Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Spätkriegs-Soldbuch eines jungen Südtirolers

  • Servus,


    heute mal etwas wenig spektakuläres, aber für meine Heimatsammlung doch interessantes.


    Das Soldbuch des Funkers Franz Gamper, Geb.Nach.Ers.u.Ausb.Abt.18


    Das Soldbuch wurde am 28.04.1945 bei der Geb.Nach.Ers.u.Ausb.Abt.18 in Bludenz/Vorarlberg ausgestellt. In meiner Sammlung ist es das am spätesten ausgestellte Soldbuch, vielleicht hat ja jemand von Euch noch ein später ausgestelltes Stück in seiner Sammlung.


    Franz Gamper wurde am 28.02.1927 in Partschins, Südtirol, Königreich Italien geboren. Bis heute heißt der Ort amtlich auf Italienisch Parcines, Provinz Bolzano-Alto Adige. Die Familie von Franz Gamper optierte für das Deutsche Reich und zog in die Gauhauptstadt Innsbruck, wo er eine Schneiderlehre begann. Mit 28.04.1945 rückte er zur Geb.Nach.Ers.u.Ausb.Abt.18 in Bludenz ein. Am 29.04.1945 überschritten die ersten französischen Verbände die Grenze zu Vorarlberg und rückten weiter nach Osten vor. Es ist durchaus möglich, dass der Funker Franz Gamper noch bei diesem Endkampf im Einsatz stand. Mein Großvater, er war am 17.04.1945 in Landeck eingerückt, wurde auch noch mit seiner Kompanie nach Vorarlberg ins Feld geworfen.

    Wie genau Franz Gamper das Kriegsende erlebte ist mir leider nicht bekannt.


    Es ist war kein außergewöhnliches Soldbuch, aber für mich ein interessantes Zeitzeugnis, eines jungen Südtirolers der in den letzten Tagen des 2.Weltkrieges noch einrücken musste.


    Schöne Grüße aus Tirol


    Austria12

  • Hallo Austria12,

    auch wenn es nur ein relativ unbedeutendes SB aus den letzten Tagen des Krieges ist, bleibt es interessant.

    Da in den letzten Tagen des Krieges noch so viel passierte...Einheiten wurden aufgestellt, verheizt und wieder neu aufgestellt...und diese besagten Einheiten bestanden ja zum größten Teil aus halben Kindern oder Greisen die an der wirklich Front sogar nichts verloren hatten oder brachten.

    Für mich als Endkampfsammler ein schönes Stück somit vielen Dank fürs vorstellen.

    Gruß Olli

    Suche:
    Urkunden der Sturmgeschütze und Panzereinheiten. Ausserdem Dokumente von Einheiten die 45 im Kampfraum Berlin und Oder kämpften, egal welcher Zustand!

  • Moin Austria,


    ein schönes Stück Geschichte trotzdem auch wenn es nicht so vor Ordenseintragungen oder diversen anderen Eintragungen strotzt.


    Sammlergruss

    Olli

    :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
    Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF;:!:


    Gruss
    Olli

  • Hallo Samuel,
    diese Dokumente finde ich immer Interessant. Ich habe ein Soldbuch eines Kanonier (Jahrgang 1927), der in einer Erstatz-Einheit war: er bekommte am 16. April 1945 80 Schüsse für seinem Mauser K98.


    Gruß aus Italien
    Pietro

    viele Grüße aus Italien, Pietro


    Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Dokumenten der 715. ID, 356. ID (August - September 1944) und deutscher Einheiten in der Toskana und im zentralen Sektors der Grüne-Linie (Bologna - Imola - Faenza).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!