Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Hilfe bei Vordruck Medaille zum 13.März

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe bei Vordruck Medaille zum 13.März

      Hallo Zusammen,

      ich benötige bitte einmal Eure Unterstützung.

      Diese Verleihungsurkunde für die Medaille zum 13. März 1938 habe ich bekommen.

      Ausgestellt auf einen Oberstleutnant Anton Schneider am 12.06.1940.

      Was mir an der Urkunde sofort auffällt ist der Stempel, normalerweise kenne ich diese Vordrucke nur mit Prägesiegel links unten.

      Die Unterschrift von Meissner ist faksimile.

      Ist diese Variante bekannt oder muss ich mir ernsthafte Sorgen machen?

      Hat jemand evtl. weitere Informationen zu diesem Oberstleutnant Anton Schneider?

      Über Eure Unterstützung würde ich mich sehr freuen.

      Vielen Dank und beste Grüße sendet Euch

      Dave
      Dateien
    • Hallo,

      sehr ungewöhnlich und so noch nie gesehen.
      Warum sollte vom normalen Vorgang abgewichen werden und statt Blindprägesiegel in diesem Falle ein Stempel benutzt worden sein?
      Prägepresse kaputt... ;S7; ?

      Auch die Suche über den Namen des Beliehenen halte ich für ein Glücksspiel, zumal Anton Schneider ein Allerweltsname ist.
      Ich habe kein gutes Gefühl bei diesem Stück.

      Lieber Dave, wäre es für Dich nicht möglich, dass Du solche zweifelhaften Exemplare vor einem Kauf hier zur Diskussion stellst und Dir damit im Nachhinein mögliche Enttäuschungen ersparst?

      Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hallo Spießschreiber,

      erstmal vielen Dank für Deinen Beitrag und Deine Meinung.

      Ja, natürlich kann man erst das Dokument vorstellen bevor man es kauft aber es gibt Situationen da funktioniert das leider nicht immer...z.B. auf dem Flohmarkt.

      Noch ein paar Daten zur Urkunde:

      - Größe ist A5
      - Schreibmaschinenschrift, Druckstellen auf Rückseite erkennbar
      - Papier ist sehr dick, ähnlich wie die alten Bestallungsurkunden
      - Stempel ist mit Tinte gesetzt und sehr detailliert

      Ich möchte die Urkunde nicht so schnell als falsch oder schlecht abtun, habe irgendwie ein gutes Gefühl bei dem Stück.

      Die Frage, warum hier gestempelt wurde anstatt Prägesiegel, werden wir wohl nicht mehr klären können.

      Vielleicht ist die Urkunde eine Ersatzausfertigung?

      Würde gerne noch weitere Meinungen zu dieser Urkunde hören. :)

      Vielen Dank und beste Grüße sendet Euch

      Dave


      Original von Spießschreiber
      Hallo,

      sehr ungewöhnlich und so noch nie gesehen.
      Warum sollte vom normalen Vorgang abgewichen werden und statt Blindprägesiegel in diesem Falle ein Stempel benutzt worden sein?
      Prägepresse kaputt... ;S7; ?

      Auch die Suche über den Namen des Beliehenen halte ich für ein Glücksspiel, zumal Anton Schneider ein Allerweltsname ist.
      Ich habe kein gutes Gefühl bei diesem Stück.

      Lieber Dave, wäre es für Dich nicht möglich, dass Du solche zweifelhaften Exemplare vor einem Kauf hier zur Diskussion stellst und Dir damit im Nachhinein mögliche Enttäuschungen ersparst?

      Sammlergrüße!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dave810 ()

    • Hallo Dave,

      ich bin von mir persönlich ausgegangen, ich respektiere Deine Ansicht.
      Natürlich redet man sich bei einem zweifelhaften Stück die Sache selber oft schön, damit man die Hoiffnung nicht verliert, dass es ein originales Stück und vielleicht sogar noch eine topseltene Variante ist.
      Das ist völlig normal menschlich, das kenne ich aus eigenem Erleben.
      Der Umstand, dass die Urkunde im Format A 5 ist, verstärkt aber eher meine Zweifel. Diese Standartvariante und dann in A 5, ich glaube aus der Ferne nicht mehr an ein authentisches Stück. Sorry.
      Mal sehen, was noch für Meinungen kommen...

      Viele Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hallo Spießschreiber,

      ich habe mich hier im Forum mit der Absicht angemeldet, von den Erfahrungen der anderen Mitglieder zu lernen und zu nutzen.

      Wenn das Stück nicht in Ordnung ist, dann ist das so und ein Fakt, wo ich mir wirklich nichts schönreden muss.:)

      Ich denke, dass ich das Stück im Zweifelsfall auch wieder zurückgeben kann, mal schauen was rauskommt ;)

      Aber trotzdem besten Dank für Deine Meinung, welche ich respektiere und auch gerne annehme.

      Beste Grüße aus Hannover sendet Dir

      Dave

      Original von dave810
      Hallo Spießschreiber,

      erstmal vielen Dank für Deinen Beitrag und Deine Meinung.

      Ja, natürlich kann man erst das Dokument vorstellen bevor man es kauft aber es gibt Situationen da funktioniert das leider nicht immer...z.B. auf dem Flohmarkt.

      Noch ein paar Daten zur Urkunde:

      - Größe ist A5
      - Schreibmaschinenschrift, Druckstellen auf Rückseite erkennbar
      - Papier ist sehr dick, ähnlich wie die alten Bestallungsurkunden
      - Stempel ist mit Tinte gesetzt und sehr detailliert

      Ich möchte die Urkunde nicht so schnell als falsch oder schlecht abtun, habe irgendwie ein gutes Gefühl bei dem Stück.

      Die Frage, warum hier gestempelt wurde anstatt Prägesiegel, werden wir wohl nicht mehr klären können.

      Vielleicht ist die Urkunde eine Ersatzausfertigung?

      Würde gerne noch weitere Meinungen zu dieser Urkunde hören. :)

      Vielen Dank und beste Grüße sendet Euch

      Dave


      Original von Spießschreiber
      Hallo,

      sehr ungewöhnlich und so noch nie gesehen.
      Warum sollte vom normalen Vorgang abgewichen werden und statt Blindprägesiegel in diesem Falle ein Stempel benutzt worden sein?
      Prägepresse kaputt... ;S7; ?

      Auch die Suche über den Namen des Beliehenen halte ich für ein Glücksspiel, zumal Anton Schneider ein Allerweltsname ist.
      Ich habe kein gutes Gefühl bei diesem Stück.

      Lieber Dave, wäre es für Dich nicht möglich, dass Du solche zweifelhaften Exemplare vor einem Kauf hier zur Diskussion stellst und Dir damit im Nachhinein mögliche Enttäuschungen ersparst?

      Sammlergrüße!
    • Hallo,

      leider habe ich solche Urkunden leider auch nur mit Prägestempel und im A4 Format kennen lernen dürfen! Mich packt hier daher leider auch eher der Zweifel als die Hoffnung... ;y1;
      Naja und wie es leider nun heut zu Tage so ist, wissen die Fälscher Werkstätten mitlerweile auch wie viel Geld mit Dokumenten zu machen ist, vor allem wenn es was extrem seltenes zu seien scheint! Also ick habe hier leider auch mehr Bauchschmerzen weil nicht nur ich sondern auch andere Sammler solch eine Variante noch nirgends gesehen haben vor allem in einem nach voll ziehbaren Konvolut! ;inxx; Meine Meinung dazu...

      Gruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: