Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Informationen über drei Soldaten gesucht!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Informationen über drei Soldaten gesucht!!

      Guten Abend Freunde im Forum,

      Die nachfolgend eingestellten drei Urkunden kamen als Einzelstücke von Händlern zu mir. Insofern gab es da keine weiteren Informationen.

      Habt Ihr weitergehende Informationen über

      1. Unteroffizier Andreas Hofner, Kommando 7. Inf.Division

      2. Obergefreiter Johann Huber, Sturmgeschütz-Abt. 1007 und

      3. Rittmeister Kroiß, Divisions-Nachschubtruppen 7?

      Bin für jede Information, egal ob über die Person oder den Verbleib irgend welcher Dokumente dankbar.
      Die Unterschriften auf den Urkunden sind mir bekannt.

      Danke Euch für Eure zeit zum Anschauen und Grüße an Alle - Armin.
      Dateien
      • Hofner.jpeg

        (371,46 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • huber.jpeg

        (410,49 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • kroiss.jpeg

        (396,46 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hallo Armin,

      hier ist etwas:

      volksbund.de/graebersuche/deta…c4ec1e39f422b88001c207826

      Nachname:
      Hofner

      Vorname:

      Andreas

      Dienstgrad:

      Unteroffizier

      Geburtsdatum:

      09.11.1920

      Geburtsort:

      Schrobenhausen

      Todes-/Vermisstendatum:

      08.03.1946


      Todes-/Vermisstenort:

      Russ.Gef.Memel

      Andreas Hofner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Klaipeda.
      Endgrablage: auf diesem Friedhof
      Nähere Informationen zu diesem Friedhof erhalten Sie hier.
      Name und die persönlichen Daten von Andreas Hofner sind auch im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte verzeichnet.

      Gruß Eddy
      Gruß Eddy

      Suche alles zu ..... 143. Reserve-Division ..... Füsilier-Bataillon 217
    • volksbund.de/graebersuche/deta…f24f91e80c63f14ac5f25fb3f

      Nachname:
      Kroiß

      Vorname:

      Franz Xaver

      Geburtsdatum:

      04.06.1897

      Todes-/Vermisstendatum:

      01.01.1945


      Todes-/Vermisstenort:

      Kutno

      Nach den uns vorliegenden Informationen ist Franz Xaver Kroiß seit 01.01.1945 vermisst.
      In dem Gedenkbuch des Friedhofes Mlawka haben wir den Namen und die persönlichen Daten von Franz Xaver Kroiß verzeichnet.

      PS:
      Es gibt noch einen Kroiß Xaver bei der Gräbersuche, der ist aber 1916 in Frankreich gefallen.
      Gruß Eddy

      Suche alles zu ..... 143. Reserve-Division ..... Füsilier-Bataillon 217
    • Hallo Armin,
      ich kann dir zwar so nicht weiter helfen,
      aber die EKI Urkunde der Stug Abt 1007 ist richtig klasse ;waaas;
      Kommt die aus einem Konvolut was du schon mal vorgestellt hast???

      Neidische Grüße :)
      Olli
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden der Sturmgeschütze und Panzereinheiten. Ausserdem Dokumente von Einheiten die 45 im Kampfraum Berlin und Oder kämpften, egal welcher Zustand!

       

    • Hallo Eddy,

      vielen Dank für Deine Hilfe. Wirklich Klasse und zwei Schicksale gelöst.
      Jetzt habe ich meinen Bestand nochmal durchgesehen. Zu Hofner besitze ich noch
      ein Besitzzeugnis "Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber", selber Truppenteil, ausgestellt
      im Sept./Okt. 1944 und für Kroiß liegt mir noch die Urkunde zur "Wiederholungsspange EK2",
      selber Truppenteil, ausgestellt Aug. 1943 vor.


      Hallo Olli,
      Zu Johann Huber: Ja, ein Name, der in Bayern tausendfach vorkommen wird. Ich habe vor
      12 Jahren mit dem letzten Kommandeur der Abt., Hauptmann Hoffmann, telefonisch Kontakt aufnehmen
      können. Dieser gab an, Huber wäre Richtschütze im 2. Zug, geführt von Leutnant Straub, gewesen.
      Am 22. Juni 1944 gab es im Bereich der 7. ID einen sowjetischen Großangriff. Für seinen Einsatz wurde
      dem Lt. Straub das Ritterkreuz verliehen. Weitere Auszeichnungen erfolgten an die Angehörigen der Abteilung,
      u.a. das EK1 an Huber. Über seinen Verbleib konnte er keine Angaben machen.

      Die Urkunde ist ein absolutes Einzelstück in meiner Sammlung. Da die Abteilung aus der 3. Komp./Pz.Jg.Abt. 7
      gebildet wurde, wird es nicht viele Urkunden der Abt. geben. Die Aufstockung zur kompletten Abt. wurde nie durchgeführt. Die Kompanie erhielt nur nach der Ausrüstung mit Sturmgeschützen diesen "klangvollen" Namen.
      Nach Verlust der letzten Geschütze wurde die Abteilung im Divisionsrahmen infanteristisch eingesetzt.

      Beste Grüße und nochmal vielen Dank - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 31.10.2018: 8.303.630