Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Sekretär im Stab 212. ID u. Komp.-Fhr. beim Gren.Rgt. 19

    • Sekretär im Stab 212. ID u. Komp.-Fhr. beim Gren.Rgt. 19

      Guten Abend Freunde im Dokumentenforum,

      heute möchte ich Euch ein Dokumentenkonvolut vorstellen, dass eine eher ungewöhnliche militärische Laufbahn widerspiegelt. Es handelt sich um die Dokumente von Georg Detterbeck. Diese Dokumentengruppe besteht aus -6- Verleihungsurkunden und ca. -30- Fotos (meist kleinformatig). Da sich bei diesem Konvolut kein Ausweis befindet, kann ich seinen militärischen Werdegang nur vermuten:

      Herr Detterbeck verbrachte seine zwölfjährige Dienstzeit beim Inf.Rgt. 19 in München. Aus dieser Zeit besitze ich mehrere Portrait-Fotos, die auf der Rückseite mit Widmungen und Jahreszahl versehen sind. Die Jahreszahlen habe ich auf den Scans mit roter Schrift hinzugefügt. Seine Dienstzeit fiel vermutlich in die Zeit 1925 bis 1937. Bei der Verleihung der WH-Dienstauszeichnung III.-IV. Klasse ist er als Angehöriger der 3. Komp./Inf.Rgt. 19 genannt. Diese Urkunde unterschreibt Oberst Kurt Himer, Kommandeur des IR 19 (als Generalleutnant 1942 im Osten an einer Verwundung verstorben).

      Offenbar ist Herr Detterbeck nach Ablauf der zwölfjährigen Dienstzeit aus der Wehrmacht ausgeschieden. Bezüglich eines Besuches der Heeres-Verwaltungsschule liegen keine Unterlagen vor.
      Da Herr Detterbeck aber in der ersten dann folgenden Verleihungsurkunde (Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern am 29.07.1940) als Assistent im Stab der 212. Infanterie-Division bezeichnet wird, nehme ich an, ist er diesen Weg gegangen. Diese Urkunde unterzeichnet General der Art. Theodor Endres.

      Bezüglich seiner Dienstzeit als Wehrmachtsbeamter liegen leider nur kleinformatige Fotos, meist im Format 6x9cm vor. Eine kleine Auswahl habe ich beigefügt.

      Als Wehrmachtsbeamter liegen zwei weitere Verleihungsurkunden als Angehöriger der 212. ID vor:

      - Medaille „Winterschlacht im Osten“, verliehen als Sekretär (unterschrieben durch Oberst Dr. Karl Koske, später: Generalmajor, Träger des Dt. Kreuzes in Gold und des Ritterkreuzes, gefallen durch Bombenangriff am 8.4.1945 in Wien)

      - Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse mit Schwertern, als Sekretär am 20.04.1943 (unterschrieben durch Generalmajor Hellmuth Reymann, später: Generalleutnant und Träger des Ritterkreuzes mit Eichenlaub)

      Jetzt aber erst einmal die Scans:
      Dateien
      • dett-1.jpeg

        (120,35 kB, 106 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-2.jpeg

        (142,88 kB, 105 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-3.jpeg

        (330,11 kB, 106 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-4.jpeg

        (147,04 kB, 170 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-5.jpeg

        (202,64 kB, 175 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-6.jpeg

        (353,32 kB, 118 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-8.jpeg

        (58,95 kB, 114 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-7.jpeg

        (228,42 kB, 119 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Fortsetzung:

      Die 212. ID kämpfte meines Wissens den gesamten Ostfeldzug im Norden der Sowjtunion. Das erste eingestellte Foto zeigt eine Aufnahme aus diesem Bereich. Das nächste Foto nach den beiden Verleihungsurkunden paßt irgendwie gar nicht in den militärischen Werdegang des Herrn Detterbeck. Die Vegetation sieht für mich tropisch aus.

      Im Tropenraum war aber weder die 212. ID, noch die 7. ID. Ich vermute also, dass der Sekretär Detterbeck entweder Urlaub im Süden machte oder es nach Verlassen der 212. ID bis Ankuft bei der 7. ID noch einen weiteren Truppenteil führ Ihn gab. Dafür gibt es jedoch keinen schriftlichen Beleg.

      Aus welchen Gründen der Sekretär Detterbeck sich reaktivieren liess, ist mir nicht bekannt. Seine Verwendung als Oberleutnant erfolgte laut den Verleihungsurkunden bei der 9./Gren.Rgt. 19 sowie beim Feldersatz-Btl. 7. Mit dem Dienstgrad "Oberleutnant" wurde er vermutlich als Kompanieführer verwendet. In der Divisionschronik wird er meiner Erinnerung nach nicht erwähnt.

      Für diejenigen, die noch keine Beiträge von mir über das Thema "7. ID" gelesen habe:
      Die Unterschriften auf der Urkunde zum EK2 und EK1 sind von Generalleutnant Fritz von Rappard, (Träger des Ritterkreuzes mit Eichenlaub, in der Sowjetunion 1947 in der Kriegegefangenschaft durch Erhängen hingerichtet).

      Da die Dokumente, so wie ich sie Euch vorgelegt habe, von einem Haushaltsauflöser stammen, habe ich keine Informationen, ob der Oberleutnant den Krieg überlebt hat.

      Ich hoffe, ich konnte Euch ein bißchen den Winterabend verkürzen. Wenn einer von Euch Informationen, egal welcher Art, über Oberleutnant Detterbeck hat, oder vielleicht sogar Dokumente, ebenfalls egal welcher Art, würde ich mich über entsprechende Informationen oder Scans freuen.

      Es grüßt Euch Alle herzlich - Armin.
      Dateien
      • dett-9.jpeg

        (85,51 kB, 100 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-a10.jpeg

        (190,19 kB, 102 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-a11.jpeg

        (231,48 kB, 104 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-a12.jpeg

        (111,13 kB, 98 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-a13.jpeg

        (33,61 kB, 96 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-a14.jpeg

        (35,29 kB, 103 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-a15.jpeg

        (168,02 kB, 109 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dett-a16.jpeg

        (232,89 kB, 113 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hallo Armin,

      eine Interessante Gruppe mit diesen im tollen Zustand befindlichen Besitzzeugnissen und den dazugehörigen Fotos! Ein nicht unbedingt alltäglicher militärischer Werdegang den der spätere Oberleutnant Detterbeck da hin gelegt hat. Sehr interessant.
      Danke fürs Vorstellen :D

      Gruss
      Ollli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • Hallo Olli, Hallo Joachim,

      Danke für Euer Feedback und Dir Joachim für die Info über den Volksbund.

      Angenehmen Wochenstart wünscht Euch - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Wenn Sie dieses nich mehr benötigen, denke an mir :D heute sammeln ich nur noch 212 Inf Div, und mache auch Forschung nach dieser Division.

      Zur thema: Detterbeck war von der aufstellung dabei, er kam von der Landwehr-Kommandantur München. Er führte im Stab der Registratur.
      Suche alles zum 212. Infanterie-Division / 212. Volks-Grenadier-Division.
      Brauche immer noch etwas von Nachrichten-Abteilung 212, Sanitäts-Kompanie 212, Veterinär-Kompanie 212
      Werkstatt-Kompanie 212, Panzerjäger-Kompanie 1212 u. Aufklärungs-Abteilung 212.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Feldgendarmerie ()

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe bis 31.03.2018: 2.339.946