Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Feldwebel Paul Winter...Weihnachten 1942 sollte ihm nicht mehr vergönnt sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feldwebel Paul Winter...Weihnachten 1942 sollte ihm nicht mehr vergönnt sein

      Hallo Leute, habe in letzter Zeit paar schöne Sachen der 8.Panzer Division an Land ziehen können die ich nach und nach mal vorstellen werde.
      Beginnen will ich mit dem Dokumenten Konvolut des Feldwebel Paul Winter.
      Nachdem er im August 1941 zum Schützen-Regiment 8 versetzt wurde, nahm er mit diesem am weiteren Verlauf des Ostfeldzuges an der Nordfront teil.
      Sein Soldatenschicksal ereilte ihn 2 Tage vor Heiligabend 1942 in der Nähe von Cholm.

      Seine Verleihungsurkunden:

      Urkunde zum Eisernen Kreuz 2.Klasse vom 20.Dezember 1941
      mit original Unterschrift von Generalleutnant Werner Hühner

      Deutsches Kreuz in Gold am 19.Januar 1942
      Ritterkreuz am 18.April 1943

      Urkunde zum Panzerkampfabzeichen in Bronze vom 2.Juli 1942
      mit original Unterschrift vom General der Panzertruppen Erich Brandenberger

      Ritterkreuz am 15.Juli 1941
      Eichenlaub am 12.November 1943

      Anbei noch sein Wehrpaß, 2x Todesanzeigen, ein Benachrichtigungsbrief von der Einheit und ein Nachlassbericht.

      Zwei Fragen hätt ich, er bekam die Ostmedaille verliehen aber es existiert keine Urkunde dazu...da diese später ausgegeben wurden, haben Angehörige von gefallenden diese nicht mehr nachgereicht bekommen? Weiß vielleicht jemand welcher Oberleutnant den Nachlassbrief unterzeichnet hat?

      Jedenfalls habe ich letztens das Buch gelesen " Herr Oberleitnant det lohnt doch nicht " von Johann Christoph Allmayer-Beck, der als Artillerie Offizier im gleichen Abschnitt gefochten hat (Wolchow Übergänge, Kusino, Tichwin, etc.), da kommt man dem Schicksal schon ein wenig näher.

      Gruß Afrika

      P1210889.JPGP1210888.JPGP1220004.JPGP1220005.JPGP1220006.JPGP1220007.JPGP1210892.JPGP1210894.JPGP1210893.JPGP1210895.JPG

      Suche:

      Verleihungsurkunden, Papiere, Pässe, Fotos
      - von der 545.VGD ab Juli 1944
      - von der 342.Inf.Div. ab Februar 1945
      - von der 275.Inf.Div. ab März 1945
      - von der 20.Pz.Gren.Div ab Februar 1945
      - 344.Inf.Div, 21.Pz.Div, Führerbegleit.Div, Frundsberg ab April 1945
    • Hallo Afrika,

      ein trauriges Schicksal, vollständig dokumentiert. Danke für die Vorstellung.

      Zum Thema Ostmedaille: ich weiß aus meinem Sammelgebiet, dass es bei der 7. ID üblich war, die 1943 oder 1944
      ausgestellten Urkunden zur Ostmedaille an die Familie zu schicken, sofern eine solche bekannt war.
      Dabei gab Angehörige, die diese Auszeichnung in den Wehrpass, der sich ja schon in Familienhand befand, beim zuständigen Wehrmeldeamt nachtragen ließen, anderen war das egal und sie haben darauf verzichtet.

      Beste Grüße - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hi,

      ein nette kleine Gruppe. Mir persönlich gefällt der frühe Vordruck zum Panzerkampfabzeichen im Format A4.

      Diese Vordrucke aus dem Jahr 1940 tragen oft die eigentlich falsche Bezeichnung 'Panzerkampfwagenabzeichen' des 1. Weltkriegs. Manche Einheiten strichen dann einfach das Wagen aus dem Vordruck, anderen wie hier, war es offensichtlich egal.
      Interessant auch, dass 1942 kein (oder keiner mehr) Vordruck für das bronzene Panzerkampfabzeichen bei der 8. PD vorrätig war, offensichtlich wurden die 'alten' Formulare aufgebraucht - schick **

      Grüße Walle
      Nicht verfügbar
    • Guten Abend Afrika,

      ein wirklich sehr interessanter, trauriger, kleiner Nachlass ** , insbesondere für mich, da ick ja diese Division explizit Sammel, weil einer meiner Großväter dort gedient hat! Um genauer zu sein auch beim Schtz. Reg. 8 (später Panz.Gren. Reg. 8)! Danke für das zeigen und bewahren dieses Traurigen Soldaten Schicksals. ;(

      Sammlergruß
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 31.05.2018: 3.233.287