Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Franz, kein Problem, pressiert gar nicht. Würdest Du auch die Dir vorliegenden Dokumente Deines Großvaters hier einstellen? Gruß - Armin.

  • Guten Abend Franz, Danke für die Nachricht, ab er sorry, da muss ich leider passen. für einen Gefreiten/Unteroffizier Reichenlehner habe ich leider keine Informationen. Könntest Du die Rückseite der Schützenscheibe einstellen? Würde mich schon sehr interessieren, wer da noch so alles drauf steht. Vielleicht habe ich von einem anderen etwas? Es grüßt Dich - Armin.

  • Guten Abend Freunde im Forum, diese Tätigkeit wurde durch den Hauptmann Hans Allio in der Zeit vom 29.1.1940 bis 06.10.1942 ausgeübt. Vorher war er als Leutnant beim Stab der 7. Division, Funktion allerdings nicht bekannt. Das sagt mir, dass vermutlich die Urkunde zur Medaille Winterschlacht im Osten 1941/42 fehlt. Viele Informationen habe ich leider nicht über diesen Offizier. Rossano hat mir sehr geholfen, mittlerweile liegt mir das von ihm genannte Buch ebenfalls vor. Einen Teil seiner Urkund…

  • Goldene Hochzeitserinnerungsmünze

    al-allein - - Vordrucke

    Beitrag

    Leider ebenfalls keine originale Unterschrift. Format ca. DIN A5. Es grüßt Euch - Armin.

  • Hallo Freunde im Forum, Format 16,5x24,5cm, leider keine Originalunterschrift. Es grüßt Euch - Armin.

  • Finnische Freiheitsmedaille 1. Klasse

    al-allein - - Vordrucke

    Beitrag

    Guten Abend Freunde, die Urkunde ist im Format 20x16cm und stammt aus einem kleinen Konvolut. Die Unterschrift ist leider mitgedruckt und nicht Original. Dazu gehört eine Bestätigung des Kriegsministeriums im Format DIN A4, ein Übersendungsschreiben des Wehrkreiskommando VII (Format DIN A5) und das Statutenblatt der 5. Division aus Stuttgart, wieder im Format DIN A4. Keine Unterschrift ist Original. Hier die Scans Es grüßt Alle - Armin.

  • Guten Abend Rossano, wollte Ihnen gerade eine Nachricht schreiben, aber das System hat mir mitgeteilt, dass das nicht geht, da Ihr entsprechendes Konto voll ist. Also kommt meine Nachricht/Frage jetzt hier: Das ich Ihnen für die Information bzgl. Hauptmann Allio dankbar bin, habe ich bereits geschrieben. Darf ich anfragen, aus welcher Quelle sie die Information haben? In der Divisionschronik habe ich nichts gefunden - oder es überlesen. Danke für Ihre Antwort, gerne auch als PN Beste Grüße - Arm…

  • Hallo Walle, jetzt der Teil 2: SUPER, absolut toller Dokumenten- und Fotonachlass. Bin schwer beeindruckt!! Es grüßt Dich - Armin.

  • Guten Abend Freunde im Forum, heute möchte ich Euch das Soldbuch eines Obergefreiten der Nachschub-Komp. 7 der 7. Infanterie-Division vorstellen. Das Soldbuch ist hinsichtlich Orden/Ehrenzeichen sicher nicht spektakulär, was für den etwas lebensälteren Angehörigen einer Versorgungseinheit ganz normal ist - Unabhängig von seinen Leistungen und durchlebten Ängsten und Gefahren. Der Grund für die Vorstellung ist ein Eintrag auf Seite 3: „Wehrpass ging durch Feindeinwirkung verloren. Soldbuch gilt a…

  • Servus Walle, interessanter Werdegang des Herrn Heine. War auf diversen Kampfschiffen, wenn ich richtig lese Zerstörer 25, Torpedoboote und hat sich und seine Gesundheit gut durch den Krieg gebracht. Das denke ich, war der wichtigste Aspekt an der ganzen Sache. Schön dazu, dass es auch ein paar Fotos von dem Mann gibt. Es grüßt Dich - Armin.

  • Kleine Gruppe eines Kölner Polizisten

    al-allein - - Polizei

    Beitrag

    Hallo Afrika, vielen Dank!!! Polizei hatten wir hier schon lange nicht mehr. Das Pol.Rgt. 11 hatte einen interessanten Einsatzweg - habe ihn mir im Tessin gerade angesehen: Rußland Süd, Ende 44 noch Generalgouvernement in Polen und dann noch die Abwehrschlachten im Weichselbogen 1945. Respekt vor den Männern dieses Regimentes. Es grüßt Dich - Armin.

  • guten Abend Fafnesbane, im "Scheibert" ist er als DKiG-Träger registriert und warum soll er als DKiG-Träger nicht offiziell anerkannt sein, wenn er es nachgewiesen war. Irgendwie verstehe ich die Frage von Dir nicht. Gruß Armin.

  • Guten Abend Freunde im Forum, heute möchte ich Euch den Wehrpass des ehemaligen Obergefreiten Simon Zauser vorstellen. Dieser wurde 1911 geboren und als gelernter Maschinist am 11.3.1940 zum Inf.Ers.-Btl. 61 eingezogen. Nach der Ausbildung wurde er beim Inf.Rgt. 554 eingesetzt. Dieses wurde nach dem Frankreich-Feldzug mit der Division aufgelöst und die Soldaten kamen über Ihre Ersatztruppenteile zu einer neuen Verwendung, soweit sie nicht entlassen wurden. Simon Zausers neue militärische Heimat …

  • Hallo Infansammler, jetzt habe ich den Scan doch noch gefunden, also stelle ich die Urkunde aus meienr Sammlung hier bei Deinem Beitrag ein. Das Format dieser Urkunde liegt zwischen DIN A3 und DIN A4. Gruß Armin.

  • Blockadebrecher

    al-allein - - Kriegsmarine

    Beitrag

    Guten Abend Fafnesbane, habe das von Dir vorgestellte kleine Konvolut genossen, eine interessante Urkundengruppe. Bin Dir aber überhaupt nicht gram, wenn Du das nächste Mal vielleicht ein paar Hintergrundinformationen zu den Urkunden mit einstellst, vorausgesetzt, Du hast solche. Also in diesem Fall zum Beispiel bezüglich Geschichte des Schiffes oder die Unterschriften auf den Urkunden. Nur so ein Vorschlag von mir. Auf jeden Fall - Danke für die Vorstellung. Es grüßt Dich - Armin.

  • Guten Abend Freunde im Forum, konnte die Urkunde zur Nahkampfspange des Unteroffiziers Josef Hobmaier kürzlich erwerben. Weiß einer von Euch etwas über den Rest dieses Konvolutes? Würde mich natürlich über jede PN freuen. Grüße an Alle - Armin.

  • Nahkampfspange

    al-allein - - Vordrucke

    Beitrag

    Hier mal wieder eine Urkunde als hektographierte Frontanfertigung, aber ausgefüllt mit der Schreibmaschine. Leider war das Farbband schon ziemlich verbraucht. für einen Unteroffizier der 12./Gren.Rgt. 61, unterschrieben von Oberstlt. Lauberau:

  • Hallo Sammlerfreund, da gebe ich Dir Recht, eine wirklich dekorative und sehenswerte Urkunde. Ich hätte eigentlich nur eine ISA-Urkunde, die von den Standardvordrucken abweicht. Habe ich kürzlich bei den Urkundenvordrucken zum ISA eingestellt. War vom IR 19 aus der Zeit des Frankreichfeldzuges bei Limal. Es grüßt Dich - Armin.

  • schwere Panzerabteilung 506

    al-allein - - Heer

    Beitrag

    Hallo Onlinepfarrer, also als "Papierkrempel" würde ich die Dokumente jetzt nicht unbedingt bezeichnen. Ich halte es für eine schöne, interessante Urkundengruppe, die allerdings ein trauriges Schicksal dokumentiert. Mich hätte es für Dich als Sammler gefreut, wenn Du noch ein paar Fotos zu den Urkunden bekommen hättest, damit diese das berühmte "Gesicht" haben. Liegt Dir der Original-Wehrpass vor, so wie er laut Übersendungsschreiben an die Familie ging, oder nur Abschriften, so wie die dargeste…

  • schwere Panzerabteilung 506

    al-allein - - Heer

    Beitrag

    Hallo onlinepfarrer, jetzt hast Du mich neugierig gemacht. Bin gerade aus dem Urlaub zurück gekommen und würde eine solche Gruppe natürlich gerne sehen. Würde mich freuen, wenn Du sie vorstellst. Für Walle: Irgendwie habe ich die Gruppe 2017 übersehen. Ausgesprochen vielseitig und interessant. Herzlichen Glückwunsch, dass Du die Gruppe bekommen konntest. Es Grüßt Alle - Armin.

  • Guten Abend Rossano, absolut Super - vielen Dank für die Info. Beste Grüße - Armin.

