Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Suche Hilfe zur Bestimmung einer Uniform

  • Hilfe, Hilfe!
    Bei meinen Recherchen komme ich nicht weiter!
    Wer kann mir helfen, eine Uniform des 2.WK zu "entschlüsseln"?
    Bekannt ist mir nur, dass der Soldat (mein Großonkel)
    in Ostpreußen, Tilsit, gelebt hat, bevor er eingezogen wurde.
    1944 ist er in Rußland gefallen.


    Ich wäre für jeden Tip dankbar.
    lg Marion

  • Hallo!
    Obwohl er eine Wehrmachtsuniform trägt , war er zu diesem Zeitpunkt noch kein "richtiger" Soldat.
    An den Kragenspiegeln und den Schulterklappen erkennt man , daß es sich um eine Uniform der "Unteroffiziers Vorschule VIII" handelt.
    Die Schulterklappen tragen ein UV und die römischr Nummer VIII steht für den Wehrkreis ,bzw Generaloberkommando VIII , das wäre Breslau.
    Wo sich genau die Schule befand habe ich noch nicht herausgefunden , aber sobald ich es weis , werde ich es hier posten ,falls mir niemand zuvorkommen sollte.
    Viele Grüße , Werner

  • Hallo,
    um Werner seine erste Aussage kräftig zu unterstützen, möchte ich hier den Verweis auf folgendes Bild setzen: http://www.germanmilitaria.com/Heer/Armyperiod/HE0001.jpg


    Man kann sehr schön die Identität der Uniformen identifizieren, sieht aber noch zusätzlich die nun sichtbare linke Seite inklusive des Ärmelbandes "Unteroffizervorschule".


    Auf dem zweiten Bild ist der Dienstgrad "Obersoldat".
    Erkennbar an dem Stern. Das soldat wäre zu ersetzen, durch die entsprechende Bezeichnung der Einheit in der gedient wurde. D.h. ...schütze (Infanterie), ...kanonier (Artillerie), ...pionier (Pioniere), ...funker (Nachrichtentruppe) usw. Dieser Dienstgrad ist die allererste Beförderung/Stufe nach dem Eintritt als einfacher Schütze, Kanonier .... etc.
    Um dieses eindeutig zu erkennen, müßte man allerdings die Farben erkennen können, oder es ist bekannt in was für einer Einheit er war.


    Das Abzeichen ist das Sportabzeichen. Die Stufe höchstwahrscheinlich Bronze, als erste Stufe. Dieses Abzeichen zu erwerben war Pflicht, um Unteroffizier werden zu können (auch zu meiner Zeit bei der Bundeswehr noch eine Bedingung).


    Gruß, Barmbeker

  • [quote]Original von beef_supreme
    Hallo!
    Obwohl er eine Wehrmachtsuniform trägt , war er zu diesem Zeitpunkt noch kein "richtiger" Soldat.



    Das schreibt Werner genau richtig.
    Die Angehörigen der Unteroffiziervorschulen und Heeresmusikschulen waren nicht
    Soldaten,sondern Zöglinge!
    Auf dem Foto auch schön zu sehen sind die glatten Aluminiumknöpfe,anstelle der gekörnten!


    Gruß Uwe.

  • Ich bin fast überwältigt, wie schnell und kompetent hier geantwortet wird. Monatelang habe ich als Laie nach Informationen zu der Uniform gesucht und wurde nicht schlauer.
    Lasst Euch herzlich danken!
    Habe ich es richtig verstanden, dass man zwar sagen kann, welchen Dienstgrad er hatte, jedoch dass es nicht möglich ist zu erkennen, wo er genau eingesetzt war. Möglicherweise ist das jetzt eine "dämliche" Frage, aber ich kenne mich überhaupt nicht aus.
    Um genauere Infos zu der Person zu finden, müsste ich herausfinden, wo er eingesetzt war. Alles was mir bekannt ist, ist dass er in Tilsit wohnte und in Russland 1944 gefallen ist.
    Da meine Großmutter wusste, dass er 1944 gefallen ist, muss sie darüber informiert worden sein. Er galt also nicht als vermisst, sondern als gefallen.
    Irgendwo sollte doch dann sein Name zu finden sein.
    Würde es helfen zwei weitere Fotos zu zeigen? Allerdings sind die Details nicht gut sichtbar. Als Laie erkenne ich auch keine Unterschiede zu den Bildern vorher. Aber vielleicht...


    Nochmals, vielen lieben Dank

  • Hallo Marion.
    Deutsche Dienststelle (WASt) für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen
    von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht!
    Die Auskunft dauert allerdings einige Zeit.
    Adresse:
    (WASt)
    Eichborndamm 179
    13403Berlin


    Das erste Bild zeigt schön die ganze Uniform mit dem Ärmelband der Unteroffiziervorschule!

  • Nochmals Danke,


    ich habe heute einen Antrag gestellt. Mal sehen ob was an Infos gefunden wird.
    Falls mir noch jemand etwas zu der genannten Unteroffiziersvorschule sagen kann, wäre ich auch über jede weitere Info glücklich.


    Gruß Marion

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!