Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Fla.Batl. (mot) 610 - Urkundenkonvolut "Wilhelm Schneider"

  • Guten Abend liebe Sammlergemeinde,


    nun möchte ich Euch mal ein Konvolut eines Feldwebels des 610. Flak Battailons vorstellen.

    Vorweg, falls es bei "Heer" falsch ist und in die "Luftwaffe"-Kategorie gehört, was ich nicht glaube, so wäre

    es super, diesen Beitrag zu verschieben. Sonst ist dann hier ja alles okay.**


    Diese 6 Urkunden bestehen aus einem "Schutzwall-Ehrenzeichen", einem "ASA", einem "EK 2.Klasse", einem "Krimschild" (welches mit einer Manstein Unterschrift als Vordruck wie gewohnt daherkommt), einer "KVK 2.Klasse"-, wie auch einer "Winterschlacht im Osten" Urkunde.

    Sie alle sind in einem sehr sehr schönem Zustand und mir gefällt hier auch die Urkunde zum KVK, welches als Variante hier mal aus der Reihe tanzt. Ich würde mich freuen, von Euch Infos zu den Unterschriften zu bekommen, hoffe auf sonstige Randinfos zu der Person und der Truppe, wünsche Euch aber auch Freude beim ansehen der Urkundengruppe und Meinungen wie immer gern hier drunter!:))**


    VG

    Jason28

  • Auch für mich ein interessanter Urkundennachlass.

    Bei den Unterschriften wird es etwas schwieriger, man müsste erstmal alle Einheiten genau aufklären.


    -> Sturmabzeichen - Generalkommando XXXXII. Armeekorps // General d.Inf. Franz Mattenklott (DKiG)

    -> Schutzwallehrenzeichen - ?? Abt. 28 // ???

    -> EK 2 - 170.Infanteriedivision // Sander, Erwin - Bekannte Persönlichkeiten O - S - 𝔇𝔬𝔨𝔲𝔪𝔢𝔫𝔱𝔢𝔫𝔣𝔬𝔯𝔲𝔪.𝔡𝔢 · 𝔒𝔫𝔩𝔦𝔫𝔢𝔪𝔲𝔰𝔢𝔲𝔪 (dokumentenforum.de)

    -> Krimschild - 11.Armee // Erich Manstein

    -> KVK 2.Klasse - Feldpost-Nr. 43914 // ???

    (FP 43914 in 1940/41 = 2.Kleine Kraftwagenkolonne-Korps Kolonne 456)

    -> Ostmedaille - Flak Ersatz und Ausbildungsbataillon 66 // Major (Heinrich ?) Steinhoff


    Gruss, anhaltiner.

    Suche:
    Urkunden/Besitzzeugnisse/Dokumente/Fotos: - zur rumänischen Erinnerungsmedaille "Kreuzzug gegen den Kommunismus" - zum Transportgeschwader 5 (vormals KG zbV 323 bzw. N) - zur Messerschmitt Me 321/323 „Gigant“ - zu den Messerschmittwerken Regensburg-Obertraubling u. Leipheim - zum Artillerieregiment 155 - zur schweren Panzerjägerabteilung 560 Nashorn(Hornisse)/Jagdpanther

  • Über den Stempel auf der Westwallmed-Urk. hab ich mir auch schon den Kopf zerbrochen.


    Meine auf " 11/12 Uhr " - " laz. " zu lesen


    ... laz. Abt 28 ( oder 26 ? ) - also eventuell - Sani ... laz(arett) Abt.


    Kann da mit Wehrkreis Wiesbaden Bezug im Moment nichts finden.


    Gruß

    Suche: Urkunden und Besitzzeugnisse von Infanterie/Grenadier-Regiment 388 - Grenadier-Brigade 388, weiter Infanterie/Grenadier-Regiment 106, sowie 214. Infanteriedivision.

  • Servus,


    ich hätte beim Dienstsiegel auf der Westwall-Urkunde gesagt:


    Panzer. Jäg.Abt. 28 :/


    Schöne Grüße


    Austria12

    Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo. Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.

  • Ich war auch erst bei „Laz.“, aber nun tendiere ich auch zur „Panzer Jäger Abteilung 28“, auch wenn ich da auch keinen Bezug zu Wiesbaden sehe.


    Gruss, anhaltiner.

    Suche:
    Urkunden/Besitzzeugnisse/Dokumente/Fotos: - zur rumänischen Erinnerungsmedaille "Kreuzzug gegen den Kommunismus" - zum Transportgeschwader 5 (vormals KG zbV 323 bzw. N) - zur Messerschmitt Me 321/323 „Gigant“ - zu den Messerschmittwerken Regensburg-Obertraubling u. Leipheim - zum Artillerieregiment 155 - zur schweren Panzerjägerabteilung 560 Nashorn(Hornisse)/Jagdpanther

  • Guten Morgen Sammlerfreunde,


    Original sind diese aber oder?

    Euer gerätsel ist der Wahnsinn. Ich bin echt gespannt was da noch rauskommt? Originalität ja, was da teilweise rauskommt verwirrend für mich. Sorry=O

    Suche Urkunden vom Regiment 184, 445/446, sowie 501 bis 503! Bei solchen gerne melden!!!

  • Abend,


    Schöne Heeresflak Gruppe, danke fürs zeigen. Anstatt das Heeresflak Abzeichen hat sich der Landser halt das ASA verdient.


