Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Wehrpaß Infanterie Oberleutnant mit DKiG u. Fragen

  • Guten Abend Freunde im Dokumentenforum,


    heute möchte ich Euch an einem Wehrpass das Freud und Leid eines Dokumentensammlers darstellen.


    Ich habe alle wesentlichen Seiten eingescannt, so dass sich der militärische Werdegang des damaligen Oberleutnants Weißbrodt gut nachvollziehen lässt. Seine Beförderungen, Auszeichnungen und Verwendungen sind sehr gut lesbar, so dass ich darauf eigentlich gar nicht mehr eingehen will.


    Schade ist, dass bei diesem Wehrpass die Eintragungen nicht durch Dienstsiegel bestätigt wurden. Dies kam aber nach meiner bisherigen Erfahrung oft genug vor. Mein Instinkt und mein Wissen sagen mir, dass an diesem Wehrpass nichts manipuliert wurde. Gekauft habe ich diesen Wehrpass von einem Sammler vor mehr als 15 Jahren, zusammen mit einigen Dokumenten hinsichtlich Einstellung, Erwerb der WH-Fahrerlaubnis usw.; leider waren keine Verleihungsurkunden bei diesem Wehrpass.


    Jetzt einmal die Scans:

  • ...und hier der zweite Teil der Scans:

  • Freud und Leid des Dokumentensammlers


    Jetzt kommen wir zum Leid des Dokumentensammlers:


    Der letzte Eintrag in diesem Pass, den ich finden konnte, war die Verwendung beim Gren.-Ers.-u. Ausb.-Btl. 61 bis einschließlich 3.2.44. Damit verlieren sich die Spuren. Liegt natürlich daran, dass die aktenführende Stelle, also der Ersatztruppenteil, auf die Kriegsstammrollenauszüge etc. der Fronteinheiten angewiesen waren. Kamen diese nicht mehr in Einlauf, konnte der WP nicht aktualisiert werden. Ich wusste also nicht, was kam nach dem 8.2.44 (Verwundung, Tod, Überleben).


    Manchmal gibt es aber auch des Dokumentensammlers Freud:


    1. In dem Buch „Inhaber der Anerkennungsurkunde des Oberbefehlshaber des Heeres“ fand ich einmal bei einer Recherche 15 Angehörige der 7. Infanterie-Division, die diese Auszeichnung erhielten. Einer von Ihnen war der Oberleutnant Eberhard Weißbrodt, Btl.-Führer des I./Gren.Rgt. 61, für seine Waffentat am 21.10.1944 bei Boby (Verleihungstag: 27.11.1944). Leider ist diese Auszeichnung nicht im Wehrpass eingetragen.


    2. Abschließende Informationen verdanke ich Herrn Oberstleutnant a.D. Karl Nagerl, dem letzten Kommandeur des Gren.Rgt. 61. Dieser verbrachte seine gesamte Dienstzeit von 1935 (als Leutnant) bis zum Kriegsende (als Oberstleutnant) bei diesem Regiment. Herr Nagerl bestätigte mir bei mehreren Treffen, dass er sich an Oberleutnant Weißbrodt noch erinnert, da er Ihn persönlich gut kannte. Herr Weißbrodt kam im Frühjahr 1944 wieder zum GR 61. Hier wurde er als Führer und Chef der 4. Komp. und zeitweiliger Führer des I. Bataillons verwendet. Mitte März 1945 hat sich der mittlerweile zum Hauptmann beförderte Weißbrodt verwundet bei Nagerl am Regimentsgefechtssttand in Steegen (Weichselbrückenkopf) verabschiedet. Offensichtlich kam er dann in ein Lazarett im Reichsgebiet.


    Herr Weißbrodt ist am 25.8.1990 in München verstorben.


    Sollte also einer der hoffentlich geneigten Betrachter noch Informationen zum Hauptmann Weißbrodt haben oder sogar wissen, wo sich die Urkunden befinden, freue ich mich über jede Nachricht. Natürlich aber auch über jede Kritik an meinem Beitrag.


    Es grüßt Euch herzlich - Armin.

    Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, sowie gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei/Feldgendarmerie bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

  • Guten Abend Freunde im Forum,


    da auch dieser Beitrag von mir bereits einige Jahre alt ist und viele neue User im Forum sind, wollte ich ihn noch einmal aus der Versenkung hervorholen.


    Vielleicht hat einer von Euch, der diesen Beitrag noch nicht kennt, eventuell die Informationen, die ich suche.


    Ich bin für jede Nachricht äußerst dankbar.


    Es grüßt Euch - Armin.

    Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, sowie gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei/Feldgendarmerie bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!