Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

kleiner Fotonachlass Polizei-Bergführer Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kleiner Fotonachlass Polizei-Bergführer Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18

      Guten Abend Freunde im Forum,


      heute möchte ich mal wieder einen Beitrag für das Fotoforum liefern. Seinen Platz hier bekommen soll ein Teil des Fotonachlasses vom Revier-Oberwachtmeister der Schupo W. Jentzsch, bis Juli 1942 Angehöriger des Pol.-Btl. 302 und danach mit diesem Teil des Polizei-Gebirgsjäger-Rgt. 18. Den Einsatzweg und die Aufstellung des Regimentes werde ich hier nicht skizzieren, dazu ist bereits viel geschrieben worden.


      Kennengelernt habe ich Herrn Jentzsch 1996, als ich die ehemaligen Angehörigen der Münchener Kameradschaft der 18-er anschrieb. Herr Jentzsch erzählte mir damals seinen Werdegang bei der Schutzpolizei vor, während und nach dem 2. Weltkrieg. Denn nach Kriegsende und Gefangenschaft wurde er erneut Angehöriger der damaligen Landespolizei. Genauer gesagt war er bei der „berühmten“ Polizeiinspektion 1 der Stadtpolizei München. (Vielleicht kennt ihr die damalige Vorabendserie vom Bayerischen Rundfunk?).

      Herr Jentzsch war dort unter anderem beauftragt Staatsbesuche im Hotel „Bayerischer Hof“ u.a. zu betreuen. Seiner Meinung nach war der Grund darin zu sehen, dass er damals sehr fotogen war: ständig braungebrannt aus seiner Zeit in den Bergen, dazu das weiße Hemd und die blaue Stadtpolizeiuniform, ja, dass kann ich mir gut vorstellen. An dieser Uniform trug er u.a. sein originales Polizei-Bergführerabzeichen (von Ihm selbst entnazifiziert.) Das Abzeichen mit der Originalschachtel legte er mir vor, gab dazu an, dass es genauso in sein Grab gelegt werden soll. Auf dem Foto 1, leider dem kleinsten, ist es an der Uniform zu sehen.


      Die zugehörige Urkunde wurde ihm zu Kriegszeiten 1942 nicht in Norwegen ausgehändigt, sondern in seiner Personalakte verwahrt. Dort liegt sie wahrscheinlich heute noch, wenn der Akt nicht vernichtet wurde. Herrn Jentzsch wurde diese Urkunde nicht ausgehändigt. Er bekam jedoch von einem ehemaligen Kameraden eine Abschrift der Verleihungsverfügung. Diese konnte ich mir dankenswerter Weise kopieren.

      Die Fotos geben interessante Details der Uniformierung bzw. Ausrüstung der Polizei-Gebirgsjäger wieder. Leider waren keine anderen Dokumente im Original vorhanden.

      Bild Nr. 4 zeigt ihn links stehend. Auf Bild Nr. 6 sieht man seitlich das Polizei-Bergführer-Abzeichen.


      Bild Nr. 5 stammte aus einer Serie, die gemacht wurde, um es in einer Dienstvorschrift über den Ski-Einsatz zu verwenden. Ob es dazu kam, war Herrn Jentzsch nicht bekannt. Bild 6 bis 9 haben alle dieselbe Größe, deswegen habe ich auf eine Beschriftung verzichtet. Alle gezeigten Fotos stammen aus der Einsatzzeit in Norwegen. Fotos aus dem Griechenland- oder Jugoslawien-Kampf liegen mir leider nicht vor.


      Ich wünsche Euch viel Interesse bei der Betrachtung.

      Hier die Fotos:


      Es grüßt Alle – Armin.
      Dateien
      • j1.jpeg

        (53,71 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • j2.jpeg

        (87,67 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • j3.jpeg

        (98,82 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • j4.jpeg

        (178,53 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • j5.jpeg

        (171,37 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • j6.jpeg

        (285,79 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • j7.jpeg

        (228,01 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • j8.jpeg

        (383,47 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • j9.jpeg

        (370,35 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ja10.jpeg

        (474,79 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 31.10.2018: 8.303.630