    Sammlergruss

    Olli

    :!: Gesucht werden IMMER :!: Aus pers. Gründen > Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher Urkundengruppen des Sonderverband 287, der 10.SS Panz. Div. "Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: :FLPR: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel;;KF; :BRD: :!:


    Gruss
    Olli

  • Danke Dir und allen für die bisherige Hilfe und Meinungen.


    Wäre das Heeres-Flak trotzdem noch drin gewesen oder aufgrund des ASAs eben dieses nur? Ich würde mich neben den Unterschriften auch über weitere Infos zum Werdegang bei dieser Abteilung freuen.


    Viele Grüße

    Jason28

    Suche Urkunden vom Regiment 184, 445/446, sowie 501 bis 503! Bei solchen gerne melden!!!

  • Hallo,


    Heeresflak-Abz. wäre ( laut Verleihungsvorschriften ) noch möglich gewesen, da dieses nicht zu den drei Sturmabz. zählte. -

    Das Btl. war wohl mehr im Erdkampf eingesetzt.


    Gruß

    Suche: Urkunden und Besitzzeugnisse von Infanterie/Grenadier-Regiment 388 - Grenadier-Brigade 388, weiter Infanterie/Grenadier-Regiment 106, sowie 214. Infanteriedivision.

  • Hallo @ all


    die Umbenennung der Panzer-Abwehr-Abteilungen in Panzer-Jäger-Abteilungen fand pauschal erst zum 01.04.1940 statt, würde also vom Datum her nicht passen. (Der Befehl war aber ein "mit Wirkung vom" Befehl, gut möglich, dass schon einige Tage vorher die Bezeichnung Panzer-Jäger-Abteilung verwendet wurde.


    Die Fla-Bataillone gehörten zum Heer, waren aber Waffengattung Infanterie, im Gegensatz zu den Heeres-Flak-Abteilungen, welche zur Waffengattung Artillerie gehörten. Deshalb auch Bataillon statt Abteilung (und es ist so kein kein Heeres-Flak-Abzeichen möglich).


    Einsatzgeschichte: Hermann Freter - Fla nach vorn (Band 1 oder in Band 2) von 1971


    uwe

    Suche alles rund um die Heeresartillerie - Kriegstagebücher dienstlich und privat/ zeitgenössische Literatur/ Fotoalben/ Erinnerungsliteratur nach 1945


    balsi.de/heeresartillerie

  • Hallo,


    ist so nicht richtig ! Heeresflakabz. war möglich !!!


    In den Verleihungsbestimmungen steht ausdrücklich:


    "Das Heeres Flak-Kampfabz. wird verliehen:

    a) an Angehörige der Heeres-Flak-Truppen einschließlich der Waffen-SS durch den General der Infanterie beim OB des Heeres.

    b) an die Angehörigen der Heeres Flak-Artillerie einschl. der Flak-Abt. der Waffen-SS und der Flak-Züge bei Artillerie-Einheiten durch den General der Artillerie beim OB des Heeres."


    Weiter -


    " Ergänzungsbestimmungen für die Anerkennung von Abschüssen feindlicher Flugzeuge:

    Für die Annerkennung und Verleihung sind zuständig:

    General der Inf. beim OB des Heeres - Bei Heeres-Flak-Truppen ( Flak-Bataillone, eingegliederte Flak Kompanien ..... )

    General der Art. beim OB des Heeres - Bei Heeres Flak-Art. ( Flak-Abt., Flak-Batterien ... )"


    und -


    "Soweit Angehörige der Heeres Flak-Kompanien/Batterien an Sturmangriffen teilgenommen haben, kommt für diesen Einsatz nur die Verleihung des Sturmabz. in Betracht.

    Das Heeres-Flak-Abz. kann neben einem Sturmabz. verliehen werden. "


    "Verleihungsbedingungen: ( Punktewertung )


    .....

    b.) wurde der Abschuß erzielt durch:

    1. einen Zug der Flak-Kompanien

    2. einen Zug einer Flak-Batterie

    3. einen selbst. oder zu einer Art.-Einheit gehörenden Flak-Zug

    4 einen Flak-Zug einer Panzerjägerabt.


    4 Punkte


    ...... "



    Quelle:

    Orden und Ehrenzeichen - Sammeldruck der geltenden Bestimmungen - Neudruck vom 1. Juli 1943.


    Aus den geltenden Bestimmungen geht klar hervor, daß nicht nur Soldaten der Heeresflakartillerieabt. sondern auch Angehörige eine(r/s) Flak Zuges/Kompanie/Bataillons der Infanterie mit dem Heeresflak-Abz., ( auch neben einem ASA ) ausgezeichnet werden konnten.



    Gruß



    PS: Siehe auch Fa. Weitze Militaria - Nr 344853 - Urk-Nachlass eines Soldaten im Flak-Btl. 22 (mot. )

    der 22. Inf.Div. mit ASA und Flakkampfabz. des Heeres - Die Urkunde ausgestellt vom General der Inf. beim OB des Heeres.

    Suche: Urkunden und Besitzzeugnisse von Infanterie/Grenadier-Regiment 388 - Grenadier-Brigade 388, weiter Infanterie/Grenadier-Regiment 106, sowie 214. Infanteriedivision.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!