Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Offiziere - 8./G.J.R. 98

  • In der Stellenbesetzung der 1. Gebirgsdivision von Januar 1939 befindet sich ein Lt. Pitrof, allerdings nicht im GJR 98, sondern im GJR 100 - Eventuell innerhalb der Division versetzt ? Einen " Herrmann " ließ sich im Januar 1939 in der 1.GD nicht ermitteln. Kam wohl erst einige Monate später zur Div.



    Gruß

    Suche: Urkunden und Besitzzeugnisse von Infanterie/Grenadier-Regiment 388 - Grenadier-Brigade 388, weiter Infanterie/Grenadier-Regiment 106, sowie 214. Infanteriedivision.

  • Super, danke. Dies hilft mir schon sehr weiter.


    Könnte es sich bei Leutnant Hermann um einen der nachfolgenden gefallenen Offiziere handeln?
    Die Vermutung liegt nahe, dass dieser Herrmann früh gefallen ist und in keiner Literatur erwähnt wird.



    Nachname:
    Herrmann
    Vorname:
    Walter
    Dienstgrad:
    Leutnant
    Geburtsdatum:
    24.02.1917
    Geburtsort:
    Podelwitz
    Todes-/Vermisstendatum:
    27.12.1939
    Todes-/Vermisstenort:
    Gastlingen





    Nachname:
    Herrmann
    Vorname:
    Helmut
    Dienstgrad:
    Leutnant
    Geburtsdatum:
    03.03.1915
    Geburtsort:
    Mittweida
    Todes-/Vermisstendatum:
    16.09.1939
    Todes-/Vermisstenort:
    Brest-Litowsk





    Nachname:
    Herrmann
    Vorname:
    Horst
    Dienstgrad:
    Leutnant
    Geburtsdatum:
    14.10.1914
    Geburtsort:
    Berlin-Kladow
    Todes-/Vermisstendatum:
    07.09.1939
    Todes-/Vermisstenort:
    Udorz, südl.Poddorra

  • Ich bin nicht sicher, ob hierbei überhaupt ein Leutnant unterschrieben hat. Die beiden Buchstaben neben 8./98 sind nicht L und T.
    Damit kann der Rang von Oberjäger bis Hauptmann reichen.
    Der 2. Prüfer ist der Sport-Uffz der Kompanie. Somit wäre die 1. Unterschrift von Spieß bis Kompaniechef möglich....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!