Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Warum ein Preuße in französischen Diensten für einen Österreicher in Mexiko kämpfte !

    • Warum ein Preuße in französischen Diensten für einen Österreicher in Mexiko kämpfte !

      Hallo!
      Ich möchte euch hier eine Urkunde eines Preußischen Offiziers vorstellen ,welche sich schon seit mehreren Jahren in meinem Besitz befindet.
      Da der Werdegang dieses Soldaten nich ganz so alltäglich ist ,will ich ihn hier einmal näher beleuchten.

      Ernst Milson von Bolt war ein Cousin von Prinz Friedrich Karl von Preußen.
      Bis 1860 versah er seinen Dienst im 4.preuß. Husarenregiment.
      Wegen eines illegalen Duells verließ er Deutschland und Meldete sich im franz. "Regiment Etranger" ,dem Fremdenregiment ,später Fremdenlegion.
      1860-1862 diente er in Afrika ,bis er im Jahre 1863 mit dem Regiment nach Mexiko verlegt wurde.
      Dort hatte Frankreich die Regierung Benito Juarez abgesetzt um ausstehende Schulden einzutreiben.
      Dem Bruder des Österreichischen Kaisers ,Maximilian von Habsburg wurde die Mexikanische Kaiserkrone angetragen ,welcher diese bereitwillig annahm und von 1864-1867 als Kaiser von Mexiko herrschte.
      Da dieser keine eigenen Truppen besass (ausser ein paar österr. und belg. Freiwilligen)und sich die kaisertreuen mexikanischen Einheiten im Aufbau befanden ,"vermietete" Frankreich bis 1866 mehrere Einheiten an Maximilian.
      Nachdem der franz. Kaiser Napoleon der III. jedoch einsah ,daß der Mexikofeldzug ein Fass ohne Boden war und die Guerillias mehr und mehr die oberhand gewannen ,zog er seine Truppen ab und überliess Maximilian seinem Schicksal.
      Ernst Milson von Bolt machte sich einen Namen , als er den hochrangigen Guerilliaanführer Antonio Diaz im Degenkampf tötete (Zorro läßt grüßen).
      1867 verliess er wieder die Legion und ging zurück nach Preußen.
      Im Krieg 1870/71 kämpfte er wieder an der Seite Preußens und erwarb sich das EKII.
      Leider ist nur die franz. Ersatzurkunde zum Ritterkreuz des Mexikanischen Guadalupeorden erhalten geblieben, doch mit dieser interessanten Provinienz muss man nehmen was kommt.
      Auf der Urkunde wurde aus dem Herrn Ernst Milsoln von Bolt ein "Ernest Milson" gemacht.

      fr.wikipedia.org/wiki/Milson_von_Bolt

      Was es in der Militärgeschichte nicht alles gab.
      Viele Grüße ,Werner

      P.S. sollten weitere Papiere aus den Nachlaß auftauchen , bitte Nachricht an mich .
      Dateien
      • IMGP3137.jpg

        (178,85 kB, 87 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMGP3138.jpg

        (138,86 kB, 81 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMGP3179.jpg

        (247,03 kB, 85 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Besser als Barmbeker kann man es nicht ausdrücken - ich schließe mich ausdrücklich an! ;jazy;

      Wenn möglich bitte so weitermachen!

      Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: