Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Kleine Dokumentengruppe Gefr. H.Scheibe Pio. Btl. 194

  • Hallo Sammlergemeinde,


    ich möchte euch heute kurze eine kleine interessante Gruppe eines deutschen Landsers (Gefr. Heinz Scheibe ) vorstellen welcher beim Pio. Btl. 194 im Rahmen der 94. Inf. Division zum einsatz kam! Dabei hatte er sich das Verwundetenabz. in schwarz verdient! Das Besitzzeugnis mit der ( OU von Major Joachim Fischer Pio. Btl. 194, Deutsches Kreuz in Gold am 30.11.1944) dazu wurde seiner Familie auf dem Postweg nachgereicht, da man es H.Scheibe nicht mehr aushändigen konnte. H.Scheibe wurde seit dem 30.05.1944 als vermisst gemeldet! Bei diesen Kampfhandlungen ende Mai handelte es sich um die Kämpfe an der sogenannten Gustav Linie welche grössere Bedeutung unter dem Namen " Schlacht um Monte Cassino" haben.
    Genau bei diesen Kampfhandlungen geriet H.Scheibe anscheinend in Gefangenschaft.
    (siehe dazu Schreiben an seine Großeltern)
    H.Scheibe hat den 2.Weltkrieg überlebt und seine militärische Laufbahn interessanterweise weitergeführt, aber nicht unter deutscher Flagge, er trat der französischen Fremdenlegion bei und diente dort mehrere Jahre.
    Er erhielt dort auch eine, wie ich finde, sehr schöne Urkunde für seine guten Leistungen in der Fremdenlegion! Ausserdem gehören noch zwei Ausweise bzw. so etwas ähnliches wie ein Wehrpass zu dem Nachlass des Soldaten Scheibe, woraus zu sehen ist das er bis 1951 bei der Fremdenlegion seinen Dienst verrichtetete und 1951 auch in seine Heimat nach Ostdeutschland zurück kehrte, siehe dazu das Schreiben zur Einreise ohne Bedenken nach Penig.
    Ich hoffe euch gefällt diese kleine ungewöhnliche Dokumenten Gruppe des Soldaten Scheibe

    Files

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

    Edited 2 times, last by superminion0815 ().

  • und hier noch die beiden Ausweise ;)

    Files

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • und zu guter letzte der rest!


    Gruss
    Olli

    Files

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • Hallo Olli,


    interessant! Auch der quasi nahtlose Übergang in die französische Fremdenlegion. Von Italien nach Sidi Bel-Abbès, Algerien. Hier Bilder, die er gesehen haben wird oder er selbst zu sehen sein könnte (von 1946): https://www.youtube.com/watch?v=BvFnyFY-Nks


    Gruß,


    Gustav

    SUCHE: Deutsche Kopfbedeckungen 1871-1960 Militär, Polizei, Feuerwehr usw. - Alles über Köln, Adressverzeichnisse, Fotos, Bücher usw. Bitte alles per Konversation mit mir anbieten.

  • Abend Gustav,


    Jupp, so dachte ik mir das auch fast! Ja vielleicht ist er einer der Legionäre der da durch die Kamera marschiert?!
    Finde auf jedenfall die Urkunde auch sehr hübsch gemacht!! :D


    Gruß
    Olli

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • hallo Turtle,


    werde deiner bitte nachkommen und natürlich die anderen Seiten gerne hoch laden. Würde mich freuen wenn Du uns dann mitteilen könntest was du daraus alles ersiehst?! ;aahh;


    Gruss
    Olli

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • Abend Turtle,


    möchte nun die Seiten nach reichen nach denen Du gefragt hattest! :D
    Ein bisschen was konnte ich auch erkennen, er hat bei der FL auch eine Medaille erhalten, wurde 2 x Befördert!? Und es sind die mit gemachten Einsätze vermerkt!
    Ab 18.01.1946 bis 07.08.1949 in Allgerien von 49-51 ??? und am 28.01.1951 wieder Allgerien! Bei dem Rest bin ich auf deine Hilfe angewiesen ;)
    Vielleicht kannst Du ja näheres dazu erläutern?


    Gruss
    Olli

    Files

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • und hier die letzte beschriebene Seite des Passes ;jojodat;

    Files

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • Hallo Olli,


    bei der Auszeichnung handelt es sich um die Médaille coloniale avec agrafe EXTRÊME-ORIENT, also Kolonialmedaille mit Klammer / Regionsreiter "Extremer Orient", was mich vermuten lässt, dass er nicht nur in Algerien war, da es diesen Reiter auch alleine gibt.


