Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Auszug aus einem privaten Fotoalbum - SS Mann Singer - Totenkopf-Reiter-Standarte 1

  • Hier möchte ich ein paar u.a. humorvolle Auszüge aus dem mir vorliegenden Fotoalbum der Reiter SS vorstellen.
    Man bemerke wie locker in den 50er Jahren mit der SS-Vergangenheit umgegangen wurde.
    ( Geburtstagsfeier in SS Uniform und Holzpferd !)
    Heute kaum noch Vorstellbar. Was würden wohl die Enkel oder Nachbarn dazu sagen .....
    2 Fotos mit dem Kommandeur Fegelein u. SS Mann Singer - als Eingang seines Fotoalbens,
    weiterhin 4 frühe Nachkriegsfotos als Hauptsturmführer mit DK.i.Gold usw..


    Ist dieser Mann jemanden des Forums bekannt ?
    Ich habe hier noch nicht wirlich recherchiert und würde mich über Informationen sehr freuen - Grüsse Rudybaer

    Files

    • f1.jpg

      (90.73 kB, downloaded 240 times, last: )
    • f2.jpg

      (88.81 kB, downloaded 305 times, last: )
    • f3.jpg

      (78.59 kB, downloaded 286 times, last: )

    Edited 7 times, last by Rudybaer ().

  • Ich denke, es ging bei einer Geburtstagsfeier dieses Herrn um alles, aber nicht um die richte Trageweise seiner Auszeichnungen !
    Auch das Holzpferd dürfte nicht der ursprünglichen Ausstattung der SS Reiter Standarte entsprechen :D
    Interessant ist das öffentliche Zeigen und der Umgang mit der militärischen Vergangenheit in den 50ern.

  • Es stellt sich für mich die Frage ob das überhaupt alles auch die Auszeichnungen des Herrn sind. Ein EK2 Band fehlt auch, was mich etwas wundert bei dem ganzen Lametta.


    Es gibt übrigends auch so einige Bilder von Veteranentreffen wo original Auszeichnungen getragen wurden noch bis weit in die 80er Jahre.


    häuffig bei unseren östererichischen Nachbarn. Hab zwar nichts griffbereit aber ich hab sowas schon öfter in Sammlerforen gesehen.


    Ich würde mal behaupten der Herr mit dem Pferd udn dem Lametta ist auch nicht der Soldat der Wache steht dem offenbar das Album gehört. Wenn das Foto aus den frühen 50ern sein soll wäre der gute schnell gealtert und schnell die Karriereleiter hochgekrabbelt,wobei das natürlich nicht unmöglich ist.


    aber eigentlich auch egal, zu mäkeln gibt es immer was,die Fotos sidn auf jeden Fall interessant,gibts noch mehr aus dem Album zu sehen ?


    Gruss Sascha


    PS: Danke fürs zeigen

    Suche alles vom Grenadierregiment 162 und der 61. Inf. Division

  • In den 50ern ist das tatsächlich schon recht mutig, waren da doch noch recht viele Kriegsverbrecherprozesse
    an der Tagesordnung und so ein scheinbar recht lockerer Umgang bestimmt nicht überall gern gesehen.
    Der gute Mann scheint aber zum Kriegsende noch alle seine Orden nebst der Uniform unbeschadet ins heimische
    Wohnzimmer befördert zu haben.


    Zur Trageweise:
    Es ist es schon richtig, das die Panzervernichter am rechten Oberarm getragen wurden, was auch der Vorschrift
    entsprach. (klick)


    Es gibt aber einige Fotos von Soldaten, wo das anders aussah - warum auch immer.
    Als Beispiel Johann Spielberger & Ewald Ehm an der Uniform und Sepp Brandner am Anzug bei einem Nachkriegstreffen
    mit Hans-Ulrich Rudel.

    Files

    Suche:
    Urkunden/Besitzzeugnisse/Dokumente/Fotos: - zur rumänischen Erinnerungsmedaille "Kreuzzug gegen den Kommunismus" - zum Transportgeschwader 5 (vormals KG zbV 323 bzw. N) - zur Messerschmitt Me 321/323 „Gigant“ - zu den Messerschmittwerken Regensburg-Obertraubling u. Leipheim - zum Artillerieregiment 155 - zur schweren Panzerjägerabteilung 560 Nashorn(Hornisse)/Jagdpanther

  • Soll die NKS eine silberne oder eine goldene darstellen?
    Für Bronze scheint sie zu hell (auch für helle Bronze)


    PS:
    Soll das evtl. ein "Albert Singer" sein? http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=163083&start=90


    Als NKSiG-Träger gab es nur einen Herbert Singer (II./Füs.Rgt. 22) lt. Dörr.

    Gruß Eddy


    Suche alles zu ..... 143. Reserve-Division ..... Füsilier-Bataillon 217

    Edited 4 times, last by ehansl02 ().

  • Quote

    Original von Wupsch
    Hallo zusammen,


    ich würde mal sagen das ist auch kein XX Adler auf dem linken Oberarm,sieht mir mehr wie Wehrmacht aus,was sagt das wohl aus????
    Grüsse wupsch


    Du hast vollkommen Recht!


    Gerade daher und auch im Übrigen muss die Frage gestattet sein, ob diese Fotos noch etwas mit diesem Forum zu tun haben? Sie betreffen eine private Phantasiesituation, die zu kommentieren ebenfalls off-topic zum Forum gehen würde, um es mal sachlich und nüchtern zu formulieren.


    Bitte in Zukunft nur Bildhistorisches im korrekten Raum- und Zeit-Kontext. Vielen Dank.


    Gruß


    Gustav

    SUCHE: Deutsche Kopfbedeckungen 1871-1960 Militär, Polizei, Feuerwehr usw. - Alles über Köln, Adressverzeichnisse, Fotos, Bücher usw. Bitte alles per Konversation mit mir anbieten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!