Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Spurensuche WK 2

    • Ich suche immer noch meinen Großvater, der 44 in "Bessarabien" geblieben ist. Keiner der bekannten Suchdienste konnte bisher etwas herausfinden. Es heißt immer wieder: Untergegangen mit der 258. Infanterie-Division. Wobei die Informationen immer aus den 70er Jahren stammen. Ich kann es nicht glauben das hier nach 30 Jahren nicht neue Erkenntnisse ans Licht gekommen sind.
      Sammlung Siegenbruck: http://www.dokumentenforum.de/thread.php?threadid=283 – Ahnenforschung: Köln, Essen, Aachen & Rheinland, Ruhrgebiet
    • Hallo,
      wenn eine Einheit damals "unterging", dann gab es manchmal ein paar Überlebende und der Rest war tot oder im besten Fall gefangen genommen worden.
      Es passiert heute immer wieder, dass sogar noch Gefallene des ersten oder zweiten Weltkrieges geborgen werden, 2004 ein deutscher FschJg U in der Normandie, der an Hand der Erkennungsmarke identifiziert werden konnte oder ein englischer Soldat bei Mons, der über 90 Jahre unter ein paar Zentimeter Erde verscharrt war. Auch da konnte die Identität geklärt werden.
      Aber es gibt auch Fälle, wo einfach nichts mehr vorhanden ist, wie bei Volltreffer im Kampfstand. Da wurde das Loch einfach zugeschüttet und das war es. Das klingt hart, aber war manchmal so.
      Gruss
      Rainer
    • Moin,

      Ich suche ebenfalls nach meinen Opa väterlicherseits wird seit 1943 in Rußland vermisst, meine Oma hat nie etwas über ihn erzählt, desweiteren stehen in allen seinen Unterlagen fast immer Unbekannt, Unbekannt und nochmals Unbekannt

      Bis auf Beruf: Dreher habe Ich nichts und seinen Namen: Kurt Theodor Schirrmann, Volksbund und Rote Kreuz konnten mir nicht Helfen....

      Ich denke auch das ich nie erfahren werde was aus ihn geworden ist,
      auf der anderen Seite habe ich auch damit vor Jahren abgeschlossen.
    • Hallo,

      als Grundlage für weitere Forschungen benötigst Du, soweit noch vorhanden, den militärischen Werdegang Deines Großvaters.

      Den bekommst Du hier : dd-wast.de/

      Im mindesten Fall solltest Du hier die Truppenmeldungen bekommen. Damit kannst Du Einheiten und Standorte Deines Opas rekonstruieren.

      Im Idealfall hat sich noch die Akte Deines Opas erhalten. In dem Fall würdest Du Wehrstammbuch, Beurteilungen etc. Deines Opas noch dazu bekommen.

      Preislich liegt das ganze irgendwo zwischen rund 20 und 60 Euro. Wartezeit aktuell ca. 12 Monate.

      Stell den Suchantrag, dann gehts weiter.

      Herzliche Grüße

      Rob
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: