Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Besitzeugniss Luftschutzehrenzeichen zweiter Stufe für Kurt Müller

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Besitzeugniss Luftschutzehrenzeichen zweiter Stufe für Kurt Müller

      Guten Abend Sammlerfreunde,

      möchte euch heute ein Urkunde zu einem Luftschutzehrenzeichen 2. Klasse für den späteren Reichsbahninsprektoranwärter Kurt Müller vorstellen! An sich wahrscheinlich für viele hier nichts besonderes, aber für mich schon, weil ich interessant finde, mit welcher Bezeichnung Kurt Müller dort genannt wird (Jugendgenosse)! Den Begriff Genosse verbinde ich irgendwie nicht mit der Zeit von 1933-45 im Zusammenhang mit offizielen Anschreiben in Form von Besitzeugnissen oder etc.?! Was sagt Ihr dazu?
      Habe auch noch zwei weitere Dokumente hoch geladen die bei diesem kleine Dokumenten Nachlass mit bei waren! Zum einen das Anschreiben mit dem die Ernennungsurkunde zum Reichsbahnispektoranwärters versendet wurde und zum anderen die Ernennungurkunde ins Beamtenverhltnisses selbts!
      Über ein Feedback von euch würde ich mich freuen. ;inxx;

      Gruss
      Olli
      Dateien
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von superminion0815 ()

    • RE: Besitzeugniss Luftschutzehrenzeichen zweiter Stufe für Kurt Müller

      Hallo Olli,

      vielen Dank, dass Du uns dieses kleine aber feine Konvolut zeigst. Ich verschiebe es gleich in den Bereich dokumentenforum.de/board.php?boardid=11, da die Dokumente ziviler Natur sind.

      „Jugendgenosse“ ist auch für mich neu, muss ich gestehen.
      Im Übrigen ist bei den zivilen Dokumenten immer wieder erstaunlich, wie das Leben dort irgendwie weiterging, auch die Berufungen, wenn der Mensch längst an der Front war.

      Beste Grüße

      Gustav
       
      Nicht verfügbar

      SUCHE:
      Deutsche Kopfbedeckungen 1871-1960 Militär, Polizei, Feuerwehr usw. - Alles über Köln, Adressverzeichnisse, Fotos, Bücher usw. Bitte alles per Konversation mit mir anbieten.

       

    • RE: Besitzeugniss Luftschutzehrenzeichen zweiter Stufe für Kurt Müller

      Guten Abend Gustav,

      danke für die schnelle Hilfe beim richtigen ein ordnen der Dokumente! Ik genau wusste bzw. war mir auch nich ganz sicher ob Luftschutz zivil oder militärisch ist, zumal halt bei dem Anschreiben zur Beamten Ernennung davon die Rede ist das Kurt Müller bei der Wehrmacht ist.
      Ok der Luftschutz an sich ist halt ziviler Natur, obwohl ja fast alle Organisationen im dritten Reich irgenwie militärische Grundstrukturen aufwiesen!? ?(
      Ja und das mit dem Genossen hat mich schon sehr verwirrt ;alex;

      Gruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • Jugendgenosse

      Hallo Olli und Gustav,

      die Bezeichnung "Jugendgenosse" klingt zwar etwas SED-mäßig und ungewohnt, war aber durchaus üblich im Dritten Reich.
      Wer als Mann altersmäßig noch kein "Parteigenosse" oder wenigstens "Volksgenosse" war, wurde auch durchaus häufig als "Jugendgenosse" bezeichnet.
      Daher kommt diese Anrede auch auf Urkunden vor.

      Als Beispiel zeige ich hier mal eine Verleihungsurkunde zum Schutzwall-Ehrenzeichen, ausgestellt „Führerhauptquartier, den 01.12.1944“ (nach Wiederaufnahme der eigentlich am 31.01.1941 eingestellten Verleihungen) für „Jugendgenosse Gernot Milsmann aus Stade“.
      Urkundenformat 148 x 210 mm, Durchmesser des Prägesiegels = 50 mm.

      In der DDR gab es übrigens für Jugendliche (incl. FDJ-Mitglieder) die weit unpolitischer klingende Anrede/Bezeichnung "Jugendfreund".


      Sammlergrüße!
      Dateien
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Guten Abend Spiessschreiber,

      Danke für die Aufklärung, da haben Gustav & auch ik wieder was dazu gelernt ;ikl;

      Gruß
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 30.09.2018: 7.499.664