Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Marine-Artillerist Josef Schöpf, gef.: 27.12.1941, "Operation Archery"

  • Servus,


    heute konnte ich zu einem Sterbebildchen in meiner Sammlung einen Zufallsfund in einem Archivbesatnd machen, und dadurch dass das Sterbebild von Haus aus interessant ist möchte ich es nun vorstellen.


    Das Sterbebild ist vom Tiroler Marine-Artillerist Josef Schöpf.


    geb.: 12.04.1911 in Arzl im Pitztal

    gef.: 27.12.1941 auf der Insel Måløy/Norwegen


    Josef Schöpf war als Marine-Artillerist auf der Insel Malöy stationiert. Am 27.12.1941 fand ein britisches Kommandounternehmen namens "Operation Archery" statt. Gegen 09:45 Uhr eröffneten britische Zerstörer das Feuer auf die deutschen Stellungen und auch ein Bombardement begann. Zeitgleich setzten von den Zerstörern Sturmboote an Land. Bei dem nun einsetzenden Gefechten an Land wurden alle verfügbaren Kräfte gesammelt um den britischen Kommandos den Vormarsch zu erschweren. Der Hafenkommandant von Malöy, Sonderführer (Lt.z.S) Sebelin bildete aus 6 Marinesoldaten und 3 Infanteristen eine Kampfgruppe zum Schutz der Kaianlagen, vor dem von Süden her angreifenden Engländern. Um 11:00 Uhr kommt es zum infanteristischen Kampf zwischen den Briten und der Gruppe um den Hafenkapitän. Hier war auch Josef Schöpf dabei, er erkannte den Unfassungsversuch der Briten und konnte somit der kleinen Schar Soldaten vor einer Katastrophe bewahren. Beim weiter andauernden Gefecht fällt Josef Schöpf.

    Gegen 15:30 Uhr ziehen sich die britischen Kommandos auf die Zerstörern zurück. Bei diesem Kommandounternehmen konnten die Briten viele der wichtigen Infrastruktur der Insel zerstören und auch Geheimunterlagen erbeuten. Vor allem war es aber ein Propaganda-Sieg, der auch dazu führte, dass weiterhin große deutsche Truppenverbände, als Küstenschutz, in Norwegen gebunden blieben.


    Laut Gefechtsbericht wurde Josef Schöpf zur posthumen Verleihung des EK2 vorgeschlagen.


    Die Einzelheiten zum Kampf um Malöy könnt ihr in dem als pdf-Datei angehängten Gefechtsbericht lesen.



    Schöne Grüße aus Tirol


    Austria 12

  • Hallo Austria 12,


    das nenn ich mal einen Treffer, wenn man zu einem Sterbebild seiner Sammlung die genauen Umstände zu Kämpfen, bei denen der Soldat fiel, nachvollziehen kann.


    Für mich weiter hochinteressant die Tatsache, das eine Frau für Ihren Einsatz bei der Versorgung verwundeter Soldaten zur Verleihung des Eisernen Kreuz 2.Klasse vorgeschlagen wurde.

    Nach unseren Recherchen zu diesem Thema in einem anderen Forum hat sie es leider nicht verliehen bekommen.


    Danke für diese hochinteressante Vorstellung.


    Gruss, anhaltiner.

    Suche:
    Urkunden/Besitzzeugnisse/Dokumente/Fotos: - zur rumänischen Erinnerungsmedaille "Kreuzzug gegen den Kommunismus" - zum Transportgeschwader 5 (vormals KG zbV 323 bzw. N) - zur Messerschmitt Me 321/323 „Gigant“ - zu den Messerschmittwerken Regensburg-Obertraubling u. Leipheim - zum Artillerieregiment 155 - zur schweren Panzerjägerabteilung 560 Nashorn(Hornisse)/Jagdpanther

  • Servus anhaltiner,


    danke für Deine positive Rückmeldung!


    Es ist wirklich interessant, was man alles in den unzähligen Schriftstücken und Dokumenten in den Archiven findet. Gerade wegen dem Umstand, dass ich eigentlich garnicht danach gesucht habe, freut es mich so einen Zufallstreffer gemacht zu haben. ;)) Es ist ja auch Zufall, dass gerade der Marine-Artillerist Schöpf sich bei diesem Gefecht so hervorgetan hat, dass er auch als "gemeiner" Soldat so oft Erwähnung findet.


    Die Schilderung von Frau Fromm-Christiansen ist auch höchst interessant. Ich hab ein einem anderen Forum einen Beitrag aus den 2000er Jahren gefunden, wo sie auch erwähnt wird. Eventuell hast Du ja noch neuere Informationen zu ihr?


    Schöne Grüße


    Austria12

    Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo. Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!