Nicht verf眉gbar Nicht verf眉gbar Nicht verf眉gbar Nicht verf眉gbar

Nicht verf眉gbar Nicht verf眉gbar

EK II Admiral Scheer

Bitte nimm an der Umfrage zur Schrifttypo teil! >>>>>> Zur Umfrage

  • Na dann will ich auch mal was posten, die Erkl盲rung dazu spar ich mir mal Kollege Huebi kann da bestimmt mehr zu sagen ;)
    In See ausgestellt, auf d眉nnem wie es aussieht fast schon Kopierpapier mit OU Krancke.

  • Hallo Konny,


    irgendwie finde ich die genauen Infos nicht mehr auf meiner Festplatte, aber hier nochmal grob:


    Das Panzerschiff (sp盲ter Schwerer Kreuzer) war zum Zeitpunkt der Ausstellung auf einer sehr erfolgreichen Kaperfahrt. Hier mal kurz ein Auszug:


    "Am 23. Oktober lief das Schiff dann aus Gotenhafen zum Kreuzerkrieg aus. Am 31. Oktober konnte die D盲nemarkstra脽e passiert werden. Am 5. November 1940 trifft das Schiff auf den Geleitzug HX-84, nachdem es am morgen den Alleinfahrer 禄Mopan芦 versenkt hatte. Der Geleitzug, der aus 37 Schiffen bestand, wurde von dem Hilfskreuzer 禄Jervis Bay芦 begleitet, der sich hartn盲ckig zur Wehr setzt und so dem Gro脽teil der Handelsschiffe die Flucht erm枚glicht. Nach der Versenkung der 禄Jervis Bay芦 (14164 BRT) konnten noch f眉nf Handelsschiffe mit zusammen 33.371 BRT versenkt werden. Drei weitere Schiffe mit zusammen 27.844 BRT wurden besch盲digt.
    Am 12. November 1940 versorgte sich die 禄Admiral Scheer芦 aus dem Tanker 禄Eurofeld芦, am 14. November Zusammentreffen mit dem Tro脽schiff 禄Nordmark芦. Bis zum zweiten Zusammentreffen mit dem Tro脽schiff am 14. Dezember konnten zwei weitere Schiffe mit 13.690 BRT versenkt werden. Am 18. Dezember wurde das K眉hlschiff 禄Duquesa芦 aufgebracht. Seine Ladung besteht u.a. aus 14,5 Millionen Eiern und 3.000 Tonnen Fleisch. Das Schiff wird zun盲chst zur Prise und versorgte u.a. die HSK 禄Thor芦 und 禄Pinguin芦, das Tro脽schiff 禄Nordmark芦 sowie weitere Prisen und Blockadebrecher. Es wird schlie脽lich im Februar durch den Hilfskreuzer 禄Pinguin芦 versenkt."


    Es geht noch weiter ... hat aber nichts mit der Urkunde zu tun. Durch die Erfolge wurde die ganze Besatzung mit dem EK2 ausgezeichnet, da aber nicht so viele Urkundenvordrucke an Bord waren, musste die Borddruckerei improvisieren und das ist das Ergebnis.


    Hoffe geholfen zu haben.


    Gr眉脽e
    Nick

    Suche Papiere, Nachl盲sse, Fotos zum Thema Hilfskreuzer, Blockadebrecher, Monsun U-Boote - Fotos und Dokumente der Panzerregimente 5, 7 und 8 in Afrika - Tausche gerne!

  • Man kann ja nachlesen, dass sich das Schiff den Winter 1939/40 in der Werft befand und von Juli bis September 1940 erprobt wurde. Danach lief das Schiff dann aus Gotenhafen zum Kreuzerkrieg aus. Versenkt wurde der Alleinfahrer 禄Mopan芦 die 禄Jervis Bay芦 (14164 BRT) dazu noch f眉nf Handelsschiffe mit zusammen 33.371 BRT. Drei weitere Schiffe mit zusammen 27.844 BRT wurden besch盲digt. Bis 14. Dezember konnten zwei weitere Schiffe und am 18. Dezember das K眉hlschiff 禄Duquesa芦 aufgebracht werden.


    Hat diese Urkunde etwas mit den letzten Eins盲tzen zu tun oder hatte diese andere Gr眉nde. Kann man das herausfinden?


    Okay, da war jemand schneller! ;)

  • Hallo,
    Im Laufe der erfolgreichen Kreuzerfahrt (Auslaufen aus Gotenhafen am 23. 10. 1940 und R眉ckkehr nach Kiel am 01. 04. 1941) der Admiral Scheer wurden dem Schiffskommando zu Weihnachten 1940 eine beschr盲nkte Anzahl von EK 1 und EK 2 zuerkannt, die vom Kommandanten mit an Bord hergestellten Urkunden verliehen wurden. Diese datieren vom 24. Dezember 1940. Erst nach der R眉ckkehr bei der Begr眉脽ung in Kiel hat der OBdM Admiral Raeder allen Soldaten des Kreuzers, die bislang noch nicht das EK 2 besassen, dieses verliehen. Die Urkunden bestanden nun aus dem normalen Marinevordruck und trugen das Datum 01. April 1940. Alle EK-Urkunden wurden vom Kommandanten, dem Kapit盲n zur See Krancke, als dem Disziplinarvorgesetzten unterschrieben. Die f眉r diese Feindfahrt verliehenen Flottenkriegsabzeichen wurden durch den Befehlshaber der Kreuzer, Vizeadmiral Schmundt, erst im November 1941 vollzogen.
    HJL

Participate now!

Don鈥檛 have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!