Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Wehrpass für einen Unteroffizier, vormals: 5./Inf.-Rgt. 61

  • Guten Abend Freunde im Forum,


    heute möchte ich Euch den Wehrpass eines ehemaligen Angehörigen des Infanterie-Regimentes 61 vorstellen. Beim Inhaber handelt es sich um Herrn Georg Niggl, der am 19.1.1915 in Trostberg bei Traunstein geboren wurde. Der Konditorgeselle wurde am 10.6.1936 gemustert und als „tauglich 2“ befunden. Ausgehoben wurde er für das II. Btl./Inf.-Rgt. 61.


    Am 01.10.1936 wurde er als „Arbeitsmann“ zum Reichsarbeitsdienst einberufen und am 24.3.1937 als „Vormann“ entlassen. Am 4.11.1937 wurde er zur 5. Kompanie/Inf.-Rgt. 61 eingezogen. Zusätzlich zur Infanterie-Ausbildung erfolgte seine Ausbildung und sein Einsatz in der Friedenszeit als „Ordonnanz im Kasino“. In diesen Zeitraum 1937/1938 fällt auch die Verleihung der Schießauszeichnung für Gewehr der I. Stufe.


    Mit der 5. Kompanie war er am Einmarsch in Österreich und im Sudetenland 1938 beteiligt. Der Einmarsch in Österreich ist auf der Seite 35 dokumentiert. Für die Beteiligung am Einmarsch im Sudetenland fehlt jede Eintragung. Laut Divisions-Chronik nahm das Inf.-Rgt. 61 daran teil und die Verleihung der beiden Erinnerungsmedaillen ist auf Seite 23 bestätigt.


    Mit dieser Kompanie nahm er anschließend am Polenfeldzug teil. Kompaniechef war Oberleutnant Krauß. Ein Gefechtskalender ist auf Seite 32 gestempelt. Danach folgte sein Einsatz beim Feldzug gegen Frankreich. Kompaniechef war zu dieser Zeit Oberleutnant von Guerard, Bataillonskommandeur des II. Bataillons/Inf.-Rgt. 61 war Major Dr. v. Spies, dessen Wehrpass ich hier im Forum schon vorgestellt habe.


    Genauere Gefechtsbezeichnungen zum Feldzug gegen Frankreich fehlen in diesem Wehrpass. So kann ich nicht sagen, wie lange der mittlerweile zum Obergefreiten beförderte Georg Niggl an diesem Feldzug teilnahm. Am 20. Mai 1940 erreichte das Inf.-Rgt. 61 die Schelde. Vom 21. Mai bis 23. Mai 1940 erfolgten die Kämpfe des Inf.Rgt. 61 um Tournai. Dabei wurde der Obergefreite Niggl am 21.5.1940 durch Granatsplitter am rechten Ellbogen verwundet.


    Für seinen Einsatz und seine Verwundung wurde er mit dem Eisernen Kreuz 2. Klasse, den Infanteriesturmabzeichen (der Zusatz "in Silber" fehlt) und dem Verwundetenabzeichen in Schwarz ausgezeichnet.


    Nach Ausheilung seiner Verwundung wurde er am 25.1.1941 als „Dienstunfähig“ entlassen. Mit Wirkung dieses Tages wurde er auch zum Unteroffizier befördert. Er wurde später erneut gemustert und zu seinem Glück nicht mehr als „k.v.“, sondern als „arbeitsverwendungsfähig“ eingestuft. Sein Entlassungsschein aus dem Wehrdienst liegt bei.


    Bevor ich zu den Scans komme, wie immer die Gretchenfrage: wenn einer der Betrachter Informationen über den Verbleib der Urkunden von Herrn Niggl hat, bin ich für jede PN dankbar. Wie im Übrigen auch für Anmerkungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge.


    Es grüßt Euch – Armin.

  • ... und hier der Teil II mit dem Entlassungsschein aus dem Wehrdienst.

  • Hallo Armin,


    vielen Dank für die schöne Vorstellung des Wehrpasses und der Geschichte dieses Soldaten. Das mit den Urkunden ist eine verflixte Sache - auch mir fehlen immer wieder einmal Urkunden zu den Wehrpässen, aber es grenzt an einen wahnsinnigen Zufall diese zu finden. Die Urkundensammler scheinen auf diesen zu sitzen ...... <>.< Im MFF wurde einmal eine Rubrik eingerichtet um Urkunden zu finden, jedoch hat sich das auch nicht bewährt. Wenn hier einer mal eine zündende Idee hätte dieses Problem anzugehen.....


    Beste Grüße

    Bolgorby

    Suche alles der 5. Infanterie- und Jäger-Division:
    Regiment 14, Regiment 56, und Regiment 75, Artillerie-Regiment 5, Aufklärungsabteilung 5, Panzer-JägerAbteilung 5, Pionier-Bataillon 5, Sanitätskompanie 5, Nachrichtenabteilung 5

  • Hallo,
    Danke für diese gut informierte Vorstellung!

    Es ist immer eine Schande, wenn die Konvolute (auch z.B die Fotoalben) aufgeteilt wurden um großer Profit zu erzielen. Es passiert leider häufig!


    Pietro

    viele Grüße aus Italien, Pietro


    Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Dokumenten der 715. ID, 356. ID (August - September 1944) und deutscher Einheiten in der Toskana und im zentralen Sektors der Grüne-Linie (Bologna - Imola - Faenza).

  • Servus,


    wieder mal ein schöner Wehrpass, den Du uns hier vorstellst. Mir gefallen diese Dokumente der ersten Stunde. Und es zeigt auch wieder wie selten eigentlich ein Landser wirklich die vollen Kriegsjahre, von 1939-45, an der Front war.

