Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Obergefreiter der 14./Gren.Rgt. 19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Obergefreiter der 14./Gren.Rgt. 19

      Guten Abend Freunde im Forum,

      heute möchte ich Euch die kleine Dokumentengruppe des ehemaligen Obergefreiten Josef Seethaler vorstellen. Leider kam diese Gruppe nur mit den Verleihungsurkunden, aber ohne jedes Begleitschreiben, Ausweis oder Foto in meine Sammlung. Somit kann ich Euch kaum Hintergrundinformation zu diesem Soldaten geben. Auch weiß ich nicht, ob das Urkundenkonvolut so komplett ist, oder Dokumente fehlen.

      Josef Seethaler war Angehöriger der 14. Komp. des Gren.Rgt. 19. Dabei handelte es sich um die Panzerjägerkompanie des Regimentes. Verwendet wurde er vermutlich als Melder oder Fahrer in der Kompanie. Das vermute ich zumindest aufgrund der Verleihung des Kraftfahrbewährungsabzeichens.
      Inwieweit er den Krieg überlebte, oder ob er noch befördert wurde, ist mir nicht bekannt und konnte mir seinerzeit auch der Verkäufer dieser Urkundengruppe nicht sagen.

      Jetzt zu den Dokumenten:

      - Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern, unterzeichnet durch Oberst Wilhelm Rademacher, Kommandeur des Art.Rgt. 7 und stellvertretend mit der Führung der Division beauftragt. (Träger des Dt. Kreuzes in Gold). Weiterer Werdegang ist mir nicht bekannt.

      - Urkunde zum Infanteriesturmabzeichen in Silber, unterzeichnet durch Oberst Max Eggeling, Kommandeur des Gren.Rgt. 19 vom 15.10.1942 bis 31.12.1943. Bei Kriegsende genannt als Kommandeur einer Kampfgruppe „Dänemark“, u.a. bestehend aus den Art.-Ausb.-Btl. 58 und 290.

      - Urkunde zum Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber, unterzeichnet durch Oberstleutnant Max Reinwald, Kommandeur des Gren.Rgt. 19 (Später: Generalmajor, am 1.4.1945, 41 Jahre alt, Träger des Dt. Kreuzes in Gold, Ritterkreuz mit Eichenlaub)

      - Urkunde zur Ostmedaille 1941/42, unterzeichnet durch Oberst Hubrich, Kommandeur des Gren.-Ers.-Rgt. 517, das der Führungsstab für die Gren.-Ers.-Btl. 19, 61, 62 usw. d3es Wehrkreises VII war. Auf dem Formular wird als Einheit die 14./GR 19 angegeben. Da die Urkunde beim Ersatz-Rgt. ausgestellt wurde, denke ich, dass Herr Seethaler dort zu dieser Zeit eine Verwundung ausheilte. Ob er dann wieder an die Front musste, ist mir nicht bekannt. Zum Zeitpunkt aller vier Verleihungen kämpfte die 7. Inf.Div. im Mittelabschnitt der Ostfront.

      Bei allen vier Dokumenten handelt es sich um Standartvordrucke, die offensichtlich einmal mit Reißzwecken an der Wand befestigt waren. Die Löcher/Abdrücke sieht man an den Ecken.

      Die Vorstellung schließe ich mit der Bitte: wenn einer von Euch Informationen über das Schicksal von Josef Seethaler hat oder idealerweise Hinweise auf den Verbleib anderer Dokumente von Ihm, würde ich mich sehr freuen. Auch weitergehende Informationen über die Obristen Eggeling, Hubrich und Rademacher würden mich interessieren.

      Danke für Euer Interesse und Eure Aufmerksamkeit.

      Es grüßt Euch – Armin.
      Dateien
      • see-1.jpeg

        (471,15 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • see-2.jpeg

        (464,83 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • see-3.jpeg

        (459,94 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • see-4.jpeg

        (404,25 kB, 98 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • RE: Obergefreiter der 14./Gren.Rgt. 19

      Hallo Armin,
      schöne kleine Gruppe eines tapferen Obergefreiten.
      Sonst wird man ja von deinen Vorstellungen überwältig an der Vielfalt an Beiwerk usw und nun ..... ;ironie;
      Interessant und sehenswert ist sie trotzdem! ;hump;

      Danke fürs zeigen :D

      Gruß Olli
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden der Sturmgeschütze und Panzereinheiten. Ausserdem Dokumente von Einheiten die 45 im Kampfraum Berlin und Oder kämpften, egal welcher Zustand!

       

    • Guten Abend Armin,

      danke fürs zeigen dieser Landsertypischen Gruppe! Sie ist nett an zu schauen und wie mein Namensvetter "Olli" schon erwähnte hast Du uns in letzter Zeit ganz schön verwöhnt ;teufel;! Aber auch diese Gruppe hat seinen Reiz! Zu mal es interessant ist wenn man die Reisszweckenspuren beachtet!? Wo der Mann Sie wohl zu Hause angebracht hatte!? In der Küche oder der Garage ;jeck;.
      Zu deiner Vermutung ob er ein Melder war?? Gute Frage, aber ob er sich als Melder das ISA verdient hätte?! Fahrer ist denke ich wahrscheinlicher.
      Danke fürs zeigen. ;hump;

      Gruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • Guten Abend beide Ollis,

      Danke für Euer Feedback.

      Olli I:

      Man, also ich, nimmt es wie es kommt, Hauptsache es passt zur Sammlung. Ein schönes Soldbuch und einen Wehrpass habe ich gerade erst verpasst...

      Meine nächste Vorstellung wird ein Wehrpass eines Waffenwartes, denn auch diese Funktion soll einmal gewürdigt werden.

      Olli II:

      Warum soll ein Melder kein ISA haben? - Gerade der Soldat musste sich doch seinen Weg schaffen.
      Ich habe hier schon solche Nachlässe vorgestellt, z.B. der Obergefreite Düll vom Gren.Rgt. 62.

      Ich weiß einen Nachlass im Besitz eines anderen Sammlers: das Konvolout eines Angehörigen des Gren.Rgt. 62. Dieser erhielt als Melder das Dt. Kreuz in Gold und die Nahkampfspange in Gold.
      Begründung: viiele Meldegänge wurden als Nahkampftage gewertet. Wenn ich diesen Nachlass einmal bekomme, höre ich mit dem Sammelthema "7. ID" auf.

      Es grüßt Euch - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Warum soll ein Melder kein ISA haben?


      Nur so viel:
      Ich habe eine Gruppe eines Münchener Nachschubsoldaten, der sich in ein paar Wochen ISA, EK2 und VWA verdiente, als alle Kräfte in der Winter-Krise 1941/42 zusammengefasst wurden und er mit nur wenigen Kameraden überlebte.

      Danach keine weiteren Auszeichnungen mehr bis zum Tode 1945.

      Gruß, Barmbeker
      Nicht verfügbar
    • Hallo Barmbeker,

      hört sich sehr interessant an. Hast Du diese Gruppe schon hier im Forum vorgestellt?
      Dann würde ich sie mir sehr gerne ansehen.

      Gruß Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: