Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

sehr frühe Urkunde Minensucher

    • sehr frühe Urkunde Minensucher

      Hallo Zusammen,

      ich möchte Euch gerne einmal eine meiner neuesten Errungenschaften vorstellen.

      Ein schöner und früher Vordruck für das

      "Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Bootsjagd- und Sicherungsverbände".

      Ausgestellt am 14.10.1940 in Cuxhaven durch den Konteradmiral und Führer der Minensuchverbände Nord, Hans Stohwasser (Ritterkreuz 30.11.1940).

      Was auffällig ist:

      Der Vordruck trägt die Dienststellung "Führer der Minensuchverbände Nord", auf dem Stempel steht aber "Führer der Minensuchverbände Ost".

      --> Stohwasser war nur für zwei Monate als Führer der Minensuchverbände Nord eingesetzt, bis er am 14.10.1940 zum Befehlshaber der Sicherung Ostsee ernannt wurde. Dieses Datum ist auch der Tag, an dem die Urkunde ausgestellt worden ist.

      Ich hätte jetzt eigentlich auf dem Stempel auch die Bezeichnung "Führer der Minensuchverbände Nord" erwartet.

      Habt ihr eine evtl. Erklärung? Hat es sich einfach überschnitten?

      Freue mich über Eure Beiträge und Hilfe.

      Die besten Grüße sendet Euch

      Dave
      Dateien
    • RE: sehr frühe Urkunde Minensucher

      Servus,
      Das dürfte wohl eher das Problem der "vorhandenen" Vordrucke gewesen sein.
      Ganz nach dem Motto: Erst mal die Vorhandenen (und das waren scheinbar viele, siehe mein angehängter Ausschnitt von 1943 !) Dokumente verwenden.
      Hier fehlt zwar schon der "Konteradmiral" jedoch immer noch mit Aufdruck:
      "Führer der Minensuchverbände Nord"
      Dieser wurde dann kurzerhand einfach mit XXX überschrieben und daneben mit Nord ergänzt.
      Dienstrang und/oder "Wirkungskreis" sind meines Wissens bei der A4 Varinate immer mit aufgedruckt worden


      Gruß Myrca
      Dateien
      • 33.1.jpg

        (542,7 kB, 37 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • Hallo Myrca,
      Hallo liebe anderen Forum-Mitglieder,

      aus aktuellem Anlass muss ich mich zum Thema frühe Minensucher-Urkunde noch einmal zu Wort melden.

      Nachfolgendes Exemplar konnte ich die Tage bekommen, meiner Meinung nach ein absolutes interessantes Dokument.

      Auch diese Urkunde wurde von Stohwasser unterschrieben, allerdings nur mit Nachnamen. auf dem ersten Exemplar hat er mit Hans Stohwasser unterzeichnet. Ebenfalls abweichend ist die Ortsangabe...hier Wilhelmshaven, beim ersten Exemplar Cuxhaven.

      Auch der Stempel ist mit "Ost", der Vordruck mit Nord...Genau wie beim ersten Exemplar.

      Und nun das Interessanteste:
      Schaut Euch mal das Verleihungsdatum an....das kann doch schon fast garnicht sein oder? Wie kann denn auf der Urkunde der 11.August 1940 angegeben sein, wenn das Abzeichen erst am 31. August 1940 gestiftet worden ist?

      Wurde hier schlichtweg ein Fehler gemacht oder zurückdatiert auf das Datum, wo der Matrose die Bedingungen zum Erwerb dieses Kriegsabzeichen erfüllt hatte? Ein Schreibfehler kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da der Monat als Wort und nicht als Zahl geschrieben wurde...das wäre doch aufgefallen.

      Von der Originalität bin ich zu 100% überzeugt, Papier, Schreibmaschinenschrift und Unterschrift sind wie im ersten Exemplar.

      Ich würde mich sehr freuen, falls jemand von euch eine Idee hat oder etwas zur Aufklärung beitragen kann.

      Freue mich sehr über Eure Hilfe und Kommentare.

      Die besten Grüße sendet Euch

      Dave
      Dateien
    • Abend zusammen,


      Nun auch wieder etwas spät, muss ich leider bei meiner Einschätzung bleiben.
      Natürlich gab es Zweitschriften oder wie bei vielen anderen Auszeichnungen "Vorläufige Verleihungsurkunden" beim Minensucher, hier wurde jedoch meines bisherigen Wissen keine
      Rückwirkend auf ein Datum vor dem Stiftungsdatum des Abzeichens ausgestellt.
      Die frühen Stücke (vor dem 14 Okt 1940) wurden nur wenigen "Persöhnlichkeiten" Führer und Befehlshaber der Minensucher ausgestellt, aber selbst hier wurde keine "Vordatiert, obwahl
      diese schon vor der Stiftung des Abzeichens ganze Verbände führten.
      Mit dem Datum 14 Okt. 1940 wurden dann eine ganze Reihe von Urkunden in den hier gezeigten Variante mit EK oder Minensucher Abzeichen in der Mitte von Stohwasser unterzeichnet.


      Die hier gezeigte Urkunde (die erste unten im Vergleich) von Dave ist die einzige Variante an MS Urkunde die zur Zeit kopiert wird/wurde. Das Papier wirkt alt etwas stärker ähnlich dem Original.
      Habe selbst noch 1-2 Stücke mit anderer Unterschrift bei mir liegen, die vom Papier dem eines Original nicht nachsteht...und trotzdem keine sind.
      Zum Teil mit diversen Unterschriften, hat sich hier jemand sogar an die Stohwasser Unterschrift getraut !
      Das ist mMn eine neue Stufe der Repliken, da bisher so etwas vermieden wurde.
      Es tauchen meist unbekannte Namen von nicht verzeichneten i.V Kapitänen auf.


      Ob nun frühe oder Späte Unterschrift von Stohwasser, sieht man im direkten Vergleich den Unterschied zum Original.
      Schaut euch gerade den Anfang der Sigantur an, ob nun früh & späte Unterschrift sehen mMn komplett anderster als die von Dave810 gezeigten aus.
      Das "Stoh.." weist hier schon die meisten Unterschiede auf..........
      Seine erste Urkunde und die zweite zeigen schon recht schön den Unterschied !
      Im Anhang mal ein paar Vergleiche !


      Gruß Myrca
      Dateien
      • Kopie Dave810.jpg

        (53,16 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Vergleich 1.jpg

        (60,3 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Vergleich 2.jpg

        (317,38 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Vergleich 3.jpg

        (29,93 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Vergleich 4.jpg

        (57,43 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: