Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Volkssturm Berlin

  • Hallo Bastel und Spiessschreiber,


    Danke für eure freundliche Wörter.
    Ich habe nur den Brief und den Berliner Stadtplan.


    Und ja, Herr Mohnke hatte damals Telefon


    Und wie er schrieb: "... meine Frau ausgebomt ..."


    Gebäudezustand Lichtenberg nach der Beendigung der kampfhandlungen.
    Lichtenberg total zerstört: 1832 = 8,2%, Schwer beschädigt: 318 = 1,4%, Wieder herstellbar: 1279 = 5,8%, Leicht beschädigt: 18792 = 84,4%.
    Gebäude insgesamt: 22267 (Quelle: Berlin in Zahlen, Berlin 1948, S.186)


    Grüsse


    Peter

    Files

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

  • Hallo Freunde,


    Diese Woche ist wieder etwas "Papier mit autogramm" dazugekommen ...


    Bei der Schlacht um Berlin im April 1945 wurde Oberstleutnant Bärenfänger der stark umkämpfte Verteidigungsabschnitt A, später auch B, übertragen. Am 25. April 1945 wurde er, nach Überspringung des Dienstgrades Oberst, für seine Verdienste zum Generalmajor befördert. Er war mit dreißig Jahren der jüngste General der Wehrmacht. Als Kommandeur des Abschnittes A im Ostteil von Berlin versuchte er mit kleineren Kampfgruppen in der Nacht vom 1. zum 2. Mai 1945 einen Ausbruch nach Oranienburg. Als der Versuch misslang, erschoss sich Bärenfänger (Quelle Wikipedia)


    Ritterkreuz am 7. August 1942 + Beförderung zum Hauptmann
    Eichenlaub am 17. Mai 1943 + Beförderung zum Major
    Schwerter am 23. Januar 1944



    Nach dem Krieg ist er als „vermisst“ gemeldet (Anlage Band FB der DRK Vermisstenbildlisten)


    Grüsse
    Peter

  • Hallo Peter,
    Eine Bärenfänger Unterschrift sieht man auch nicht alle Tage!!!
    Glückwunsch zu diesem seltenen Dokument.
    Und wie schon gesagt Bitte ruhig weiter machen ist sehr interessant!
    Gruß Olli

    Suche:
    Urkunden der Sturmgeschütze und Panzereinheiten. Ausserdem Dokumente von Einheiten die 45 im Kampfraum Berlin und Oder kämpften, egal welcher Zustand!

  • Hallo Olli,


    Heute kam etwas weiteres mit der Post ...


    LtGen REYMANN Hellmuth (RK 05.04. 1944, EL 28.11.1944) war vom 06.-14. März 1945 Führer des Stellvertretenden Generalkommandos und des Befehlshabers im Wehrkreis III Berlin.

    Vom 14. März - bis 24. April 1945 war er Kampfkommandant von Berlin (und damit Vorgesetzte Bärenfängers). Am 24.4.1945 übernahm zuerst Oberst KAETHER diese Dienststellung und danach (schon am gleichen Tag) General WEIDLING.


    Am 24. April übernimmt Gen. REYMANN die Korpsgruppe Spree. So entkommt er die Sowjet Einkesselung (ab 25.4.1945) Berlins.


    Er geriet am 07. Mai in amerikanische Gefangenschaft, aus der er anschließend in die britische Gefangenschaft überstellt wurde, aus der er am 18. September 1946 entlassen wurde.


    Das Bild (Privatfoto) ist vermutlich Frühjahr 1945 (weil er das EL trägt) genommen. Die beide andere Offiziere sind mir unbekannt.


    Schönes Wochenende,
    Peter

    Files

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

    Edited once, last by WARNACH ().

  • Guten Morgen,


    Da kann man wenig machen ...
    Ach, das Leben geht weiter...


    Hier ein russisches Flugblatt/Passierschein (eigentlich Blättgen) vom 23.4.1945


    Schönes Wochenende


    Peter

    Files

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

    Edited once, last by WARNACH ().

  • Hallo Freunde,


    Hier etwas seltenes ...


    Eine Feldpostkarte eines VS-Mannes nach Berlin mit (Absender PFNr des Verteidigungsbereich Berlin/ Abschnittkommandeur B)


    Peter

  • Hallo Freunde,
    Ab der Jahreswechsel 1944/45 erschien "Berlin" als militärisches Ziel in der Propaganda.
    Hier einige Vorbilde:
    - Deutsches Flugblatt (Ende 1944/Anfang 1945) für die Russen
    - UK/USA Flugblatt Januar/Februar 1945 für die Deutschen
    - Russische propaganda Postkarte Februar 1945
    Grüsse
    Peter

  • Hallo,


    auch ich freu mich über jeden Deiner Beiträge, gerade Papiere aus der Endkampfzeit wurden ja vielfach vernichtet und sind deshalb nicht so leicht zu finden.
    Ich besitze glaube ich ganze zwei Stücke in meiner Sammlung, die etwas mit Volkssturm bzw. der Festung Breslau zu tun haben.
    Also gerne weiter so.