  • Guten Abend Freunde im Forum, bei einem süddt. Auktionshaus wird demnächst eine kleine Urkunden-Gruppe versteigert. Es handelt sich offenbar um ein Teil-Konvolut des ehemaligen Hauptmannes Johann Allio, Angehöriger des Stabes der 7. Infanterie-Division. In der Chronik der 7. ID wird er nicht erwähnt. In der Rangliste 1944/45 habe ich ihn nicht gefunden. Hat einer von Euch irgendwelche Informationen bzgl. Funktion/militärischer weiterer Werdegang dieses Johann Allio? Bin für alles dankbar. Es grü…

  • Kampfgruppe "von Borke"

    al-allein - - ... bitte helfen!

    Beitrag

    Hallo Thomas, wenn die Einheitsbezeichnung auf der Urkunde lautet "Kampfgruppe v. Borke 5. Kp." dann spricht das eigentlich nicht für einen fliegenden Verband, dann wäre es doch die 5. Staffel. Eddys Name spräche für eine Heereseinheit. Bleibt die Frage, wo war der Leutnant Stephan von Borcke im März/April 1945? Viel Erfolg beim Weiterforschen, hoffe ein anderer user weiß mehr. Es grüßt - Armin.

  • Hallo Walle, gratuliere Dir - tolles Konvolut, dass einen sehr interessanten Werdeganb bei der Luftwaffe zeigt. Ein Soldat, der wirklich viel herum gekommen ist, eindrucksvoll dokumentiert durch die schönen Urkunden. Alleine die Kombination Afrika/Rußland ist beeindruckend und habe ich in meiner eigenen Sammlung nur zwei mal. Hervorragendes Fotomaterial und lebendig geschrieben - vielen Dank für die Vorstellung. Es grüßt Dich - Armin.

  • Kampfgruppe "von Borke"

    al-allein - - ... bitte helfen!

    Beitrag

    Hallo Barmbeker, die Rangliste 1944/45 nennt einen "von Borcke", als Oberstleutnant (Rangdienstalter 1.4.42). Dienststelle: Wehrbezirkskommando Leslau (WMA Konin). Ich weiß, ein Buchstabe "c" zuviel im Nachnamen, aber dazu müßte man einmal das Originaldokument sehen. Ich hoffe, Dir hilft der Tip etwas. Beste Grüße - Armin.

  • Hallo Dave, laut Literatur, z.B. "Mehner/Teuber": 05.06.1943 - 28.12.1944: Generalmajor Overdyck, Paul 29.12.1944 - 21.04.1945: Generalmajor Thoenissen Eduard. So sieht aber für mich nicht die Unterschrift aus. Zumindest nicht wie Overdyck. Hilft Dir das was? Es grüßt Dich - Armin.

  • Hallo Walle, finde in der 39-er Rangliste der 7. ID nur einen Major mit dem Namen Hirt beim Art.Rgt. 43. so sieht mir aber die Unterschrift nicht aus. Und was macht ein Infanterist bei der Genesung bei der Artillerie? Passt also nicht. Rossano vermutet ebenfalls, dass Dietl bei einem anderen Ersatz-Regiment nach der Lazarettzeit war, das kann auch durchaus in Frankreich gewesen sein. Hallo Rossano, beim ersten Buchstaben vermute ich ein "T". Aber in der 39-er Ranglistge finde ich keinen Namen mi…

  • Guten Abend Freunde, Danke für das positive Feedback. Wünsche Euch ein erholsames Wochenende - Amin.

  • Verwundeten-Abzeichen

    al-allein - - Vordrucke

    Beitrag

    im Format DIN A4

  • Guten Abend Freunde im Dokumentenforum, heute möchte ich Euch den kleinen, nachdenklich machenden Nachlass des ehemaligen Gefreiten Josef Dietl vorstellen. Da keine Ausweise dabei sind, sind die persönlichen Daten von ihm eher rar. Fest steht, dass er von Beruf Schlosser erlernte und bei der Deutschen Reichsbahn in München arbeitete. Seine Soldatenzeit verbrachte er bei der 14./Inf.Rgt. 61. Das war die Panzerjäger-Kompanie im Regiment. Ich vermute, dass Herr Dietl vor Kriegsbeginn eingezogen wur…

  • Hallo Joe, absolut toll - nicht zuviel zum Lesen, dafür superinteressant!!! Toll recherchierter Bericht über die 57. ID. Eine Division, auf deren Spuren in Form von Dokumenten oder Fotos man hier immer wieder stößt. Der Zusammenhang zu meinem Sammelgebiet liegt auf der Hand, den brauche ich nicht hervorzuheben. Ich gratuliere Dir zu Deiner Vorstellung. Es grüßt Dich - Armin. PS: Da Du keine Fotos vom Unteroffizier Baldi eingestellt hast, nehme ich an, sind keine vorhanden?

  • Hallo Walle, Danke für Deinen Tipp - könnte vermutlich auch sein. So viele Oberstleutnante gab es schließlich nicht, werde mich also nochmal auf die Suche machen. Es grüßt - Armin.

  • Guten Abend Freunde, muss mich bei meiner vorherigen Vermutung korrigieren: beim Ersatztruppenteil (bis zur vollständigen Genesung) als Ausstellungs-Truppenteil der Urkunde bleibe ich, aber diese war nicht im Wehrkreis VII. Kann den Scan der Urkunde von Bastel nicht mehr aufmachen, deswegen stelle ich ihn hier neu ein. Gedruckt wurde die Urkunde bei der Druckerei Gabler und Köhler in Leipzig 22. Also weit weg vom Wehrkreis VII. Also sollte die Urkunde auch bei einer Einheit in dieser Ecke Deutsc…

  • Guten Abend Freunde, ich erlaube mir, noch einmal dieses alte Thema hervorzuholen. Die Urkunde liegt jetzt im Original vor mir. Schönes Stück im Format DIN A4. Gebe mittlerweile dem Bastel Recht - zum Zeitpunkt der Ausstellung befand sich der Soldat Dietl meiner Meinung nach bei irgendeinem Ersatzbataillon/- Regiment im Wehrkreis VII und es handelt sich um ein internes Formular dieser Einheit. Ich besitze mittlerweile doch einige Urkunden zum Verwundetenabzeichen des IR61, die vom Regiment und n…

  • Hallo Gebirgsgrenadier, Danke für die Info. Du hast Recht, das ist eine "7" auf dem Schulterstück. Gruß nach mainfranken - Armin.

  • Hallo Gustav, die Rangliste von 1925 und 1930 liegt mir im Original vor. In beiden ist Schoch nicht beim IR 19, aber das hat nichts zu besagen, da die Widmung ja die Jahre 1927/28 betrifft. Hallo Gebirgsgrenadier, wäre möglich. Muss da mal nach dem Feiertag nachhaken. Jetzt muss ich mich um die Abschießrampe für Mitternacht kümmern. Wünsche Euch einen guten Rutsch und alles Gute im Neuen Jahr. Armin.

  • Hallo Gebirgsgrenadier, Danke für den Super-Service. Geheimnis geklärt!!!! Wünsche Dir einen guten Rutsch - Armin.

  • Guten Abend Freunde im Forum, jetzt habe ich noch einmal ein paar Fotos von Reichswehroffizieren des Inf.Rgt. 19 als Ergänzung herausgesucht. Dabei sind aber auch wieder unbekannte. Vielleicht kann mir einer von euch mit einem Namen helfen? Es handelt sich um: 3. unbekannt 4. unbekannt 5. Hauptmann Heinrich Greiner, später: Generalleutnant, Ritterkreuz m. Eichenlaub 6. Hauptmann Braunhofer, Hauptmann beim Stab IR 19 1924/26, am 6.9.1926 verstorben 7. Leutnant Johannes Meder, als Major und Kdr. I…

  • Guten Abend Freunde, danke für Euer nettes Feedback. Und Olli Du hast Recht: bei diesem Nachlass musste ich tätig werden. Und zu meinem Glück hat es geklappt. Wäre wirklich ärgerlich gewesen, wenn der Nachlass zerrissen worden wäre. Jetzt liegt er hier erst einmal (für die nächsten Jahre) gut. Es grüßt Euch - Armin. PS: für einen Kommentar/Meinung zu den amerikanischen Unterlagen wäre ich dankbar. Wer auch immer einen dazu hat.

  • Guten Abend Freunde im Forum, jetzt bin ich es noch einmal mit einem kleinen Zusatz zum Nachlass Laemmerzahl. Der Vorbesitzer meinte, er würde ein paar Dokumente zu dem Nachlass legen, die er damals mitbekommen hat. Dabei handelt es sich um folgende vier Dokumente und meine Frage an Euch ist: So wie ich es übersetzen kann, ist offenbar ein Verwandter von Alfred Laemmerzahl als Angehöriger der US-Armee bei der Invasion gefallen. Das wäre ja doch ungewöhnlich, wenn Familienmitglieder auf verschied…

Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe bis Februar 2019: 1.461.573