Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Kleiner Nachlass Italien – Schwere Flak-Ersatz Abt. 391 (mot)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleiner Nachlass Italien – Schwere Flak-Ersatz Abt. 391 (mot)

      Hallo zusammen,

      ich möchte Euch einmal diesen kleinen Nachlass zeigen und natürlich habe ich auch die eine oder andere Frage.

      Es geht um den Fähnrich Horst Haase. Seine Daten und Stationen sind schön in den Dokumenten zu lesen. Ich brauchte mir da also nicht viel Arbeit zu machen.


      Der Nachlass beinhaltet:

      Erkennungsmarke „Battr. Flak Ers. Abt 12“ – 1201 mit Band

      Fotos

      Verleihungsurkunde zum Kampfabzeichen der Flakartillerie, ausgestellt 29.01.1945

      Verleihungsurkunde zum EK 2, ausgestellt 21.04.1945
      (Beiden Urkunden sind unterschrieben von Ritter von Pohl, Maximilian)

      Seiten aus dem Soldbuch über Lehrgänge und Ausbildung

      Bescheinigungen Gefangenschaft/Lager

      Fragenkatalog aus der Gefangenschaft

      Entlassung aus der Gefangenschaft

      Abschrift Notar von 1954


      Ich beginne einmal mit dem Ende.....

      „Düster mag uns im Augenblick der Weg in die Zukunft erscheinen, düster und
      hoffnungslos. Noch wissen wir nicht, wohin er führt und wo er enden wird. Nur
      eines wissen wir: Wir müssen ihn gehen, - möge er auch noch so unbequem und
      schwer sein.“
      Mit diesen ernsten Worten richtete sich im Mai 1945 der Oberbefehlshaber
      Südwest in einem Geleitwort an die von ihm befehligten Soldaten und
      stimmte sie auf die nun für sie anbrechende Zeit als Gefangene ein.

      ....Und eine kleine Erklärung.

      Deutsches Hauptquartier Bellaria, am 1.10.1945, was bedeutet das überhaupt?! Was bedeutet eigentlich SEP

      In Kriegszeiten war es üblich gewesen Gefangene in Gefangenenlager zu überführen, die Situation in Italien, im Mai 1945, stellte sich anders dar. Bei der großen Menge von Gefangenen, war es den Briten nicht möglich, alle von den Genfer Konventionen für Kriegsgefangene Standards zu erfüllen. Deshalb unterschieden die Briten zwischen Soldaten die vor der Kapitulation von ihnen gefangen genommen und solchen Soldaten, die nach der Kapitulation in ihre Hände geraten waren. Die Erste Gruppe erhielt den „normalen“ Status von „Prisoners of war“ kurz „POW“ (Kriegsgefangene) – die weitaus größere Gruppe wurde hingegen als „Surrendered Enemy Personnel“, kurz „SEP“ („sich ergebenes feindliches Personal“), bezeichnet. Mit diesem völkerrechtlich sehr vagen Status bestand für die Gefangenen kein Anspruch auf Behandlung nach dem Regeln der Genfer Konventionen.


      Nun zu den Fragen

      Gibt es noch weiter Informationen von der Einheit?
      Wenn jemand die Beschriftung auf den Rückseiten der Bilde lesen kann?? Die Namen der Städte??
      Bei den Dokumenten aus dem Gefangenenlager, wenn da jemand die Unterschriften weiß, gerne her damit!

      Danke das Ihr ausgehalten habt, nun kommen die Bilder.



      Gruß
      Joachim
      Dateien
      • ekm1.JPG

        (123,02 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ekm2.JPG

        (124,9 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • ekm3.jpg

        (148,88 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • KA-Flakatillerie.jpg

        (116,15 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • BZ- EK2.jpg

        (90,86 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bescheinigung+Anweisung.jpg

        (151,23 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • weiter Bilder..
      Dateien
    • Der Rest....
      Dateien
      • Seiten1.jpg

        (114,33 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Seiten1-rs.jpg

        (74,86 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Seiten2.jpg

        (81,46 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fragen-S.1.jpg

        (223,61 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fragen-S.2.jpg

        (170,51 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo Joachim,

      vielen Dank für die Vorstellung.

      Mal schauen was wir von den Foto-Beschriftungen alles herausbekommen, ich fang mal damit an.

      Beschriftung 7
      „Aufnahme aus dem letzten Urlaub Dezember 1943 (Elbing Heimstättenpark)“

      Schau mal -> hier

      Gruss, anhaltiner.
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden/Besitzzeugnisse/Dokumente/Fotos: - zur rumänischen Erinnerungsmedaille "Kreuzzug gegen den Kommunismus" - zum Transportgeschwader 5 (vormals KG zbV 323 bzw. N) - zur Messerschmitt
      Me 321/323 „Gigant“ - zu den Messerschmittwerken Regensburg-Obertraubling u. Leipheim - zum Artillerieregiment 155 - zur schweren Panzerjägerabteilung 560 Nashorn(Hornisse)/Jagdpanther

       

    • anhaltiner schrieb:

      Hallo Joachim,

      vielen Dank für die Vorstellung.

      Mal schauen was wir von den Foto-Beschriftungen alles herausbekommen, ich fang mal damit an.

      Beschriftung 7
      „Aufnahme aus dem letzten Urlaub Dezember 1943 (Elbing Heimstättenpark)“

      Schau mal -> hier

      Gruss, anhaltiner.
      Hallo Anhaltiner,

      vielen Dank, auch für die Entzifferung und den Link!

      Gruß Joachim
    • Division Ritterkreuz schrieb:

      Hallo Joachim,
      oh das ist ja was feines....ich liebe Endkampfdokumente... :D
      Tolles Lot eines tapferen Flakartilleriesten, vorallem mit den schönen Fotos dazu.

      Gruß Olli
      Hallo Olli,
      jetzt aber!
      Jupp das habe ich auch später gesehen, mit den "Späten" und dann noch Italien. Aber ich habe den Nachlass eigentlich nur wegen der EKM genommen und weil ich aus dem Urlaub nicht ohne ein Andenken gehen wollte. :D
      Gruß
      Joachim
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 31.10.2018: 8.303.630