    Gruss, anhaltiner.

    Suche:
    Urkunden/Besitzzeugnisse/Dokumente/Fotos: - zur rumänischen Erinnerungsmedaille "Kreuzzug gegen den Kommunismus" - zum Transportgeschwader 5 (vormals KG zbV 323 bzw. N) - zur Messerschmitt
    Me 321/323 „Gigant“ - zu den Messerschmittwerken Regensburg-Obertraubling u. Leipheim - zum Artillerieregiment 155 - zur schweren Panzerjägerabteilung 560 Nashorn(Hornisse)/Jagdpanther

  • Hallo Freunde,
    Ich habe einige schöne Objecten meiner Sammlung hinzufügen können.
    Zum Beispiel hier ein altes Foto.
    Das Russisches Bild (vom 2.-4. May 1945) zeigt eine vernichtete FLAK am Weidendammer Brücke.
    Man kann die Mauer der Panzersperre sehen.
    Meine kleines Vergleich "then and now" zeigt wo die FLAK stand.
    Schönes Wochenende,
    Peter

  • Hallo Peter,


    ich mag ja diese optischen Synopsen sehr. Hier noch ein interaktives Beispiel, Du kannst den Bildmittelpunkt verschieben: http://interaktiv.morgenpost.de/berlin-1945-2015/
    http://interaktiv.morgenpost.de/berlin-mitte-von-oben/


    Eigene Bilder sind aber immer besonders. Danke dafür!


    Viele Grüße


    Gustav

    SUCHE:

    Deutsche Kopfbedeckungen 1871-1960 Militär, Polizei, Feuerwehr usw. - Alles über Köln, Adressverzeichnisse, Fotos, Bücher usw. Bitte alles per Konversation mit mir anbieten.

  • Hallo Gustav,
    Die Seite kannte ich schon, sehr interessant!
    Nächstes (wieder meines) Bild ist ein Englisches Presse Foto Juli 1945.
    Grüsse
    Peter

    Files

    • Naamloos.jpg

      (103.11 kB, downloaded 263 times, last: )

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

  • Hallo Olli,


    Wer sucht der findet ...


    Hier 2 weitere Bilder meiner Sammlung:


    1. Charlottenburger Tor (Sowjet Foto 2.-4. Mai 1945 )
    2. Kanone - mMn im Tiergarten, aber wo... ? (Sowjet Foto 2.-4. Mai 1945)


    Grüsse
    Peter

    Files

    • 26 - a.jpg

      (192.97 kB, downloaded 248 times, last: )
    • 29 - a.jpg

      (347.57 kB, downloaded 252 times, last: )

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

  • Hallo Freunde,


    Zustand am Anfang dieses Jahres .... und wie es jetzt aussieht.


    Fröhliche weinachten


    Peter

    Files

    • Naamloos.jpg

      (99.02 kB, downloaded 236 times, last: )
    • SAM_3619.jpg

      (75.2 kB, downloaded 246 times, last: )

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

    Edited once, last by WARNACH ().

  • Hallo Freunde,


    Letzter Fund 2016,
    Ich hatte schon eines, aber dieses Flugblatt ist viel besser erhalten.


    Ich wünsche euch alle ein schönes und gesundes 2017 und viel Sammlungs Vergnügen


    Peter

    Files

    • 16 - c.jpg

      (105.12 kB, downloaded 208 times, last: )
    • 16 - d.jpg

      (99.26 kB, downloaded 212 times, last: )

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

  • Hallo Peter,


    eine sehr beachtliche Sammlung ;) Und interessant zu gleich!
    Finde immer wieder auch interessant wie die psychologiesche Kriegsführung auch in den letzten Tagen des Krieges auf beiden Seiten anhand von Flugblättern betrieben wurde!


    Gruss
    Olli

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • Hallo Freunde,
    Zu meinem Beitrag vom 16. 12. 2016 (FLAK Weidendamer Brücke) habe ich jetzt ein weiteres Bild kaufen können.
    Dieses zeigt die gleiche FLAK mit dem Friedrichstrasse Bahnhof im Hintergrund.
    Schönes Wochenende
    Peter

  • Guten Morgen,


    Mein erstes VS-Berlin Soldbuch gefunden ( nah ... gekauft).
    Und gleich ein ungewöhnliches ....


    Volkssturmmann Ernst SCHLEY geb. in Sputendorf (Kr. Potsdam) und 1945 wohnhaft in Berlin-Lichtenberg wurde am 1. März 1945 sein Soldbuch ausgereicht ohne das er selber unterzeichnet hat ...
    Impfungen hat er noch am 16.4.1945 erhalten, aber keine Waffe...


