Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Obergefreiter der 7. u. 11./Gren.Rgt. 62 mit NKS u.a.

    • Obergefreiter der 7. u. 11./Gren.Rgt. 62 mit NKS u.a.

      Guten Abend Freunde im Forum,

      heute möchte ich Euch die Urkundengruppe des ehemaligen Obergefreiten Alois Seiringer vorstellen. Dieser war laut den Dokumenten hauptsächlich bei zwei Kompanien des Inf.Rgt. bzw. Gren.Rgt. 62 eingesetzt. Die Urkundengruppe habe ich bei einem Händler erworben, dieser konnte mir leider auch nicht sagen, ob die Dokumente komplett sind.

      Da er bei der ersten Verleihung 1941 bereits Obergefreiter war, ist es durchaus denkbar, dass er auch noch die Einmarschmedaillen Österreich und Sudetenland, sofern er zu dieser Zeit Angehöriger des IR 62 oder einer anderen Einheit war.

      Ein anderer Umstand, der mir etwas Kopfzerbrechen bereitet: Ich war und bin eigentlich noch immer der Meinung, dass Sanitäter beim Dienstgrad auch als solche bezeichnet werden. Das habe ich auch zuletzt in einer Präsentation von Bastel so vertreten. Wenn dem wirklich so ist, bedeutet das bei Herrn Seiringer, dass er erst nach seiner Wegversetzung vom Gren.Rgt. 62 als Sanitäter verwendet wurde. Auf jeden Fall bei der Heeres-Sanitätsstaffel Amberg. Seine vorherige Verwendung bei den Infanterie-Kompanien ist mir so nicht bekannt.

      Im Verleihungszeitraum der Auszeichnungen kämpfte das IR/GR 62 mit der 7. ID in den Gebieten Minsk, Gshatsk, Orelbogen, Desna, Gomel und Pripjet-Sümpfe.

      Zu den Dokumenten, die wie folgt unterzeichnet wurden:

      - Infanteriesturmabzeichen: Major Liphart (Dt. Kreuz in Gold)
      - Eisernes Kreuz 2. Klasse: Generalmajor Jordan (Ritterkreuz m. Eichenlaub und Schwertern)
      - Eisernes Kreuz 1. Klasse: Generalleutnant v. Rappard (Ritterkreuz m. Eichenlaub)
      - Nahkampfspange in Bronze: Oberstleutnant Johann Schmidt, (Ritterkreuz, DKiG)
      - Ostmedaille: Oberstarzt Dr. Hofmiller
      - Verwundetenabzeichen in Schwarz: für mich unbekannt

      Bei den Urkunden war damals noch die Erkennungsmarke dabei. Ich denke, es ist tatsächlich die vom Obergefreiten Seiringer. (Das Dazulegen hätte den Wert der Urkundengruppe nicht wesentlich geändert.) Durchaus möglich, dass Herr Seiringer bei der 2. Komp. eingezogen wurde und dann entsprechend versetzt wurde.

      Wie (fast) immer zum Schluss meine Frage: Weiß einer von Euch noch etwas über andere Dokumente oder zuordenbare Fotos des Alois Seiringer. Ist etwas über sein Schicksal bekannt? Und für den Namen des Stabsarztes aus Amberg wäre ich natürlich auch dankbar.

      Jetzt zu den Scans – es grüßt Euch – Armin.
      Dateien
      • seir-1.jpeg

        (444,58 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seir-2.jpeg

        (381,46 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seir-3.jpeg

        (403,06 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seir-4.jpeg

        (433,76 kB, 56 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seir-5.jpeg

        (440,32 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seir-6.jpeg

        (603,97 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • seir-7.jpeg

        (104,69 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hi Armin,

      wie ich sehe hast Du das bescheidene Wetter auch genutzt um uns eine wirklich nette Urkundengruppe zu zeigen! Danke dafür. :D
      Finde diese Gruppe auch sehr interessant, mir gefällt vor allem die VWA Urkunde, habe ich in der Form so noch nicht oft gesehen.
      Und mit der Sanitäter Bezeichnung zum Dienstgrad sehe ich es ähnlich wie Du! anscheinend wurde der Obergefr. Seiring erst später Sanitätsmäßig eingesetzt!? Ich hatte auch schon mal eine Gruppe des Sanitäts Feldwebels Moeltgen vorgestellt, dort ist eigentlich auf jeder Urkunde die Sanitäts Bezeichnung vor dem Dienstrang zu erkennen. Auch der Umstand das die EKM mit bei ist finde ich nicht schlecht ;)

      Gruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • Hallo Armin,
      Manchmal glaube ich das deine Sammlung von der 7ID unerschöpflich ist....
      Kontinuierlich ziehst du eine tolle Gruppe nach der nächsten aus dem Ärmel. ....
      Und auch diese ist wieder ein hingucker, mit schöner Nks Urkunde und sogar mit Marke fein fein ;hump;

      Gruß Olli
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden der Sturmgeschütze und Panzereinheiten. Ausserdem Dokumente von Einheiten die 45 im Kampfraum Berlin und Oder kämpften, egal welcher Zustand!

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: