Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Umfangreicher Nachlass Bordmechaniker mit Belobigung von Göring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umfangreicher Nachlass Bordmechaniker mit Belobigung von Göring

      Hallo Zusammen,

      ich möchte Euch gerne an meiner Freude teilhaben haben lassen und diesen sehr umfangreichen und seltenen Nachlass eines zivilen Bordmechanikers vorstellen.


      Ziviles Leben:

      - Fritz Binker wurde am 05.01.1914 in Altensittenbach/Mittelfranken.

      - Er besuchte vom 01.05.1920 bis zum 29.03.1928 die Volkshauptschule.

      - Vom 19.04.1928 bis zum 26.03.1931 war er auf der Berufsschule in Nürnberg,
      die er im Rahmen seiner Ausbildung zum Motorenmechaniker besuchte.

      - Vom 05.06.1928 bis zum 16.04.1932 machte er eine Lehre zum Motorradmechaniker in
      der FRANZANI Mottorradbau-Gottlieb Düll AG in Nürnberg.

      - Beim Turn- und Sportverein in Hersbruck wurde Binker am 29.10.1933 das Deutsche
      Turn- und Sportabzeichen in Bronze verliehen.

      - vom 25.04.1932 bis zum 22.12.1934 war Binker als Schweisser und Mechaniker bei der
      Nürnberger Fahrzeuggesellschaft G.m.b.H. beschäftigt.

      Ab jetzt beginnt die Zeit bei der zivilen Luftwaffe....
      __________________________________________________ ______________

      - Am 03.01.1935 wird Binker vom Deutschen-Luftsport-Verband, nach seiner Bewerbung,
      zu einem dreimonatigen Ausbildungskursus für Bodenpersonal nach Hannover zum
      Flughafen berufen.

      - In Hannover, wird Fritz am 05.07.1935 vom Wehrbezirkskommando als "tauglich"
      gemustert.

      - Am 21.08.1935 wird vom Wehrbezirkskommando I in Hannover der vorläufige
      Annahmeschein für die "Fliegertruppe, zum Dienst im Reichsheer ab dem
      01.11.1935 auf 4 1/2 Jahre" ausgestellt.

      - Im März 1936 wird vom Kommandeur der Luftgaureserve 9 in Hannover bescheinigt,
      dass Fritz Binker bei der DLV-Übungsstelle in Hannover vom 09.01.35-28.03.1935 eine
      Ausbildung als Flugzeugmechaniker gemacht hat und zur Reserve der Luftwaffe zu
      entlassen ist.

      - Am 17.06.1936 erhält Binker ein Schreiben vom Wehrbezirkskommando I Hannover,
      er sei Wehrpflichtiger des Beurlaubtenstandes und gehört der Ersatzreserve an.

      - vom 16.12-21.12.1936 hat Binker die Prüfung im Rollen von Flugzeugen der Klassen
      A2, B1 und B2 abgelegt.
      __________________________________________________ ___________________
      Und nun etwas ganz besonderes!!

      Am 13.09.1937 verunglückte auf dem Flughafen in Hannover bei einem Erprobungsflug eine Boing 247, siehe hierzu
      adl-luftfahrthistorik.de/...ntwicklung.pdf

      Von den Besatzungsmitgliedern überlebte nur einer mit schwersten Verletzungen.
      Diesen einen Mann hat Binker aus den brennenden Überresten gerettet.

      Dafür hat Hermann Göring ihm persönlich in einem Schreiben seine besondere Anerkennung ausgesprochen. Unterschrieben mit originaler Unterschrift.
      __________________________________________________ ___________________

      - Am 01.10.1937 unterschreibt Binker den Dienstvertrag als Angestellter beim
      Reichsminister der Luftfahrt.

      - Der Luftgauarzt XI hat am 23.11.1938 befunden, dass Binker militärfliegertauglich,
      tauglich als Fallschirmschütze und unbeschränkt tauglich als Flugzeugführer für die
      zivile Luftfahrt ist.

      - Binker wird am 23.03.1939 eine Bescheinigung erteilt, dass er auch außerhalb der
      Flughafenzone in Hannover Übungsflüge mit dem Modell Klemm Kl 26, machen darf.

      - Am 31.03.1939 erhält Binker die Nachricht, dass er mit Wirkung vom 01.04.1939
      zum Luftattache Warschau versetzt wird.

      - Am 22.06.1939 kehrt er weisungsgemäß von der Deutschen Botschaft in Warschau
      nach Berlin zurück.

      - 29.07.1939: Binker wird mit Wirkung vom 01.08.1939 zur Flugzeugführerschule E (A/B)
      nach Finsterwalde versetzt.
      __________________________________________________ _______________________
      - Am 01.08.1939 wird Binker das Zivil-Abzeichen für Bordmechaniker nebst Urkunde
      zugesandt.
      __________________________________________________ _______________________
      - Am 10.08.1939 erhält Binker die Nachricht, dass er mit Wirkung vom 14.08.1939 zur
      Wettererkundungsstaffel nach Berlin-Gatow versetzt wird.

      .
      .
      Neben vielen Dokumenten, sind auch noch sein originaler Bordwart-Ausweis, sein Flugzeugführer-Ausweis, sein Führerschein, sein internationaler Führerschein und 3 Flugbücher vorhanden.

      Binker war zum Schluss seiner Karriere Fluglehrer in der Luftwaffe und trug den Dienstgrad Oberfeldwebel.


      Danach sind nur noch Dokumente aus seiner zivilen Zeit vorhanden.

      Über Eure Kommentare würde ich mich sehr freuen!

      Beste Grüße sendet Euch

      Dave
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dave810 ()

    • weitere Bilder
      Dateien
    • RE: Umfangreicher Nachlass Bordmechaniker mit Belobigung von Göring

      Hallo Dave,
      interessantes Konvolut mit wirklich tollen Infos zur Person....
      Besonders die Geschichte mit der abgestürzten Boing, mal wirklich was anderes!!!
      Danke fürs vorstellen ;hump;

      Gruß Olli
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden der Sturmgeschütze und Panzereinheiten. Ausserdem Dokumente von Einheiten die 45 im Kampfraum Berlin und Oder kämpften, egal welcher Zustand!

       

    • Hallo Dave,

      ziviler Luftfahrtmechaniker - für mich als Laien ausgsprochen interessant. Finde ich toll.

      Nur eine Frage: das zivile Abzeichen für Bordfunker ist demnach dasselbe wie für Bordmechaniker oder gibt es da Unterschiede. Da ich im Urlaub, also faul bin, google ich nicht selbst, sondern frage Dich einfach.

      Danke für Deine Vorstellung und für die Antwort.

      Es grüßt dich - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hallo Armin,

      vielen Dank für Deinen Beitrag und die netten Worte :)

      Zu deiner Frage: Ja, genau richtig! Bei dem Zivil-Bordmechanikerabzeichen und Zivil-Bordfunkerabzeichen gibt es keinen Unterschied.
      Lediglich der Zivil-Flugzeugführer hat eine etwas andere Gestaltung. dieser ist blau-emailliert und vergoldet, siehe Anhang.

      Die besten Grüße sendet Dir

      Dave

      Original von al-allein
      Hallo Dave,

      ziviler Luftfahrtmechaniker - für mich als Laien ausgsprochen interessant. Finde ich toll.

      Nur eine Frage: das zivile Abzeichen für Bordfunker ist demnach dasselbe wie für Bordmechaniker oder gibt es da Unterschiede. Da ich im Urlaub, also faul bin, google ich nicht selbst, sondern frage Dich einfach.

      Danke für Deine Vorstellung und für die Antwort.

      Es grüßt dich - Armin.
      Dateien
    • Hallo Dave,

      sehr schönes Konvolut. Danke dafür!

      wenn Du etwas Zeit findest, dann würden mich noch ein paar Innenseiten interessieren, besonders des Internationalen Führerscheins, des Luftwaffen-Flugzeugführerscheins und des Luftfahrscheins für Bordwarte.

      Besten Dank und viele Grüße

      Gustav
       
      Nicht verfügbar

      SUCHE:
      Deutsche Kopfbedeckungen 1871-1960 Militär, Polizei, Feuerwehr usw. - Alles über Köln, Adressverzeichnisse, Fotos, Bücher usw. Bitte alles per Konversation mit mir anbieten.

       

    • Hallo Dave,

      ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen - eine tolle und ungewöhnliche Gruppe. Da kannst Du Dich mit Fug und Recht freuen.
      Danke für das Vorstellen!

      Samlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Guten Abend Dave,

      ich kann meinen Vorschreibern nur bei stimmen, ein klasse Konvolut udn ich denke auch in der Zusammensetzung sehr selten zu finden! Wirklich interessante Gruppe und mit diesen Hintergrundinformationen ( insbesondere zum Boingabsturz) sehr unterhaltsam ;jojodat;
      Danke fürs zeigen.

      Gruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • Guten Abend Dave,

      vielen Dank für die Erklärung.

      Es grüßt Dich - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hallo Gustav,

      ja klar, gerne :)

      Werde in den nächsten Wochen einmal Fotos machen und dann hier im Thema einstellen.

      An die anderen:
      Habt alle recht vielen Dank für Eure Beiträge und Kommentare!


      Viele Grüße sendet Euch

      Dave


      Original von Gustav
      Hallo Dave,

      sehr schönes Konvolut. Danke dafür!

      wenn Du etwas Zeit findest, dann würden mich noch ein paar Innenseiten interessieren, besonders des Internationalen Führerscheins, des Luftwaffen-Flugzeugführerscheins und des Luftfahrscheins für Bordwarte.

      Besten Dank und viele Grüße

      Gustav

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dave810 ()

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: