Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Unteroffizier 34. Infanterie-Division (Grenadier-Regiment 107)

    • Unteroffizier 34. Infanterie-Division (Grenadier-Regiment 107)

      Hallo Zusammen,

      heute möchte ich Euch gerne eine weitere kleine Gruppe eines späteren Unteroffiziers der 34. Infanterie-Division vorstellen.

      Der Mann diente den Dokumenten nach, vom Anfang bis zum Schluss, in der 14. Kompanie (Panzerjäger) des Infanterie-Regiment 107, welches am 15.10.1942 in das "Grenadier-Regiment 107" umbenannt wurde.

      Nach schweren und verlustreichen Kämpfen in Südrussland, erfolgte durch die Schatten-Division "Neuhammer" am 10.05.1944 eine Vollauffüllung des Regiments.

      Der Soldat verdiente sich im Russland-Feldzug mindestens folgende Auszeichnungen, worüber mir die Urkunden vorliegen:

      Eisernes Kreuz 1. Klasse:
      Verliehen am 04.02.1944 durch Generalleutnant und Kommandeur der 34. Division, Hochbaum.
      Das Original ging wohl verloren, sodass Hauptmann Gerhardi (Divisions-Adjuntant), eine Zweitschrift ausfertigte. Leider ist das Datum, wann die Zweitausfertigung erfolgte, nicht auf der Urkunde vermerkt.

      Eisernes Kreuz 2. Klasse:
      Verliehen am 06.11.1941 durch Generalmajor und Kommandeur der 34. Division, Friedrich Fürst (Deutsches Kreuz in Silber am 28.02.1944).

      Infanterie-Sturmabzeichen in Silber:
      Verliehen am 30.11.1941 durch Major und Kommandeur des Infanterie-Regiments 107, Wilfried von Rhaden (Deutsches Kreuz in Gold am 02.04.1942).

      Verwundetenabzeichen in Schwarz:
      Verliehen am 10.08.1943 für die einmalige Verwundung am 17.07.1943, durch einen unbekannten Oberfeldarzt und Chefarzt des Reserve-Lazaretts in Pleschen.

      Verwundetenabzeichen in Silber:
      Verliehen am 20.02.1944 für die drittmalige Verwundung am 11.02.1944, durch Oberst und Kommandeur des Grenadier-Regiments 107, Wilfried von Rhaden (Deutsches Kreuz in Gold am 02.04.1942).

      Medaille "Winterschlacht im Osten 1941/42":
      Verliehen am 26.07.1942, durch einen mir unbekannten Kommandeur des Grenadier-Regiments 107.
      --> Um welchen Oberst handelt es sich hier? Es müsste sich ja um den Nachfolger von Wilfried von Rhaden handeln, da diese Urkunde zur Ostmedaille ja viel späterer ausgestellt wurde als 1942. Bin über jede Hilfe dankbar!

      Freue mich sehr über Eure Kommentare und Hilfe bei der Identifizierung der Unterschrift auf der Urkunde für die Ostmedaille.

      Vielen Dank und beste Grüße sendet Euch

      Dave
      Dateien
      • 1.jpg

        (84,23 kB, 7.525 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.jpg

        (81,76 kB, 2.241 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3.jpg

        (85,67 kB, 713 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4.jpg

        (87,62 kB, 8.690 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 5.jpg

        (86,26 kB, 298 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 6.jpg

        (82,88 kB, 189 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dave810 ()

    • RE: Unteroffizier 34. Infanterie-Division (Grenadier-Regiment 107)

      Original von dave810

      --> Um welchen Oberst handelt es sich hier? Es müsste sich ja um den Nachfolger von Wilfried von Rhaden handeln, da diese Urkunde zur Ostmedaille ja viel späterer ausgestellt wurde als 1942. Bin über jede Hilfe dankbar!

      Dave



      Oberst Harry Gronau.

      Gruss
      Bastel
      Nicht verfügbar
    • RE: Unteroffizier 34. Infanterie-Division (Grenadier-Regiment 107)

      Hallo Dave
      zu Gerhardi : ich habe ein anderes Dok. mit Datum 30.1.44 gesehen (i. Dok.Forum ?) wo Gerhardi als Maj. u. Div.Adj. i.V. unterzeichnete. Komisch, am 30.1 Maj. u. am 4.2 Hptm. ??? Komisch auch daß diese Vertretung in seiner Karteikarte nicht vermerkt ist (er war damals in der Fhr.Res. bei einem Ers.Btl.)
      Gruß, Rossano
    • RE: Unteroffizier 34. Infanterie-Division (Grenadier-Regiment 107)

      Hallo Rossano,

      vielen Dank für Deinen Beitrag und den Hinweis.

      Wenn ich ehrlich bin, darüber bin ich am Anfang auch gestolpert.

      Das andere Dokument wo Gerhardi als Major und Div.-Adjutant unterzeichnet hat, ist eine Zweitschrift zum KVK und auch in meiner Sammlung.--ich denke mal, Du meinst dieses hier?
      dokumentenforum.de/attachment.php?attachmentid=50950

      Ich kann es mir nur so erklären: Das Datum der Zweitschrift zum EK1 ist nicht das Datum, wann die Zweitschrift von Gerhardi ausgestellt wurde, sondern das ursprüngliche Verleihungsdatum von Hochbaum. Genau so wie auf der anderen Urkunde vom KVK, welches ja auch eine Zweitschrift ist.
      Hier wurde ebenfalls nicht das Datum der Zweitschrift verwendet, sondern das ursprüngliche Verleihungsdatum.

      Also wurde die Zweitschrift zum KVK irgendwann ausgestellt, als er schon Major war und bei dem EK1 war er noch Hauptmann.

      Beste Grüße

      Dave
    • RE: Unteroffizier 34. Infanterie-Division (Grenadier-Regiment 107)

      Hallo Dave
      Danke Dir, ja das ist es aber ich bin noch verblüfft und zwar bedeutet Deine Erläuterung daß Gerhardi in beiden Daten (oder nur in einem) noch nicht anwesend war ? Im Dok. v. 30.1.44 war er Maj. u. "Div.Adj." aber lt. seiner Karteikarte wurde er Adj. erst im Juni 44, so hat er das Dok. erst ab Juni unterzeichnet (u. nicht am 30.1) ?
      Wenn so ist das ein grosses Problem für mich. Ich trage alle Daten + Offiziere in den Dokumenten ein (wie z.B. hier bei Gerhardi, wenn ich das Dok. m. Gerhardi u. dem Datum 30.1 sehe, glaubte ich bisher daß er dort Adj. schon am 30.1 war, während ich jetzt erfahre daß die Unterschrift nicht dem Datum entspricht. Verdammt, wie konnte
      ich das wissen, und wie kann ich für alle anderen Dokumenten auch wissen ???
      Aber war er mindestens am 4.2 tatsächlich Hptm. u. Div.Adj. "i.V." oder ?
      Grüße, Rossano
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: