Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

HJ-Führerin und BDM-Abnahmeberechtigte

    • HJ-Führerin und BDM-Abnahmeberechtigte

      Guten Abend Freunde im Forum,

      ich möchte Euch heute die Ausweise und einige Fotos einer Frau aus meienr erweiterten Verwandschaft vorstellen, die sie mir vor einigen Jahren überlassen hat.

      Diese Frau verbrachte Ihr gesamtes Leben in Weiden/Oberpfalz. Sie wurde 1922 geboren, war Angehörige der HJ und nach erfolgter Lehre Mitglied im RAD und BdM.

      Der Innenteil des HJ-Ausweis wurde von mir in zwei Scans dargestellt, da der Ausweis dreifach aufklappbar ist und nicht als ein Stück in den Scanner passte. Die Rückseite des Ausweises ist ohne Einträge - deswegen auch kein Scan.

      In der HJ erreichte Sie den Rang der HJ-Hauptgruppenführerin und war berechtigt zur Abnahme des BdM-Leistungsabzeichen. Ihr eigenes Leistungsabzeichen in Bronze übergab Sie mir ebenfalls.

      Jetzt Teil 1 der Scans:
      Dateien
      • hj-1.jpeg

        (37,33 kB, 66 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • hj-2.jpeg

        (99,37 kB, 71 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • hj-3.jpeg

        (89,24 kB, 66 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Fortsetzung:

      1940 beendete die Frau Ihre Lehre bei einer bekannten Weidener Firma und trat in den
      Reichsarbeitsdienst ein. Die Rückseite des aufklappbaren Ausweises habe ich nicht eingescannt, da sie keine Einträge enthält.

      Die RAD-Brosche ist leider nicht mehr erhalten geblieben. Den Erzählungen von Frau Rappl zufolge kam Anfang der 60-er Jahre ein Geschäftsmann nach Weiden, der Plakate aufhing, dass er an einem Samstag Nachmittag in einer Gaststätte Orden/Abzeichen, Uniformen usw. aufkaufen würde. Und damit war diese Brosche weg...

      Zu den Ausweisen gehören noch ca. 80 kleinformatige Fotos aus der RAD- und BdM-Zeit, ich habe mal zwei als Beispiel eingestellt.
      Dateien
      • rad-1.jpeg

        (45,25 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • rad-2.jpeg

        (127,12 kB, 66 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • rad-foto1.jpeg

        (17,48 kB, 76 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • rad-foto2.jpeg

        (54,05 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Fortsetzung:

      Auch nach Beendigung der Lehre verblieb Frau Rappl in der HJ und erreichte den Rang einer Hauptgruppenführerin. Hier möchte ich Ihren HJ-Führer-Ausweis und den Abnahmeberechtigungsausweis für das BdM-Leistungsabzeichen vorstellen.
      Die Vorder- und Rückseite dieses Abnahmeausweises zeigen keinerlei Aufdruck oder Stempel.
      Der Vollständigkeit halber habe ich die Außenseiten des Dokumentes (ca.8x12cm) mit eingescannt.

      Das Foto zeigt sie mit Ihrem damaligen Lebensgefährten und zum Abschluß Ihr eigenes BdM-Leistungsabzeichen (einfach auf den Scanner gelegt):
      Dateien
      • hj-führer-1.jpeg

        (34,18 kB, 60 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • hj-führer-2.jpeg

        (147,46 kB, 65 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • hj-führer-3.jpeg

        (49,72 kB, 63 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bdm-ausweis2.jpeg

        (8,58 kB, 56 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bdm-ausweis.jpeg

        (69,52 kB, 69 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • foto mit freund.jpeg

        (28,65 kB, 68 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bdm-abz..jpeg

        (5,2 kB, 56 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Jetzt muss ich Euch noch mal kurz nerven:

      Da ich mit dem Foto Ihres damaligen Lebensgefährten schon angefangen habe, möchte ich auch den traurigen Schluß dieser Geschichte erzählen:

      Dieser Lebensgefährte, Johann Schmidt, begann seinen Kriegsdienst als Angehöriger des Inf.Rgt. 42 (siehe Portraifoto mit Schulterstückauflagen 42), dass zur 46 Inf.-Div. gehörte.
      Im Verlauf des Krieges erfolgte seine Versetzung zum Inf.Rgt. 72 dieser Division. Dort erhielt er das Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern (unterschrieben von Generalmajor Ernst Haccius, Träger des Ritterkreuzes und des Dt. Kreuzes in Gold) und das Verwundetenabzeichen in Schwarz als Angehöriger der 14. Kompanie.

