Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Sturmgeschütz-Abteilung 242 Urkundengruppe + Führerschein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sturmgeschütz-Abteilung 242 Urkundengruppe + Führerschein

      Hallo an Alle!
      Eine Urkundengruppe des Soldat Josef Koeglsperger.
      Die StuG-Abteilung 242 wurde mit 3 Batterien in Jüterbog im November 1942 erstellt.
      Von Dezember 6 Stug der 1. Batterie wurden transportiert in Afrika und dem Rest der Abteilung auf der Ostfront, wo zu Beginn des Jahres 1943 wurde unter der 168. Infanterie-Abteilung unterstellt. Hier erlitten schwere Verluste im Gebiet von Ostrogozsk. Die Reste der Einheit wurden in Deutschland für die Reorganisation übertragen. Im März 1943 wurde neu ausgestattet und im Juni nach Italien (Sardegna) transportiert. Im November 1943 wurde in der Gegend von Pisa und wurde zum Trasimeno Seegebiet transportiert. Dann an der Front unter dem XIV. Panzerkorps. Am 14. Februar 1944 wurde in Brigade umbenannt und erhielt die neue StuH42 mit 10,5 cm Haubitze. Am selben Tag unter der 15. Panzergrenadier-Division zerstörte die Einheit 17 feindliche Panzer südlich von Cassino und eroberten 3 Sherman-Panzer mit ihren Besatzungen. 5 StuG der 3. Batterie kämpften in Cassino mit der 1. FJ-Division, die anderen StuGs der Einheit waren im Waldgebiet südwestlich der Stadt. Am 15. März 1944 wurde der Kommandoposten der Brigade durch einen Luftangriff schwer bombardiert. Der Hauptmann Benz und sein Adjutant Leutnant Schletter wurden getötet.
      Max Bussjaeger übernimmt das Kommando der 242. StuG-Brigade. Ende Mai hatte die Einheit nur noch ein StuG III operativ: 13 StuG und 4 StuH waren in der Werkstatt. Im Sommer kämpfte die Einheit an der Adriaküste und der wichtigen Schlacht am Metauro (August 1944) unter der 278. Infanterie-Division und der 71. Infanterie-Division. Hier wurde Josef zum dritten Mal verwundet. Im nächsten Monat kämpfte im Rimini unter der 29. Panzergrenadier-Division. Zu dieser Zeit Verlust 6 StuG und hatte mehrere Probleme wegen des Fahrzeugen Mangels. Im Jahr 1945 kämpfte unter dem I. Fallschirmkoprs in den Imola Abwehrkämpfen. Ende März hatten 29 Stug und 14 StuH. Nach dem Zusammenbruch der italienischen Front zieht sich die Einheit ohne Stug nach Bruneck zurück, das letzte wurde in Bassano del Grappa aufgegeben, am 2. Mai 1945 ergab sich die Einheit den Alliierten.


      Das Foto zeigt ein zerstoertes Stug der 242. Brigade. (Buch: Panzerwrecks in Italy)
      Dateien
      • EkII.jpg

        (142,05 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Pat2.jpg

        (166,89 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • OstMedaille.jpg

        (115,72 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • map1.JPG

        (301,48 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • VwAS.jpg

        (82,09 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG-20171022-WA0031.jpg

        (313,19 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Pat1.jpg

        (165,36 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG-20171022-WA0044.jpg

        (274,54 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Dokumenten der 715. Infanterie-Division und der 4. FJ-Division in Toscana.
      Suche auch Fotos des Deutschen Soldaten in Toscana.
    • Guten Abend Pie,

      eine tolle Gruppe einer sehr seltenen Einheit die Du uns alle hier zeigst! :D Recht herzlichen dank dafür und die schön recherchierte Vorstellung!
      Ist ja dein Sammelgebiet die Südfront ;rexc; das merkt man sofort.

      Sammlergruß

      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • superminion0815 schrieb:

      Guten Abend Pie,

      eine tolle Gruppe einer sehr seltenen Einheit die Du uns alle hier zeigst! :D Recht herzlichen dank dafür und die schön recherchierte Vorstellung!
      Ist ja dein Sammelgebiet die Südfront ;rexc; das merkt man sofort.

      Sammlergruß

      Olli
      Hallo Olli,
      Danke sehr!
      Ja, genau! Die Südfront in der Zeit 1944-1945 ist mein erst Sammelgebiet :)
      Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Dokumenten der 715. Infanterie-Division und der 4. FJ-Division in Toscana.
      Suche auch Fotos des Deutschen Soldaten in Toscana.
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 30.09.2018: 7.499.664