Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Btl. Platho und Alarmeinheit.......?

  • Hallo Sammlergemeinde....


    hat evtl. schon mal jemand etwas von einem Btl. Platho gehört? Das Btl. war der 15. ID unterstellt. Was hat es mit dieser Einheit auf sich?
    Zum anderen noch eine Frage zu Alarmeinheiten. Um was handelt es sich dabei bzw. waren diese Einheiten für besondere Einsätze vorbehalten?


    Würde mich freuen wenn ich etwas dazu lernen könnte und jemand etwas dazu weis.

    -- Suche Urkunden und Urkundengruppen, Nachlässe der Gebirgsjäger mit Schwerpunkt der 5. und 6. Gebirgs Division. --

    Freue mich über Angebote ggf. auch Tausch per P.N. Danke....

  • Noch ein Nachtrag im Bezug auf die Alarmeinheit, hatte ich vorhin vergessen. Die Fp. 28744 G
    Vielleicht hilft das noch etwas weiter. Ich werde daraus nicht so recht schlau bzw. weis nicht was man sich unter Alarmeinheit vorstellen soll.

    -- Suche Urkunden und Urkundengruppen, Nachlässe der Gebirgsjäger mit Schwerpunkt der 5. und 6. Gebirgs Division. --

    Freue mich über Angebote ggf. auch Tausch per P.N. Danke....

  • 28744
    (Mobilmachung-1.1.1940) Stab Aufklärungs-Abteilung 15. Infanterie-Division,
    (19.7.1941-14.2.1942) Stab Aufklärungs-Abteilung 15 d. 15. Infanterie-Division,
    (31.7.1942-9.2.1943) Stab Radfahr-Abteilung 15,
    (10.2.1943-23.8.1943) Stab Aufklärungs-Abteilung 15,
    (24.8.1943-5.4.1944) 2.2.1944 Stab Füsilier-Bataillon (A.A.) 15,
    (24.8.1943-5.4.1944) 10.3.1944 Stab Divisions-Füsilier-Bataillon (A.A.) 15.
    Das soweit mal zur Feldpostnummer jetzt mal zu den Alarmeinheiten
    wie der Name ja schon sagt ist dies eine Einheit die bevorzugt eingesetzt wurde wenn es mal wo "brannte" d. h. der Gegner z.B. einen Einbruch in die HKL erzwang etc. Die Zusammensetzung dieser Einheiten war verschieden, auf Divisionsebene konnte dies z.B. eine gemischte Kompanie sein die z.B. aus einer Gruppe Grenadiere und PAK bestand, auf Kompanieebene z.B. nur eine Gruppe die an den Brennpunkt der Kämpfe geworfen wurde (sozusagen Stoßreserve).
    Auch konnte eine Alarmeinheit aus zusammengewürfelten Soldaten bestehen d.h. die Trosse wurden durchkämmt und alles was abkömmlich war und ein Gewehr halten konnte wurde zusammengefasst und an die Gefahrenstelle gebracht. Hoffe das damit einigermassen erklärt zu haben. Gruß Vetinari

  • Ganz herzlichen Dank nun kann ich mir etwas darunter vorstellen. Danke auch für die ausführliche Beschreibung zu der Feldpostnummer.
    Hast Du oder allgemein jemand schon mal was von dem Btl. Platho gehört?

    -- Suche Urkunden und Urkundengruppen, Nachlässe der Gebirgsjäger mit Schwerpunkt der 5. und 6. Gebirgs Division. --

    Freue mich über Angebote ggf. auch Tausch per P.N. Danke....

  • Hat er da nur die Ehrenblattspange bekommen oder auch im Vorfeld schon DKiG. Im Bezug auf den Namen Platho muß ich sagen habe ich nichts weiter im Netz gefunden.

    -- Suche Urkunden und Urkundengruppen, Nachlässe der Gebirgsjäger mit Schwerpunkt der 5. und 6. Gebirgs Division. --

    Freue mich über Angebote ggf. auch Tausch per P.N. Danke....

  • Kannst Du mir evtl. noch bei den Urkunden bzw. Unterschriften weiterhelfen die ich in einem anderen Beitrag hier eingestellt habe. Diese Urkunden gehören ebenfalls zu der Gruppe Platho.

    -- Suche Urkunden und Urkundengruppen, Nachlässe der Gebirgsjäger mit Schwerpunkt der 5. und 6. Gebirgs Division. --

    Freue mich über Angebote ggf. auch Tausch per P.N. Danke....

  • Im Lexikon der Wehrmacht konnte ich eben auch noch nichts zur Sanitätsgruppe Metz finden ebenso wenig zu dem Unterzeichner der ISA Urkunde.

    -- Suche Urkunden und Urkundengruppen, Nachlässe der Gebirgsjäger mit Schwerpunkt der 5. und 6. Gebirgs Division. --

    Freue mich über Angebote ggf. auch Tausch per P.N. Danke....

  • Hier aus dem LdW
    Die Sanitätsabteilungen unterstanden dem jeweiligen Wehrkreisarzt und gliederten sich in verschiedene Sanitätsstaffeln. Für jeden Ort wurde jeweils nur eine Sanitätsstaffel gebildet.


    Die Sanitätsabteilung Metz unterstand dem Wehrkreis XII


    Was willst du denn noch zu der Urkunde wissen?

  • Im Grunde hat mich interessiert wer die Urkunde unterschrieben hat. Aber bei Urkunden zu VWA`s ist das ja nicht immer so leicht. Ich hätte gedacht das es hier vielleicht den einen oder anderen Anhaltspunkt gibt da man es ja der Festung Metz zuordnen kann.

    -- Suche Urkunden und Urkundengruppen, Nachlässe der Gebirgsjäger mit Schwerpunkt der 5. und 6. Gebirgs Division. --

    Freue mich über Angebote ggf. auch Tausch per P.N. Danke....

  • Quote

    Original von Xetma
    Im Grunde hat mich interessiert wer die Urkunde unterschrieben hat. Aber bei Urkunden zu VWA`s ist das ja nicht immer so leicht. Ich hätte gedacht das es hier vielleicht den einen oder anderen Anhaltspunkt gibt da man es ja der Festung Metz zuordnen kann.


    Du spielst da auf die Ereignisse von 1944 an, aber genau genommen kann man es nicht zur Festung Metz zuordnen, da Metz ja erst 1944 zur Festung erklärt wurde, sonst könnte man ja bei allen Urkunden die z.B. in Königsberg ausgestellt wurden sagen ja die sind in der Festung Königsberg ausgestellt wurden. Zur Unterschrift wenn es dich wirklich interessiert sind Unterlagen im Bundesarchiv enthalten. Unter anderem wohl die Personalbesetzung des Sanitätswesens. Gruß Vetinari
    PS: Schöne Urkunde ;)

  • Diese Unterlagen mit der Stellenbesetzung sind ja aber nicht Online Verfügbar, oder? Muß man da dann ncht eine Anfrage stellen wie bei der WAST?

    -- Suche Urkunden und Urkundengruppen, Nachlässe der Gebirgsjäger mit Schwerpunkt der 5. und 6. Gebirgs Division. --

    Freue mich über Angebote ggf. auch Tausch per P.N. Danke....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!