    Leider kann ich die Eintragung 49-51 schlecht entziffern, womöglich fuhr er zur See. Bitte die Eintragungen, dort wo die Fingerabdrücke sind, größer zeigen. Danke.


    Beste Grüße


    Gustav

    SUCHE: Deutsche Kopfbedeckungen 1871-1960 Militär, Polizei, Feuerwehr usw. - Alles über Köln, Adressverzeichnisse, Fotos, Bücher usw. Bitte alles per Konversation mit mir anbieten.

  • Abend Gustav,


    danke für diese Information zur Medaille, werde morgen mal ein besseres Bild (Auflösung) dieser Eintargungen hochladen. Schon interessant wie er seinen milit. Werdegang fern ab der eigentlichen Heimat die in Schutt & Asche lag weiter führte! ;waaas;


    Gruss
    Olli

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • Hallo!
    Er diente von Januar 1946 bis April 1951 in der Legion. Davon bis August 1949 in Algerien (Damals "Stammsitz" der Legion) wurde dann nach Indochina verschifft und diente von September 1949 bis Januar 1951 dort, wurde wieder zurück verschifft und im April 1951 entlassen. Gustav hat ja schon die Informationen zu seiner Medaille gepostet. Zusätzlich zur Médaille Coloniale hätte er auch noch rückwirkend Anspruch auf die 1953 gestiftete Médaille commémorative de la campagne d'Indochine (https://en.wikipedia.org/wiki/…paign_commemorative_medal) gehabt.
    Am 30.04.1947 wurde er zum Legionnaire de 1re classe (Legionär 1. Klasse) befördert, entspricht dem deutschen Gefreiten.
    Könntest du das Bild: Gefr. H.Scheibe FLMPassI nochmal in größerer Auflösung einstellen, damit sollten sich mehr Informationen über seine Dienstzeit ermitteln lassen.
    Es war nicht ungewöhnlich, dass Anwerber der Legion 1945/1946 deutsche Kriegsgefangene direkt aus Gefangenenlagern anwarben. Es wurde oft ganz einfach damit geworben, dass man ja nicht wisse, wie lange man noch im Kgf-Lager versauern würde, also könnte man ja auch für 5 Jahre zur Legion gehen. Es gibt Sold, das Essen ist besser etc...

  • Guten Abend Gustav & turtle,


    danke für die tollen Ausführungen, habe euch mal ein besseres Bild mit den Einsätzen angehängt! Ja und das mit der Anwerbung macht ja auch Sinn war Turtle, die Französische Fremdenlegion hat ja gut ausgebildete Soldaten erhalten, teilweise auch schon mit sehr guter Kampferfahrung, einfacher ging es ja kaum noch.
    Freue mich mehr durch euch über den Werdegang des ehmelagigen Gefr. Scheibe zu erfahren. Interessant auch die Info zur der Indochina Medaille, gute Frage warum er diese nicht erhalten hat!? Habe auch noch mal einen besseren Scan von dieser hübschen Urkunde angehangen! ;jojodat;


    Gruss
    Olli

    Files

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • Die Indochina Medaille wurde erst am 01.08.1953 gestiftet, er hätte sie rückwirkend beantragen müssen. Möglicherweise hat er sie auch noch erhalten, da ja auch keine Urkunde zur Medaille Coloniale vorliegt, kann natürlich auch die Urkunde zur Indochina Medaille verloren gegangen sein!?
    Das certificate de bonne conduite wurde jedem Legionär mit guter Führung nach 5 Jahren Dienstzeit verliehen, dies berechtigte zur Beantragung einer franz. Staatsbürgerschaft (welchem normalerweise stattgegeben wurde) oder garantierte eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Frankreich für 10 Jahre.
    Während seiner Zeit in Indochina diente er u.a. bei der 13. Halbbrigade der Fremdenlegion ( https://en.wikipedia.org/wiki/…Brigade_of_Foreign_Legionhttp://www.more-majorum.de/einheiten/13dble/index.html ) in Saigon und später in der Transitkompanie der Legion in Saigon ( http://www.more-majorum.de/einheiten/diverse/cple/index.html ).
    Außerdem wurde er als Voltigeur (leichter Sturm-Infanterist mit Gewehr-Granatwerfer) ausgebildet.
    Vielleicht kann ich dir in den nächsten Tagen noch ein paar mehr Infos liefern.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!