Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Teilnachlass des Ritterkreuzträgers, Oberstleutnant Karl Pfannkuche (2./Panzer-Regiment 33)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teilnachlass des Ritterkreuzträgers, Oberstleutnant Karl Pfannkuche (2./Panzer-Regiment 33)

      Hallo Zusammen,

      heute möchte ich Euch gerne ein kleines Highlight meiner Sammlung vorstellen.

      Es handelt sich um einen Teilnachlass von Urkunden und Dokumenten des späteren Ritterkreuz- und goldenen Spanienkreuzträgers des Panzer-Regiments 33 , Oberstleutnant Karl Pfannkuche.

      Wenn ich mir die Urkunden anschaue deprimiert es mich immer wieder, dass dieser Nachlass höchstwahrscheinlich irgendwann in der Vergangenheit einmal zerrissen wurde.

      Natürlich kann es auch sein, dass Karl Pfannkuche nur noch diese restlichen Dokumente besaß und nicht mehr. Also falls irgendjemand hier aus dem Forum Teile dieses Nachlasses besitzt, würde ich mich über eine Nachricht sehr freuen. :)

      Aber nun zur Person:
      Karl Pfannkuche wurde am 28.09.1909 in Dortmund geboren.
      Im Alter von 21 Jahren verpflichtete sich der junge Karl am 05.10.1930 für die Dauer von 12 Jahren beim Preußischen Reitterregiment Nr. 15 in Munster, Westf., siehe Verpflichtungsschein.
      Er meldete sich freiwillig zur Legion Condor, hier war er bereits schon Leutnant. Eingesetzt wurde er bei der Panzertruppe (Imker/Drohne), welche nur aus sehr wenigen, ausgesuchten Personen bestand.

      Während des spanischen Bürgerkrieges hat sich Pfannkuche mehrfach sehr tapfer bewährt.

      Aus zwei Sonderbefehlen geht z.B. folgendes hervor:
      - Im Mai 1937 wurde Pfannkuche und der Unteroffizier Roggenbach vom Generalleutnant SANDER (Deckname während des Spanien-Einsatzes von Hugo Sperrle) für ihr mutiges und entschlossenes Verhalten, dass sie bei dem Versuch, ihren gefallenen Kameraden zu bergen bewiesen haben, belobigt.
      - Im Juli 1937 wurde ihm und dem Dolmetscher Kübler für ihr mutiges Vorgehen in dem Vorort Begona bei Bilbao, dass zur Entwaffnung mehrerer roter Formationen führte, nochmals eine Belobigung durch dem Befehlshaber der Legion Condor SANDER (Hugo Sperrle), ausgesprochen.
      - Pfannkuche wurde für den Einsatz in Spanien am 06.06.1939 mit dem Spanienkreuz in Gold ausgezeichnet. Das goldene Spanienkreuz mit Schwertern wurde insgesamt nur 1.126 mal verliehen.
      - Zur Erinnerung und für die Verdienste während des Spanien-Einsatzes, wurden ihm auch die Medalla de la Campana und das Cruz de Guerra verliehen.
      - Am 20.04.1940 wurde Pfannkuche zum Hauptmann befördert.
      - Das Eiserne Kreuz 1. Klasse erhielt er als Hauptmann im Panzer-Regiment 33 am 11.06.1940. Unterschrieben wurde die Urkunde durch den damaligen Kommandeur der 9. Panzerdivision, Alfred Ritter von Hubicki (RK am 20.04.1941)
      - Das Verwundetenabzeichen in Silber wurde ihm für dreimalige Verwundung (interessant ist hier, dass auch eine Verwundung im Spanieneinsatz stattgefunden haben muss) am 04.10.1944 verliehen. Unterschrieben wurde die Urkunde vom damaligen Kommandeur der 9. Panzerdivision, Generalmajor Harald Freiherr von Elverfeld (RK posthum am 23.03.1945)
      - Die zweite Stufe zum Panzerkampfabzeichen in Silber wurde Major Pfannkuche am 06.12.1944, ebenfalls durch Harald von Elverfeld unterschrieben, verliehen.
      - Pfannkuche war in französicher Kriegsgefangenschaft, aus welcher er am 29.12.1949 entlassen wurde.

      - Er diente später noch weiter bei der Bundeswehr und hat es dort bis zum Oberst geschafft.

      Leider fehlen mindestens folgende Urkunden (eigentlich mit die Wichtigsten):
      - Ritterkreuz
      - Panzertruppenabzeichen der Legion Condor
      - Eisernes Kreuz 2. Klasse
      - Verwundetenabzeichen in Schwarz
      - Panzerkampfabzeichen in Silber
      - Bestallungsurkunden zum Leutnant / Oberleutnant / Major / Oberstleutnant

      Für weitere Informationen zu Karl Pfannkuche und/oder Dokumente ware ich Euch sehr dankbar.

      Freue mich über Eure Kommentare und Hilfe.

      Vielen Dank und beste Grüße sendet Euch

      Dave
      Dateien
    • weitere Bilder
      Dateien
      • 20170811_164944.jpg

        (486,19 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20170811_165011.jpg

        (578,32 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20170811_164957.jpg

        (817,27 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4731_2.jpg

        (97,65 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hi Dave,

      trotz der fehlenden Urkunden eine erstklassige Gruppe. Spanienkreuz in Gold mit Schertern und 2. Stufe zum Pz.kpf.Abz. sieht man nun auch nicht alle Tage.