    Dieses SB zeigt 2 verschiedene VS-bataillone
    - Der unterzeichnende Kompanie Führer RADECKE gehörte zur aufstellendes Btl
    3/909. Die Kompanie trug seinen Namen "Kp. Radecke" und nicht eine
    Nummer.
    Möglicherweise konnte man nicht alle Kp. dieses Btl. 909 auffüllen und
    wurden die mitglieder in der eine Kp. Radecke zusammengefasst.
    - Die Stempel im Soldbuch gehören zum Btl. 3/917


    Die beide Btl. (909 u. 917) sind aufgestellt im Kreis IX KÖPENICK-LICHTENBERG. Vermutlich hat man die Kp. Radecke eingegliedert im Btl 917.


    Weder Btl. 909 noch Btl. 917 hat vermissten gelistet in den DRK Vermisstenbildlisten.
    Vermutlich haben diese hoch Nr. Btl. nicht am Kampf in Berlin teilgenommen.


    Schönes Wochenende
    Peter

    Files

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

  • Guten Morgen,


    Heute stelle ich ein neues Stück vor.


    Für mich ist es das schönste Dokument meiner kleiner Sammlung.


    Es enthält alles was ich suche: Papier "Kampf um Berlin 1945" (dieses Dokument ist vom 24.4.1945), Reichskanzlei, Kampfgruppe Mohnke, Volkssturm Reichskanzlei ...


    Ich habe ein kleines Bild des Oberführers des NSKK Alwin-Broder ALBRECHT, persönlicher Adjutant des Führers, hinzugefügt. Er hat das Dokument damals in der Reichskanzlei unterzeichnet.


    Schönes Wochenende.


    Peter

    Files

    • SAM_3676.jpg

      (100.89 kB, downloaded 183 times, last: )

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

  • Hallo Olli,


    Also dann ein weiteres Soldbuch.


    Wilhelm RUSSLER, wohnhaft in Berlin, war zwischen 1938 und 1945 als Ingenieur Aktiv im Reichsluftfahrtministerium in Berlin. Sein Ausweis war gültig bis Juni 1945 !


    Am 5. November 1943 wurde er erfasst in der Schw. Flak Ers. Abt. 12 in Berlin Lankwitz (Datum Soldbuch).
    Er blieb aber in das Reichsluftfahrtministerium tätig.


    Erst am 5.3.1945 (!) hat er seine Bekleidung erhalten wonach er sofort abkommandiert wurde zum OKL - Bauaufsicht bei Franz Lange in Berlin SO 36 Köpenickerstrasse 10 a.


    Seine Einheit, Flak Ers. Abt. 12 war als Berliner Einheit schwer beteiligt in dem Endkampf in der Stadt. Die DRK Vermisstenbildliste zeigt 18 Vermissten mit letzten Nachricht 4.1945 in Berlin. Im Anhang eine Seite dieser Vermisstenliste.


    Wilhelm RUSSLER hat wahrscheinlich das Ende in Berlin erlebt.


    Grüsse


    Peter

  • Guten Morgen,


    Hier das Sowjet:


    "Nachrichtenblatt für die deutsche Bevölkerung" Nr. 15 vom 3. Mai 1945


    Schönes Wochenende,


    Peter

    Files

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

  • Hallo Freunde,


    Die letzten Wochen habe ich das schon vorgestellte "Reichskanzlei 1945" Dokument weitgehend recherchiert.
    Wie schon gesagt, es ist für mich das schönste (und seltenste / teuerste) Stuck meiner Sammlung. Ich hatte die Ruckseite noch nicht gezeigt; die enthält 19 Unterschriften.


    Augenscheinlich sind es die Unterschriften der Mitglieder der Reichssicherheitsdienstes, Dienststelle 1 die unterschrieben haben unter "Kenntnis genommen 24./4."
    Dienststelle 1 war damals verantwortlich für die persönliche Sicherheit des AH.
    Bis jetzt sind 12 Unterschriften identifiziert.


    Eine diesen Unterschriften konnte des weiteren bestätigt werden weil ich in das "UK National Archiv" einen vom ehemeligen Dienststelle 1 Mitglied Hermann KARNAU unterzeichneten Brief fand aus 1946.


    Die KARNAU Unterschrift auf der Rückseite des 1945 Reichskanzlei Dokumentes könnte damit verglichen werden und es gab eindeutig Übereinstimmung.


    Damit konnte auch endgultig das ganze Dokument als Original und zeitgenösisch bestätigt werden.


    Grüsse
    Peter

  • Hallo Freunde,


    Da habe ich weiteres "Berlin 1945" Papier gefunden.


    zB:


    - Eine 1945/46 BADEKOW Abzug der Reichskanzlei
    - Russisches (wire-Photo) Propagandabild 29.4.1945 (Panzer auf der Ku-Damm)
    - Seltene Russisches Feldpostkarte, geschrieben in Berlin und "losgefahren" am 27.4.1945


    Schönes Wochenende,


    Peter

    Files

    Ich suche immer originales (1944/45) "Berliner Volkssturm" und "Schlacht um Berlin" Papier:
    Flugblätter, Zeitungen, Soldbücher, Bilder ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!