Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Kriegsgefangenenpost Camp 184 - GB - Kriegsmarine - U Boot

    • Kriegsgefangenenpost Camp 184 - GB - Kriegsmarine - U Boot

      Hier möchte ich Euch einen Brief
      - entstammt dem Nachlaß des Oblt. z. S. Werner Brückner, späterer Kdt. von U 2351, vormals Obstm. U 103 , fuhr davor auch auf U 125 -

      aus dem Lager Camp 184 , Llanmartin Camp, Magor, Monmouthshire (Gwent) , Wales / GB vorstellen.

      Geschrieben von Oblt. ( Ing.) Ernst Engel - U 402, U 1277 -

      (Zu seinem letzten Boot:
      U 1277 wurde am 03.06.1945 im Nordatlantik nordwestlich von Porto, von der Besatzung selbst versenkt. Die Besatzung selbst wurde in Lissabon interniert. Später an die Briten ausgeliefert. Sie kam über Gibraltar nach Großbritannien in Kriegsgefangenschaft.
      Quelle: Ubootarchiv.de) )

      an Oblt. Brückner

      Beide waren zusammen vorher in Camp 18 , Featherstone Park Camp, Haltwhistle, Northumberland / GB, als Kriegsgefangene interniert,
      nachdem sie und ihre Boote zwar den Krieg überstanden hatten, jedoch U 1277 bei Kriegsende noch selbst versenkt, bzw. später U 2351 in Lisahally durch die Briten versenkt wurde.

      Engel wurde dann nach Camp 184, Llanmartin Camp, Magor, Monmouthshire (Gwent) , Wales verlegt ( wo es wohl nicht so angenehm war ...)

      Oblt. Brückner war , wie aus dem Brief zu entnehmen ist, zu dem Zeitpunkt schon wieder nach Deutschland zurückgekehrt,
      ( mußte sich zu Jahresende, bzw. Anfang 1948 aber in Würzburg vor einem amerikanischen Militärgericht verantworten, da er mit 2 anderen Personen angeklagt worden war, 200 Stangen Zigaretten aus US Amerikanischen Armeebeständen entwendet zu haben. Die Sache ging dann , auch gegen eine - laut den Unterlagen - vorherige Sicherheitszahlung , in Höhe von RM 10.000 - wohl glimpflich aus. Daran sieht man das schwierige Überleben auch 2 - 3 Jahre nach dem Krieg )

      Engel selbst wartete sehnsüchtig auch auf seine Entlassung,

      ( Wie man auch hier wieder sehen kann , wurden viele Briefe ( auch kurz) nach Kriegsende nicht mehr in " Altdeutscher Schrift " verfasst.)
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nordmann ()

    • RE: Kriegsgefangenenpost Camp 184 - GB - Kriegsmarine - U Boot

      Hallo Nordmann,
      interessantes Dokument danke fürs zeigen.
      Du hast bloß das Format etwas klein gemacht so das man es schwer selbst lesen kann....

      Gruß Olli
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden der Sturmgeschütze und Panzereinheiten. Ausserdem Dokumente von Einheiten die 45 im Kampfraum Berlin und Oder kämpften, egal welcher Zustand!

       

    • RE: Kriegsgefangenenpost Camp 184 - GB - Kriegsmarine - U Boot

      Original von Division Ritterkreuz
      Hallo Nordmann,
      interessantes Dokument danke fürs zeigen.
      Du hast bloß das Format etwas klein gemacht so das man es schwer selbst lesen kann....

      Gruß Olli


      Lieber Nordmann,

      ich möchte dich bitten, zukünftig vom Einstellen unleserlicher Miniaturen Abstand zu nehmen, da natürlich die Möglichkeit der Lektüre des Dokuments der wesentliche Bestandteil des Exponates ist. Vielen Dank.

      Beste Grüße

      Gustav
       
      Nicht verfügbar

      SUCHE:
      Deutsche Kopfbedeckungen 1871-1960 Militär, Polizei, Feuerwehr usw. - Alles über Köln, Adressverzeichnisse, Fotos, Bücher usw. Bitte alles per Konversation mit mir anbieten.

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: