Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Posts by Bani

    kann ich also doch noch lesen ... danke!



    So, hier mal wieder ein Leiber:


    Das interessante hierbei - es hat ein aufgeklebtes Originalfoto!
    Und was noch interessant ist und ich beim Kauf gar nicht bemerkt habe - er kam aus dem Landkreis Erding!


    Georg Lainer
    11. Kp. / Inf. Leib-Rgt. / Deutsches Alpenkorps

    Also das Generalsbuch kann ich jederzeit empfehlen!


    Auch wenn es vom damaligen Stand her doch einiges an Fehlern enthält - aber besser wußte man es halt nicht!
    Auf jeden Fall eine gute Übersicht und somit genau das, was ich suche!
    Hab meines mal recht günstig über zvab bekommen.




    @ Robert:


    Kannste mal 'nen kurzen Überblick über München-Oberbayern geben.
    Hab bei ebay schon ein paar Mal überlegt aber so richtig sicher war ich mir nie, da nie genau der Inahlt beschrieben wurde ...

    Wie bei allen Sachen in der Richtung - LITERATUR!


    Für den Anfang ist folgendes vielleicht ganz angebracht:


    Taschenbuch für Familiengeschichtsforschung


    Ribbe / Henning


    Verlag Degener & Co.
    ISBN 3-7686-1052-7


    Der Degener-Verlag ist ein reiner Verlag für Ahnenforscher!
    Da bekommste eigentlich ALLES zum Thema.


    Mal sehen, ob ich die Seite von denen noch finde ...



    Jo - guckst Du HIER


    Jede menge sonstige Info's zum Thema findest Du HIER

    Habe letztens bei ibäh mal wieder Glück gehabt und dieses CDV von Wilhelm Gemmingen Freiherr v. Massenbach erstanden.


    Er war vom 08.03.1889 - 18.11.1891 Kdr. des königl. bay. Inf. Leib-Rgt. und damals im Range eines Oberst.
    1892 erhielt er den Charakter als Generalmajor.


    Das Foto selbst ist von 1890.


    Was mir vor allem noch fehlt sind seine Auszeichnungen!


    Da ich selbst nur preußische Ranglisten habe, kann ich auf diese Hilfe nicht zurückgreifen.
    Wenn man in Suchmaschinen den Namen Massenbach eingibt, erhält man zwar zig Seiten - aber alles nur Angehörige aus Württemberg oder sonstwoher ...


    Hoffe daher, das ich vielleicht auf diesem Wege an Info's komme ...

    Hatte Anfang August eine Sterbeanzeige für einen "Leiber" erstanden ( ibä, wo sonst ), am 07.08. ging die Überweisung raus .... *warten*


    Gestern hab ich dann mal angefragt, wo denn meine Ware bleibt!
    Als Antwort kam: "Hab ich vor 3 Tagen rausgeschickt"


    Gerade eben klingelt es an der Tür - HERMES-Versand ... :D
    Mal auf die Anschrift geschaut - aha, mein "vordreitagenverschicker" ...


    Hab mit dem Fahrer bischen gequatscht und meinte, "da warte ich ja schon 'ne ganze Weile drauf. Hab gestern 'ne Mail bekommen, da es vor drei Tagen raus sei"
    Der hat sich fast in die Hosen gemacht ... :D


    "WAS - D R E I Tage! Sowas liefern wie über nacht!"


    Da hat die Lusche das wohl verpennt und ist gestern durch meine Mail aufgeschreckt noch schnell zu HERMES geflitzt ... ;grr;



    Aber egal!
    Wichtig ist - ICH HAB DAS TEIL!!!


    Also - hier mal eine Sterbeanzeige eines Angehörigen des königl. bayer. Inf. Leib-Rgt.!


    Der Rahmen hat die Breite von DIN-A4, ist aber etwas höher.
    Die Anzeige an sich ist etwas in DIN-A5.


    Is etwas klein geraten, daher hier mal der Text:


    Todes + Anzeige.


    Schmerzerfüllt bringen wir teilnehmenden Verwandten und Bekannten die traurige Nachricht, daß unser innigstgeliebter, herzensguter, unvergeßlicher Sohn, Bruder u. Schwager


    Jüngling Johann Höbel,


    Unteroffizier beim beayer, Infanterie-Leib-Tegiment, 4. Kompagnie,
    Inh. des Eis. Kreuzes II. Kl. u. des bayr. Militärverdienstkreuzes III. Kl.,


    nach 29 monatlicher treuester Diensterfüllung, am 13. Dezember 1916 schwer verwundet und am 21. Dezember 1916 in einem Feldlazarett, im Alter von 24 Jahren, seinen Wunden erlegen ist


    Egg a. Günz, Frankreich, Rumänien, Wilhelmshaven, Vogesen und Mainz,
    den 11. Januar 1917


    Der tieftrauernde Vater und Geschwister
    wovon noch 6 Brüder unter den Waffen stehen.


    Der Trauergottesdienst findet am Mittwoch, den 17. Januar 1917, vormittags halb 10 Uhr in der Pfarrkirche zu Egg a. Günz statt.



    So, und hier noch das Bild

    Das gefällt mir so an diese NPG-Karten:


    Sind nicht die üblichen"Ach was bin ich doch für ein Held" - Posen.
    Da werden die Leute in allen mögliche Situationen aufgenommen.
    Auch schon mal, wenn sie über 'ne Straße gehen oder aus 'ner Tür kommen!


    Ich hab ja noch einige Fotos und AK's von Franz Ritter von Epp ( logisch, letzter Kdr. vom Inf. Leib-Rgt. :D ).
    Hab da die unterschiedlichesten Ansichten von Oberstleutnant, Oberst, General und Obergruppenführer.


    Der war ja auch in Afrika und China dabei!


    Aber auf allen Fotos, die ich von ihm habe trägt er nur die kleinen Feldspangen ...
    Nicht eines dabei, wo er mal Orden lang trägt.


    Da kann ich Dir nur dieses hier anbieten.
    Das hab ich aber LEIDER nur als Datei ... ;rry;


    Ist das nicht ein wundervoller Anblick!
    Vor allem die blauen Orden ... :D

    Un dann kam eigentlich die größte Überraschung zum Vorschein - ein Angehöriger einer SS-Kampfgruppe ... ;waaas;


    Allein der wäre im Normalfall für 'nen Haufen Geld weggegangen.


    Den Kameraden hab ich sicherheitshalber auch mal mit Text versehen.

    Und dann kam die positive Überraschung - die Rückseite ... 8o


    Sowas hab ich überhaupt noch nicht gesehen!
    Der Eindruck ist durchs bearbeiten ( abfotografiert und dann am Rechner angepaßt ) etwas verfälscht.
    Das, was da so verschlungen rumgeht und weiß aussieht - ist eigentlich silbern.

    Gestern kam ein Brief, da hab ich eigentlich blind gekauft.
    Angeboten wurden "Drei uralte Sterbebilder" und das dazugehörige Bild war eigentlich kaum zu erkennen ...


    Ich hab bei einem nur was von Leibregiment gelesen und einfach geboten.


    Für'n Zehner hab ich die drei dann bekommen.
    Gestern lag der Brief nun im Kasten und ich war relativ überrascht!
    Solche Bilder hab ich nämlich vorher noch nicht gesehen ...


    Als erstes NATÜRLICH der "Leiber" ... :D


    Und hier mal 'ne Frage:
    Der Nachname - ist der erste Buchstabe ein N ... ?(
    Also Neher???


    Sonst hab ich damit keine Probleme aber hier ... ?(


    Als erstes gleich die negative Überraschung - KEIN BILD! ;grr;

    So, hier nun der erste vom k.b. Inf. Leib-Rgt. - heute erst eingetroffen!
    Besten Dank nochmal an Stefan für den Tip ... ;hump;


    Wenn man sich das mal anschaut:
    verwundet: 30.06.1916
    verstorben: 15.09.1916


    Der hat gut drei Monate zum sterben "gebraucht" ... ;grusel;
    Möchte nicht wissen, was der arme Kerl gehabt hat!

    Gut, dann will ich mal so nach und nach meine Bayern dokumentieren.


    Als Anfang fange ich mal gleich ganz oben an!
    Ist das höchstrangige Sterbebild, welches ich zur Zeit habe.
    Und es dürfte schon schwierig werden, noch 'ne Stufe höher zu kommen.


    Aber ein Sterbebild von König Ludwig III. ... *träum*


    Hier also nun als Einstieg Prinzregent Luitpold von Bayern ...
    Übrigens mein erstes Sterbebild, auf dem eine Kurz-Bio den Verstorbenen zu finden ist!

    Quote

    Original von Derby99
    ... Das teuerste Sterbebild, dass ich jemals verkauft, war das eines Angehörigen der Inf. Div. GD.
    Habe bei ebay 35 Euro bekommen. ...




    Siehste - DAS meine ich mit "Buch mit 7 Siegeln!


    Ich habe letztens bei ibäh eine GD-Sterbebild erstanden - für € 3,50 ...




