binde-, Gedanken- und …

  • schwere Panzerabteilung 506

    harbec - - Heer

    Beitrag

    ... "nochmals" Glückwunsch zu dieser tollen Urkundengruppe. Sie sei Dir gegönnt. Natürlich super, wie Du den gesamten Zeitraum im Einzelnen aufgebröselt hast. Danke!

  • ... bei dieser Vollständigkeit in jedem Fall "standing ovation"!

  • ... ich schweife etwas ab. Armin kann das auch gut beurteilen. Ohne Mampf kein Kampf. Gute Köche waren und sind schon immer begehrt gewesen!

  • ... auch Dir lieber Armin meinen Glückwunsch zu dem wunderschönen Konvolut! Zusätzliches Papierbeiwerk bei einem Urkundensatz ist immer das Salz in der Suppe und rundet es ab.

  • Karl Raab, Flak-Lehr-Regiement

    harbec - - Luftwaffe

    Beitrag

    ... ein sehr schönes Urkundenkonvolut. Glückwunsch! Ich bin immer wieder verwundert, wie viele neue Urkundentypen noch auftauchen. Freue mich natürlich sehr darüber.

Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137