      Auf dem kleinen Portraitfoto meine ich, als Knopflochdekoration das EK2-Band zu sehen, aber eine solche Urkunde ist nicht erhalten geblieben. Herr Schmidt hat den Krieg leider nicht überlebt.

      Herr Schmidt wurde gemäß einem Brief des DRK-Suchdienstes zuletzt gesehen, als er im März 1945 verwundet wurde und in russische Kriegsgefangenschaft geriet. Die 46 Inf.-Div. kämpfte zu der Zeit im Raum Gran/Komorn/Neuhäusl - Tschecheslowakei.
      Wie es der Suchdienst in seinem Gutachten beschreibt: "er war der Verwundung und den Entbehrungen in der sowjetischen Gefangenschaft unterlegen".

      Wenn jemand die Unterschrift des Oberstleutnants auf der Urkunde zum Verwundetenabzeichen kennt, wäre ich für diese Information sehr dankbar.

      Hoffe, meine Vorstellung war nicht zu langatmig?!

      Es grüßt Euch herzlich - Armin.
      Dateien
      • schmidt-vu.jpeg

        (53,56 kB, 63 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • schmidt-bz.jpeg

        (58,75 kB, 60 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • schmidt-foto1.jpeg

        (27,79 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • schmidt-foto2.jpeg

        (10,86 kB, 54 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hallo Armin,

      ich höre da etwas von langatmig und nervend?
      Also echt... ;grr;

      Natürlich ist es gerade das nicht! Im Gegenteil, spannende Kost und dann noch mit einem (wenn auch weiteren) familiären Hintergrund - Klasse!
      Die von Dir vorgestellten Stücke und Deine ergiebigen Erläuterungen fesseln mich immer sehr. Danke dafür! ;n9;

      Die fehlende Brosche sehe ich als nicht schlimm an, sie wäre leicht erneut zu beschaffen und damit die Gruppe wieder abzurunden.

      Ich stelle mir gerade bildlich vor, heutzutage natürlich neudeutsch Flyer zu verteilen und anzubieten in einer Gaststätte an einem bestimmten Tag Militaria anzukaufen. Wie wäre wohl die Resonanz? Wer würde, falls überhaupt, kommen? Was würde einem angeboten werden? Ich finde den Gedanken sehr spannend, aber hätte ehrlicherweise auch nicht die Courage so etwas mal umzusetzen.
      Dennoch faszinierender Gedanke.... ;ry;

      Sammlergrüße und einen schönen 3. Advent an Alle!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hallo,


      bei der Unterschrift auf dem BZ zum Verwundetenabz. müßte es sich um Oberstlt. Erwin Kaiser handeln.

      Eigentlich Kdr. II./Inf.Rgt. 42 - Hier offenbar kurzzeitig, vertretungsweise Führer des Schwester-Regiments I.R 72 - Kaiser war Träger des DK i. Gold.


      Gruß
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden und Besitzzeugnisse von Infanterie/Grenadier-Regiment 388 - Grenadier-Brigade 388, weiter Infanterie/Grenadier Rgt. 106 - 214. Infanteriedivision und 70. Infanteriedivision

       

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gebirgsgrenadier ()

    • Lieber Armin,

      vielen Dank für diese tolle Präsentation.
      Auf dem Foto im 2. Beitrag trägt sie übrigens die Brosche des Deutschen Frauenarbeitsdienstes, versilbert, mit Sütterlininschrift: "Deutscher Frauenarbeitsdienst - Arbeit für Dein Volk - adelt Dich selbst". Siehe Fotos eines Familienstücks.

      Viele Grüße

      Gustav



       
      Nicht verfügbar

      SUCHE:
      Deutsche Kopfbedeckungen 1871-1960 Militär, Polizei, Feuerwehr usw. - Alles über Köln, Adressverzeichnisse, Fotos, Bücher usw. Bitte alles per Konversation mit mir anbieten.

       

    • Guten Abend Freunde,

      vielen Dank für Eure Antworten - freut mich, dass die Vorstellung Resonanz gefunden hat:

      -Spiessschreiber - wäre eine gute Idee - vielleicht reicht die für den (evtl. zwangsweisen) Vorruhestand,

      -Gebirgsgrenadier - vielen Dank für die Auflösung der Unterschrift und Dir

      -Gustav - für die Darstellung dieses Abzeichens. Jetzt kann ich mir die Brosche besser vorstellen.

      Gruß an Alle - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137