Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Max Steinhauser, Geb.Jg.Rgt 100

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Max Steinhauser, Geb.Jg.Rgt 100

      Hi zusammen,

      diese Gruppe konnte ich unlängst in meine Sammlung aufnehmen.

      Es handelt sich um die Urkunden des Max Steinhauser, welcher zumindest von 1938 bis 1943 Angehöriger der 11. Kompanie des Gebirgsjäger-Regiments 100 war, welches wiederum der 5. Gebirgs-Division unterstellt war.

      Leider habe ich keinerlei weiterführenden Informationen über den Werdegang von Max Steinhauser, doch die Geschichte des Gebirgsjäger-Regiments 100 ist hier

      lexikon-der-wehrmacht.de/Glied…agerregimenter/Inhalt.htm

      gut dokumentiert.

      In der Historie wird ausgeführt, dass das III. Bataillon aus dem Ausbildungs-Bataillon des Infanterie-Regiments 19 gebildet wurde. Vielleicht hat ja Armin hier etwas mehr Info.

      nun zu den Urkunden:

      Steinhauser war zumindest bereits 1938 beim Regiment und machte hier den Einmarsch nach Salzburg (12.3.1938) und Wien mit, denn am 11.10.1939 erhielt Steinhauser als Gefreiter die Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938 verliehen. Die Urkunde ist vom Bataillonskommandeur des 1. Bataillons, Oberstleutnant Max Schrank unterschrieben. Schrank wurde 1944 als Generalmajor (ab November 1944 Generalleutnant) Kommandeur der 5. Gebirgsdivision.

      Mit dem Regiment erlebte Steinhauser anschließend den Polen-, West- und Ostfeldzug. Am 20.04.1942 verlieh der Divisionskommandeur der 5. Gebirgs-Division (Generalmajor Ringel) Steinhauser, inzwischen zum Oberjäger (Unteroffizier) befördert, das Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern. Interessant ist die Urkunde insbesondere durch die Rückseite, wo sich die Begründung für die erfolgte Verleihung findet. Aus dieser ist der Werdegang von Steinhauser bis dahin und die aktuelle Tätigkeit von ihm (1. Kompanieschreiber der 11. Kompanie und die Arbeit eines Hauptfeldwebel verrichtend) beschrieben.

      Offensichtlich waren die Fähigkeiten von Steinhauser auf diesem Gebiet außergewöhnlich, denn bereits am 1.09.1943 erhielt Steinhauser das Kriegsverdienstkreuz 1. Klasse mit Schwertern verliehen. Auf der Verleihungsurkunde, die ebenfalls von numehr Generalleutnant Ringel unterzeichnet wurde, wird Steinhauser als Hauptfeldwebel bezeichnet. Hier handelt es sich aber nicht um einen Dienstgrad sondern um eine Dienststellung. Vermutlich war Steinhauser immer noch Unteroffizier.

      Die letzte Auszeichnung des Konvolut besteht aus der Medaille Winterschlacht im Osten, welche Steinhauser bereits am am 1.9.1942 verliehen wurde. Die Urkunde bekam Steinhauser mit Sicherheit erst 1943 ausgehändigt. Unterscheiben wurde die Urkunde vom Kommandeur des Gebirgsjäger-Regiments 100, Oberst Glasl.

      viel Spaß beim anschauen

      Grüße Walle
      Dateien
      Nicht verfügbar
    • Hi Walle,

      ein klasse Gebirgsjäger Gruppe die Du uns hier zeigst :thumbsup: ! Auch Soldaten wie Steinhauser brauchte die Wehrmacht und waren für diese unerlässlich, um den Kampf so zu führen wie das knapp 5 Jahre der Fall war! Das I Tüpfelchen an dieser Gruppe ist die Verleihungsbegründung auf der KVK 2.Kl. Urkunde ich denke das macht diese Geb. Jäg. Gruppe schon fast einzigartig! Bei EKs sieht man es ja doch manchmal wenn auch nicht häufig aber bei KVKs ist mir das völlig neu.
      Glückwunsch zu der Gruppe mit Gesicht einfach klasse 8) !

      Sammlergruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • Hallo Walle,

      sehr schöne Urkundengruppe eines KVK1-Trägers, gefällt mir natürlich sehr gut. Auch der Bezug zur 7 ID natürlich. Kann Dir da aber auch nicht mehr Informationen geben, als die, die Du schon hast.
      Dazu ein schönes Portrait - alles in einem schönen Zustand - Gratuliere zu dem Neuzugang.

      Es grüßt dich Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Ich kann die Lücken schließen, die in der Geschichte dieses Mannes vorhanden sind.
      Vorweg: das oben abgebildete Portrait ist nicht der Beliehene. Kann auch aufgrund der fehlenden Auszeichnungensspange nicht sein (der Soldat trägt eine 40er Jacke, damit stammt die Aufnahme aus dem Krieg).
      Aber einfacher ist es einfach das Bild im Wehrpass mit dem obigen zu vergleichen.

      Er wurde 1937 eingezogen und diente bis zum Ende des Krieges in der 11. Kompanie des Gebirgs-Jäger-Regiments 100 (III. Bataillon in Bad Reichenhall).
      Am 1.5.42 erfolgte die Beförderung zum Feldwebel und am 1.9.42 die Ernennung zum Hauptfeldwebel.

      Leider fehlt bei den obigen Urkunden auch die 2. Einmarschmedaille und die Urkunde zum Schützenabzeichen.

      Auch wenn ich derzeit Dein gewünschtes Tauschmaterial derzeit nicht zur Verfügung habe, hoffe ich trotzdem, dass wir uns einig werden, um die Gruppe wieder zusammenzuführen.
      Dateien
      Suche alles zur 5. Gebirgsdivision
    • Leider muss ich es häufig mit ansehen, dass derart geschlossene Nachlässe zerrupft werden, da unsere lieben Variantensammler und Gewinnmaximierer sich die besten Sachen herausziehen, um ihre momentan anhaltende Gier zu befriedigen.
      Ist das Gesuchte dann eingetroffen verschwindet es unbeachtet in einem Ordner und wird erst zum Verkauf wieder herausgezogen, da ja die nächste Gruppe wartet zerrupft zu werden.

      Oft hätte ich mir gewünscht, dass entsprechendes Sammlergesetz gekommen wäre und dass man derartige Sachen nur erwerben kann, wenn ein historisches Interesse nachgewiesen werden kann.
      Dateien
      Suche alles zur 5. Gebirgsdivision
    • Hey Ihr beiden,

      na dat nenn ick mal Teamwork :D Nette Vorstellung auch wenn wahrscheinlich so nicht gewollt :huh: ! Aber trotzdem sehr schön ergänzt Mac! Hoffe auch für das Schicksal des Max Steinh... dat Ihr beide irgendwie & irgendwann eine Einigung findet und Die sachen wieder vereinigen könnt ** Dat wäre wirklich klasse! ansonsten bleibt es ein schöner Nachlass! Danke EUCH BEIDEN für die jeweilige Vorstellung!

      An Mac: Gebe Dir in der Ansicht des Zerreissens vollennds recht, habe so etwas leider auch schon live sehen müssen und mein Sammler <3 hat förmlich geblutet ;( !

      Sammlergruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 31.10.2018: 8.303.630