    Von den "alten Hasen" die in Polen und dann 1940 an der Front waren, hat es ab 1941 unzählige erwischt. Da kann man in jeder Divisionschronik, egal welcher Waffengattung nachlesen, wie viele bewährte Gefreite, Obergefreite, Unterführer und Offiziere, dann ab 1941 der Reihe nach ausgefallen sind. Sei es durch Tod oder Verwundung. In meinem Archiv habe ich nur einen Nachlass von einem Soldaten der wirklich von 1939-45 bei der Fronttruppe war. Die andere traf entweder das Soldatenschicksal oder sie hatten das Glück einen Posten in der Heimat oder der Etappe zu erhalten.


    Bolgorby Ja, das Thema mit den fehlenden Urkunden in Nachlässen ist wirklich ein leidiges. Das geht doch jedem Dokumentensammler so. Entweder hat er einen Wehrpass oder Soldbuch und die Urkunden fehlen, oder umgekehrt. Gerade durch das Internet wurde die Zerstückelung von Nachlässen umso mehr.

    Da eine Datenbank oder ein anderes Mittel zu finden, wie man solche Dokumente wiederfindet, währe wirklich ein Meilenstein für alle Sammler. Da es ja sicher im Interesse eines jeden währe Konvolute wieder zu finden. Sowohl für den Besitzers der einen Hälfte oder der anderen.


    Schöne Grüße


    Austria12

    Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo. Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.

  • Wenn hier einer mal eine zündende Idee hätte dieses Problem anzugehen..

    Wenn ich etwas suchen würde, dann wäre mir als Erstes der Bereich Suche eingefallen. Oder geht es nicht um Dokumenten-Konvolute?


    Schöne Grüße, Korrianke

    SUCHE:

    Gegenstände aus der Kaiserzeit 1871 - 1918. Bitte erst mal alles anbieten, dann kann ich entscheiden. Danke.

    Bitte Kontaktaufnahme per Konversation.

  • Hallo Korrianke,


    ja - das wäre der einfachste Weg, bringt aber nach meiner langjährigen Erfahrung kaum Erfolg. Eine Mehrzahl der Nachlässe ist in alle Winde zerstreut und in einer Vielzahl von Händen. Es gibt viele Foren im Netz und dort gerade zum richtigen Zeitpunkt das Gesuchte zu finden ist sehr schwierig. Hier in "unserem" Forum steht oft der Soldat und sein Leben oder sein Schicksal im Vordergrund und so ist das Interesse am komplettieren eines Dokumentennachlasses groß. Es gibt aber viele Sammler, welche "nur" bestimmte Dinge sammeln. Der Eine nur Urkunden EKII, ein anderer nur Urkunden Sturmabzeichen, ein anderer nur Orden...... Hier ist das Interesse am komplettieren eines Nachlasses dann vielleicht dann doch nicht so ausgeprägt.


    Aber ich will nicht verschweigen, dass es immer wieder Sammlerkollegen und Zufälle sind, welche hier einem dann doch sehr weiterhelfen können. So hat mir ein Sammlerkollege aus England vor zwei Jahren, den Restnachlasse eines Offiziers für einen fairen Preis verkauft, als ich Ihm erklärt hatte, welche Dinge ich von dem Soldaten schon hatte und was mein Forschungsschwerpunkt ist.


    Beste Grüße und viel Glück

    Bolgorby

    Suche alles der 5. Infanterie- und Jäger-Division:
    Regiment 14, Regiment 56, und Regiment 75, Artillerie-Regiment 5, Aufklärungsabteilung 5, Panzer-JägerAbteilung 5, Pionier-Bataillon 5, Sanitätskompanie 5, Nachrichtenabteilung 5

  • Guten Abend Freunde,


    vielen Dank für das zahlreiche Feedback - hat mich sehr gefreut.


    Wünsche Euch einen angenehmen Wochenstart.


    Es grüßt Euch - Armin.

    Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

  • Es gibt aber viele Sammler, welche "nur" bestimmte Dinge sammeln. Der Eine nur Urkunden EKII, ein anderer nur Urkunden Sturmabzeichen, ein anderer nur Orden...... Hier ist das Interesse am komplettieren eines Nachlasses dann vielleicht dann doch nicht so ausgeprägt.

    Hallo Bolgorby,


    genau das ist auch meiner Meinung nach die Ursache für ein eigentlich von niemandem gewollten Problems.


    Schöne Grüße, Korrianke

    SUCHE:

    Gegenstände aus der Kaiserzeit 1871 - 1918. Bitte erst mal alles anbieten, dann kann ich entscheiden. Danke.

    Bitte Kontaktaufnahme per Konversation.

  • Hi Armin,


    ein wiederum gelungene Darstellung eines Schicksals 'deiner' Division.


    Für die fehlenden Urkunden kann es die verschiedensten Erklärungen geben.


    In Gesprächen mit vielen ehemaligen Soldaten zu deren Urkunden, wurde mir zB oft gesagt, daß diese die entsprechenden Urkunden zur Anrechnung ihrer Militärzeit oder Versorgungsansprüche bei Versehrtheit einfach im Original bei den entsprechenden Stellen eingereicht hatten. Dort wurden die Dokumente dann in die Akte aufgenommen und irgendwann mal nach Digitalisierung einfach vernichtet. Es wurden auch Dokumente, die zH aufbewahrt wurden, bei Bombenangriffen vernichtet,

    von den Angehörigen bei der Besetzung aus Angst vernichtet, vergraben und und und.


    Grüße Walle

  • Servus Walle,


    da gebe ich Dir uneingeschränkt Recht.

    Genauso ist es. Aber die Frage versuche ich trotzdem immer.


    Es grüßt Alle - Armin.

    Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!