    @ Thomas:


    na mal sehen, wird sich schon einrichten lassen.
    Ich mache aber gleich drauf aufmerksam, daß die Bilder nicht besonders toll sind, da ich keinen Scanner habe.
    Ich hab also entweder nur die Bilder von ibäh bzw. frage ich in letzter Zeit bei den Verkäufern immer wieder an, ob man größere Scann's bekommen kann ...
    Und manchmal klappt es auch.



    Mit diesem Wikidingdsa stehe ich prinzipiell auf Kriegsfuß!
    Da kann jeder Depp reinschreiben WAS er will - egal ob's stimmt ...


    Habe da schon die tollsten Märchen gesehen.
    Andererseits kenne ich auch Fälle, da haben Bekannte etwas korrigiert - das wurde rausgeschmissen.
    Es hat halt nicht zur öffentlichen Meinung gepaßt ... ;grr;

    Dies kann ich so eigentlich voll und ganz unterschreiben!


    Naja, vielleicht bis auf den Schluß.
    Werde nie verstehen, was nur alle an diesem Wikidingsda finden ... ;grusel;


    Bei mir fing es eigentlich auf ebay an.
    Bin auf der Suche nach meiner "Haus-Einheit", dem k.b. Inf. Leib-Rgt. immer wieder auf solche Sterbebilder von Angehörigen des Rgt. gestoßen.
    Irgendwann hab ich mir dann mal ein paar zugelegt - und war erstaunt, was da alles draufsteht!
    Und neben dem rein milit. Interesse daran, nach dem ich weiterhin solche vom Inf. Leib-Rgt. sammle ist bei mir noch der Aspekt der Heimatforschung dazugekommen.
    So suche ich jetzt verstärkt immer wieder nach solchen aus dem Landkreis Erding.
    Was aber fast noch schwieriger ist, als welche von RK-Trägern zu bekommen!


    Und gerade die Wertfrage ist bei Sterbebildern - zumindest für mich - ein Buch mit 7 Siegeln!
    Mein teuerstes bisher hab ich für € 13,00 bekommen und das war eines vom Prinzregent Luitpold von Bayern.
    Habe aber schon Bilder weggehen sehen, die sind fast an die € 100 Grenze gekommen ...




    Und als Abschluß:
    Ich bin stinksauer, weil mir diese Woche schon 2x von irgendwelchen Saubären Sterbebilder vom k.b. Inf. Leib-Rgt. weggeschnappt wurden ... *grummel* ;grr;

    Wie schon mal erwähnt, liegt eines meiner Interessengebiet bei der Generalität des Kaiserreiches.


    Dies ist ein Grund, warum ich AK's des Verlages NPG sammle.
    Als ich nun die "janzen tollen Bilders" hier gesehen habe, dachte ich mir - es würde mich schon sehr wundern, wenn da nicht zumindest einer dabei wäre, der auch in den Kolonien war ...


    Und - Bingo!


    Ist zwar nun ausgerechnet KEIN General :rolleyes: - aber man kann ja nicht alles haben.
    Dafür isses 'n toller Afrikaner ...


    Ist nicht soooo toll, was aber daran liegt, daß ich keinen Scanner habe und das Teil freihand abfotografiert habe ;g5;


    Der Titel der Karte:


    Hauptmann von Raben
    Verteidiger von Mora

    Files

    • IMGP0828.jpg

      (143.35 kB, downloaded 169 times, last: )

    Bei uns im Germania hatte ich für die "Friedrich-Theorie" ja noch Zweifel, da er auf meinem Bild ja einen Seitenscheitel trägt - auf den meisten anderen aber einen Mittelscheitel.


    Habe aber gerade auf deutsche-schutzgebiete.de auf "seiner" Seite Fotos mit beiden Varianten gesehen!


    Bin jetzt also überzeugt ... :D


    Besten Dank!

    Habe letztens bei ibäh diese Karte eines GFM erstanden, da ich mich u.a. auch für die höheren Generalsränge interessiere.


    Aber jetzt will mir einfach nicht der Name einfallen ... ;rry;
    Bekannt isser und ich kenn ihn auch - aber der Name ist einfach wech!


    Hat ihn hier jemand parat? ?(

    Files

    • GFM.jpg

      (96.43 kB, downloaded 86 times, last: )
    Quote

    Original von Alex
    Die Geschmäcker sind eben verschieden. ;)



    Nee, ne - sowas von häßlich aber auch ... ;grusel;


    Dann schon lieber den Regulator!




    Scheint aber ein ganz schöner Wälzer zu sein - wenn man das "Büchlein" so von der Seite betrachtet ...