      Sollten die fehlenden Urkunden noch existieren, darfst du einfach die Hoffnung nicht aufgeben. Meine Erfahrung ist die, dass alles irgendwann wieder auftaucht. Ich habe selbst 4 -5 Gruppen, die ich wieder, selbst nach mehr als 30 Jahren, wieder zusammenführen konnte.

      Grüße Walle
      Nicht verfügbar
    • Hallo Walle,

      vielen Dank für Deinen Beitrag und die netten Worte. Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt....wie gerne hätte ich die Urkunde zum Panzertruppenabzeichen und zum Ritterkreuz :(


      Anbei noch ergänzende Informationen, die ich zu Pfannkuche finden konnte:

      Pfannkuche, Karl; Oberstleutnant, RDA 20.04.1945, *28.09.1909 Dortmund • †15.12.1981 Freiburg/Br.

      Hptm. RDA 01.04.1940
      Maj. RDA 01.09.1944

      FTT: Pz.Rgt. 4
      00.05.1941: Kp.-Chef 1. Pz.Kp. Führ.Begleit.Btl.
      00.01.1942: Kp.-Chef H.Uffz.Schule d. Pz.Tr. Eisenach
      15.11.1943: F.R. OKH, kdt. Aufstellungsstab Mailly le Camps / Einarbeit. als Pz.Abt.Kdr.
      03.01.1944: Kdr. I./Pz.Rgt. 33
      12.12.1944: mit vertretungsweiser Fhrg. Pz.Rgt. 33 beauftragt
      28.12.1944: F.R. OKH unter gleichzeitiger Kdrg. zum 18. Rgts.-Führerlehrgang
      05.02.1945: mit Fhrg. Pz.Rgt. 39 beauftragt
      20.04.1945: Kdr. Pz.Rgt. 39

      Beförderungen:
      20.04.1935 Leutnant
      01.06.1938 Oberleutnant
      20.04.1940 Hauptmann
      00.00.1944 Major
      20.04.1945 Oberstleutnant
      25.08.1956 Oberstleutnant der Bundeswehr
      05.07.1960 Oberst der Bundeswehr
    • Hallo Dave,

      schöne Panzergruppe! Ich gebe da dem Walle ganz Recht, die Hoffnung stirbt zuletzt und ich konnte in meiner Sammlerzeit auch schon einige Konvolute zusammenführen. Aktuell versuche ich es gerade wieder.

      Danke für Deine Vorstellung und ich wünsche Dir viel Erfolg!!

      Gruß Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18 und 3. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hallo Dave,

      ein wirklich erstklassiger Urkundennachlass eines Spanienkämpfers mit Ritterkreuz.
      In dieser Kombination wirklich recht selten. Im Forum für Deutsche Militärgeschichte
      sind wir jetzt gerade mal in Summe bei 175 Trägern beider Auszeichnungen angelangt,
      was wohl der Gesamtzahl recht nahe kommen wird, wobei gerade mal knapp 20 Heeres-
      angehörige darunter sind.
      Glückwunsch zu dieser schon recht einmaligen Gruppe, auch wenn Du ein bisschen wegen
      der fehlenden Urkunden haderst.

      Gruss, anhaltiner.
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden/Besitzzeugnisse/Dokumente/Fotos: - zur rumänischen Erinnerungsmedaille "Kreuzzug gegen den Kommunismus" - zum Transportgeschwader 5 (vormals KG zbV 323 bzw. N) - zur Messerschmitt
      Me 321/323 „Gigant“ - zu den Messerschmittwerken Regensburg-Obertraubling u. Leipheim - zum Artillerieregiment 155 - zur schweren Panzerjägerabteilung 560 Nashorn(Hornisse)/Jagdpanther

       

    • Guten Abend Dave,

      danke fürs zeigen dieser einzigartigen Gruppe ** auch wenn sicherlich noch die genannten Urkunden fehlen! Wollen wir alle gemeinsam mit Dir hoffen das diese in irgendeiner Sammlung schlummern und entweder den Weg zu Dir finden oder Du dich mit dem Besitzer der anderen Sachen einigen könntest?! Auf jeden fall gehören die Sachen ( wenn noch komplett existent ) ZUSAMMEN ;y1; !!
      Eine gelungene Vorstellung mit alle den Infos die Du uns hier zum besten gibst.

      Sammlergruss

      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • Hallo Zusammen,

      ich möchte mich bei Euch für die vielen netten Kommentare bedanken.

      Es macht mir auf jeden Fall Mut, dass es einigen von euch schon gelungen ist, Nachlässe auch nach Jahren wieder zusammen zu führen.

      Eine Frage in die Runde habe ich aber noch: Hat jemand von Euch eine Liste mit allen Trägern des goldenen Spanienkreuzes? Mich würde mal interessieren, wieviele davon an ehemalige Angehörige der Panzertruppe LC verliehen wurden.

      Vielleicht kann jemand da etwas Licht ins dunkle bringen?

      Nochmals vielen Dank an Euch alle und die besten Grüße sendet Euch

      Dave
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: