Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Infanterie-Regiment 61 - Angehörige mit höheren Auszeichnungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Infanterie-Regiment 61 - Angehörige mit höheren Auszeichnungen

      Guten Abend Freunde im Forum,

      heute möchte ich meine kleine Reihe über Portraits der 7. Infanteriedivision mit dem Thema „Inf.-/Gren.Rgt. 61 – Angehörige mit höheren Auszeichnungen“ fortsetzen.

      Die Fotos stammen aus Alben, anderen Nachlässen oder sind rückseitig beschriftet. Zudem habe ich zu der einen oder anderen Person noch weiteres Material, wie Zeitungsartikel oder Sterbebild. Insofern sind die angegebenen Personalien gesichert. Jetzt zu den Personen:

      1. Oberst Ludwig Streil, Kommandeur Inf.Rgt. 61, Träger der bayerischen goldenen Tapferkeitsmedaille und des Ritterkreuzes (Verleihungstag: 30.6.1941, Gefallen am 17.5.1940)

      2. Hauptmann Otto Hafner, Chef 4./Gren.Rgt. 61, Ritterkreuz am 23.9.1943 (überliess mir sein Foto Ende der 1990-er Jahre in seiner Wohnung in München, seinen Dokumentennachlass, Orden usw. durfte ich zwar ansehen, aber nicht mitnehmen; das Leben ist schon manchmal hart…)

      3. Leutnant Harald Geßner, Führer 10./Gren.Rgt. 61, Ritterkreuz am 13.9.1943 (gefallen als Oberleutnant bei einem Luftangriff in München 1944; dieses Foto ist leider minimal beschnitten, dafür aber ausdrucksstärker, als ein anderes Bild, dass ich von ihm habe)

      4. Feldwebel Peter Wührer, Zugführer in der 9./Gren.Rgt. 61, Dt. Kreuz in Gold im Sept. 1943 (das Foto hat leider gelitten, da es sein einziges Portrait mit DKiG war und er es auf jedem Regiments- und Divisionstreffen dabei hatte, an dem er teilnehmen konnte. Das Bild hat mir seine Ehefrau nach seinem Tod übergeben. Zusammen mit dem Übersendungsschreiben zum DKiG. Weitere Dokumente waren nicht mehr vorhanden.)

      5. Leutnant Hans Betz, erhielt das DKiG als Oberfeldwebel und Zugführer in der 5./Inf.Rgt. 61 am 15.12.1941. Das Foto erhielt ich von Herrn Wührer. Betz soll noch gefallen sein – genaueres ist mir aber nicht bekannt.

      Ich hoffe, Ihr nehmt mir den kleinen Kopierschutz nicht übel. Jetzt zu den Scans.

      Wünsche Euch viel Interesse bei der Betrachtung und wenn einer von Euch noch Informationen über den Leutnant Betz haben würde, wäre ich Ihm sehr dankbar.

      Es grüßt Euch – Armin.
      Dateien
      • 61-1.jpeg

        (284,76 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 61-2.jpeg

        (218,85 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 61-3.jpeg

        (170,27 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 61-4.jpeg

        (242,9 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 61-5.jpeg

        (186,42 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hallo Freunde,

      freut mich, dass es Euren Zuspruch erhalten hat, auch danke für die "Likes".

      Die nächste Folge kommt bestimmt.

      Es grüßt Euch - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe bis 31.03.2018: 2.339.946