Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Obergefreiter im 272.Inf.Rgt. der 93.Inf.Div.

  • Hallo, wollt euch mal folgendes ziemlich geschlepptes Soldbuch zeigen und hätt auch paar Fragen dazu.

    Ausgebildet wurde der Mann 1942 beim Infanterie-Ersatz-Bataillon 122 in Guben und kam anschließend zum Grenadier-Regiment 272 der 93.Infanterie-Division. Die 93.Infanterie-Division war zu diesem Zeitpunkt im Nordabschnitt der Ostfront eingesetzt. Anfang des Jahres 1944 wurde ihm das Eiserne Kreuz 2.Klasse verliehen und er bekam für seine erste Verwundung das Verwundetenabzeichen in Schwarz. Im Juli 1944 wurde er erneut verwundet und wurde später dann in ein Heimatlazarett verlegt, dort wurde ihm das Verwundetenabzeichen in Silber verliehen. Nachdem er K.v geschrieben wurde, ist er zur Aufklärungs-Ersatz-und Ausbildungsabteilung 9 (????...hab diese Einheit im Netz nicht gefunden)) versetzt worden und zum Obergefreiten befördert worden. Seine letzte Einheit war die Aufklärungs-Ersatz-und Ausbildungsabteilung 3 wo er im Jahre 1945 auch noch ausgerüstet wurde, habe aber nichts rausbekommen wo die Einheit zum Kriegsende im Einsatz war, vielleicht kann da jemand helfen.

    Dazu zwei Fragen zu den Eintragungen, erstere was bedeutet der Eintrag "Kämpfer der Infanterie" auf Seite 21, hab ich vorher noch nicht gesehen. Gab es da eine Sonderzuteilung ne Flasche Korn oder so :)) . Zweite Frage, die 93.Inf.Div. wurde Ende 1943 mit dem neuen Gewehr MP43 (später Sturmgewehr 44) zur Erprobung ausgerüstet. Könnte der Eintrag auf Seite 8a über Pistole (MP.43 A) eventuell der Eintag dafür sein oder ist damit eine normale Pistole gemeint? Was denkt ihr?


    Gruß Afrika

  • ...weitere Bilder des SB.

  • Hallo Afrika,

    schöne Solduch, schade um das Portrait!


    § Es könnte die Aufklärungs-Ersatz-Abteilung 3 der Division Nr. 409 sein. Laut Lexikon: "Im April 1945 wurde der Divisionsstab als schwache Kampfgruppe Zehler bei Kassel eingesetzt, zuletzt in Marburg. Die am 25. März 1945 durch die Aktion Leuthen aufgerufenen Ausbildungseinheiten wurden nicht mehr geschlossen eingesetzt".


    § "Kämpfer der Infanterie" war eine Anerkennung, besser ein Geschenk wie der Führerpaket, für die Frontsoldaten.


    § Für mich ein Sturmgewehr. Er war oft im Feld "Pistole" geschrieben!


    viele Grüße,

    Pietro

    viele Grüße aus Italien, Pietro


    Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Dokumenten der 715. ID, 356. ID (August - September 1944) und deutscher Einheiten in der Toskana und im zentralen Sektors der Grüne-Linie (Bologna - Imola - Faenza).

  • Hallo Afrika,

    in Tessin "Einheiten und Truppen der Wehrmacht - Band 3" wird genannt:


    Aufklärungs-Ers.-Abt. 9, Standort Fürstenwalde, WK III.


    Diese Abteilung war wie folgt unterstellt:


    Division 143 (1939), Division (mot) 233 (Mai 1942),

    Division 463 (1.4.1943) und Division 433 (1.6.1943)


    Grüße - Armin.

    Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

  • Hallo, Dank euch beiden für die Hinweise. Er könnte also mit der Division 433 in der C-Stellung im Einsatz gewesen sein (diese lag glaube ich ostwärts Posen) und wurde wieder verletzt/verwundet. Nachdem er im Lazarett Friedrichsbrunn/Harz wieder genesen ist kam er dann wohl zur Aufklärungs-Ers.-Abt. 3 und hat das Kriegsende im Westen erlebt. Schon was mitgemacht der Mann, in der C-Stellung haben die Russen so gut wie alles überrannt, so richtig gestoppt haben se erstmal an Oder und Neiße.


    Gruß Afrika

    Suche:


    Verleihungsurkunden, Papiere, Pässe, Fotos
    - von der 545.VGD ab Juli 1944
    - von der 342.Inf.Div. ab Februar 1945
    - von der 275.Inf.Div. ab März 1945
    - von der 20.Pz.Gren.Div ab Februar 1945
    - von der Pz.Gren.Div "Brandenburg" ab Februar 1945
    - von der 21.Pz.Div. ab Februar 1945
    - 344.Inf.Div, 21.Pz.Div, Führerbegleit.Div, Frundsberg ab April 1945

  • ...meinte westlich Posen im Bereich des Ostwalls

    Suche:


    Verleihungsurkunden, Papiere, Pässe, Fotos
    - von der 545.VGD ab Juli 1944
    - von der 342.Inf.Div. ab Februar 1945
    - von der 275.Inf.Div. ab März 1945
    - von der 20.Pz.Gren.Div ab Februar 1945
    - von der Pz.Gren.Div "Brandenburg" ab Februar 1945
    - von der 21.Pz.Div. ab Februar 1945
    - 344.Inf.Div, 21.Pz.Div, Führerbegleit.Div, Frundsberg ab April 1945

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!