Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Soldbuch "Jäger-Regiment 1 Brandenburg" 1944/45 mit Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soldbuch "Jäger-Regiment 1 Brandenburg" 1944/45 mit Fragen

      Hallo, ich will euch mal dieses Soldbuch vorstellen und habe auch ein paar Fragen dazu, es ist das erstemal
      das ich ein Soldbuch, so detailiert an informationen, auseinander genommen habe. Könnt ja mal schauen ob ich
      es so richtig interpretiert habe, einige Sachen konnte ich auch nicht entziffern.

      Also der Mann bekamm eine Soldbuch Ersatzanfertigung im Januar 1944 beim Heimatstab "Jäger-Regiment 1 Brandenburg" (Feldpost Nr.02152).
      Abgesant zum Feldtruppenteil Regimentsstab "Jäger-Regiment 1 Brandenburg" (Feldpost Nr.32775).
      Ersatztruppenteil war erst Heimatstab "Jäger-Regiment 1 Brandenburg" (Feldpost Nr.02152) und dann
      I./Lehr-Regiment-Brandenburg in der Ersatzbrigabde Großdeutschland...zur Zeit Standort Veldes am See Oberkrain (Slowenien)
      Ausrüstung und Bekleidung bekam er bei seiner jetzigen Einheit, unter anderem Tropenausrüstung für den Südeinsatz.
      Als Waffen hat er anfangs Karabiner 98K bekommen später Sturmgewehr 44 und Gewehr 43.
      Im Lazarett war er März/April 1945 wegen "Verwundung durch Infanteriegeschoss" bei einem Lazarett des Panzerkorps Großdeutschland in Lohsa (vermutlich Nachkriegseintragung)
      von diesem am 11.April "zur Truppe entlassen", am 12.April empfang von neuem Gerät bei der Truppe.
      Die ganzen Eintragungen von fremden Einheiten auf Seite 19-21 passen zum Einsatzraum seiner Einheit
      (118.Jäger.Div.(Kroatien), Pio.Btl.501 (Balkan/Kroatien),181.Inf.Div.(Montenegro),Feldkom.1035(Kroatien), Urlaubsheim-Skutari(Albanien))
      Das Jäger-Regiment 1 Brandenburg war in Kroatien zur Bandenbekämpfung eingesetzt.
      Als Auszeichnungen sind eingetragen Inf.Sturmabzeichen und VWA schwarz.
      Laut Seite 17 war noch bei der Einheit Festungs-Infanterie-Batailon-1459 und Ersatzeinheit war Panzergrenadier-Ersatz-und-Ausbildungs-Bataillon-Brandenburg Standort Brandburg/Havel.

      Meine erste Frage wäre zu Seite 17, ich geh davon aus das er mit dem Jäger-Regiment 1 Brandenburg ( PzGren.Div. Brandenburg) an der Neißefront lag,

      diese war im Verband desPanzerkorps Großdeutschland...es würde zum Lazarett passen da dieses 35km hinter der Front lag (und im Korps Bereich) und das er ein Tag nach Entlassung wieder bei der Truppe war.
      Aber wie kommt er zum Festungs-Infanterie-Batailon-1459 das kämpfte zwar in der Nähe um Görlitz aber Ersatzeinheit ist auch passend zu Div.Brandenburg geblieben,
      letzte Einheit sollte doch durchgestrichen sein?

      Kann jemand lesen was auf Seite 3 unter Art der Änderung steht?
      Was könnte als Lazarett Bezeichnung Korps L.-Kr.-Abt. bedeuten?


      Bin über jeden Hinweis dankbar.

      Gruß Afrika





      Dateien
      • P1240607.JPG

        (583,28 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240595 - Kopie.JPG

        (551,49 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240594.JPG

        (500,38 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240595.JPG

        (571,71 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240596.JPG

        (650,61 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240597.JPG

        (631,63 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240598.JPG

        (614,55 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240599.JPG

        (598,44 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240600.JPG

        (644,19 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240601.JPG

        (637,23 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Suche:

      Verleihungsurkunden, Papiere, Pässe, Fotos
      - von der 545.VGD ab Juli 1944
      - von der 342.Inf.Div. ab Februar 1945
      - von der 275.Inf.Div. ab März 1945
      - von der 20.Pz.Gren.Div ab Februar 1945
      - von der Pz.Gren.Div "Brandenburg" ab Februar 1945
      - von der 21.Pz.Div. ab Februar 1945
      - 344.Inf.Div, 21.Pz.Div, Führerbegleit.Div, Frundsberg ab April 1945
    • ...und der rest.
      Dateien
      • P1240602.JPG

        (582,57 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240605.JPG

        (529,73 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240604.JPG

        (573,45 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240603.JPG

        (634,77 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1240606.JPG

        (621,87 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Suche:

      Verleihungsurkunden, Papiere, Pässe, Fotos
      - von der 545.VGD ab Juli 1944
      - von der 342.Inf.Div. ab Februar 1945
      - von der 275.Inf.Div. ab März 1945
      - von der 20.Pz.Gren.Div ab Februar 1945
      - von der Pz.Gren.Div "Brandenburg" ab Februar 1945
      - von der 21.Pz.Div. ab Februar 1945
      - 344.Inf.Div, 21.Pz.Div, Führerbegleit.Div, Frundsberg ab April 1945
    • Hallo,


      ich lese als Änderung " Beschriftung der Erkennungsmarke "


      Bei Korps L müßte/könnte es sich um die Krankenabt. des 50. (römisch = L. ) Armeekorps handeln (?)

      Gruß
      Suche: Urkunden und Besitzzeugnisse von Infanterie/Grenadier-Regiment 388 - Grenadier-Brigade 388, weiter Infanterie/Grenadier-Regiment 106, sowie 214. Infanteriedivision.
    • Gebirgsgrenadier schrieb:

      Hallo,


      ich lese als Änderung " Beschriftung der Erkennungsmarke "
      Fuer mich auch! Es wurd von einem Offizier registriert.

      Feldpost 25722: stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php

      10.2.1943-23.8.1943 Stab II und 5.-8. Kompanie Regiment 1 „Brandenburg“,
      12.2.1944 Stab II und 5.-7. Kompanie Brandenburg
      23.9.1944 Stab II und 5.-7. Kompanie Regiment 1 Brandenburg und Nachrichten-Zug II.
      Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Dokumenten der 715. Infanterie-Division und der 4. FJ-Division in Toscana.
      Suche auch Fotos des Deutschen Soldaten in Toscana.
    • Hallo Afrika,
      ein richtig tolles SB einer wirklich gesuchten und seltenen Einheit.
      Zur Frage mit dem Festungsregiment, könnte ich mir vorstellen das er vorrübergehend abkommandiert oder durch die Kampfhandlungen in diesem Raum versprengt und aufgenommen worden ist.
      Ich denke zwar das die deutsche Bürokratie fast überall bis zur letzten Minute funktionierte aber es wird auch hier und da zu Unterbrechungen im Informationsfluß gekommen sein.
      Gruß Olli
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden der Sturmgeschütze und Panzereinheiten. Ausserdem Dokumente von Einheiten die 45 im Kampfraum Berlin und Oder kämpften, egal welcher Zustand!

       

    • Hi Afrika,

      danke fürs zeigen eines extrem gefragten Soldbuches ( was die Einheiten angeht ;) )! Hat man ja nicht alle Tage. Die Urkunden zu seinen Auszeichnungen wären jetzt natürlich noch der Hammer, aber man kann nicht alles haben. Denke auch wie Olli ( Division Ritterkreuz) das er versprengt wurde und in die Fänge dieser Einheit geratten ist! Irgend einer Einheit musste er sich ja wieder anschliessen und im Soldbuch vermerken lassen wenn er nicht durch Feldgend. als Fahnenflüchtig gelten wollte und rechtlich belangt werden könnte?! :huh:

      Sammlergruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell: Urkundengruppe mit Kubanschild!
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) sowie 8.Panz. Div.! Freue mich auf PNs von euch dazu :!:

      Gruss
      Olli
    • Hallo, Dank euch für die Kommentare....zum Festungs-Infanterie-Batailon-1459 habe ich jetzt heraus bekommen das dieses um den 20. April 1945 zu den Verteidigungseinheiten der Stadt Bautzen gehörte und das Jäger-Regiment 1 Brandenburg, um den 24.April 1945, mit der Kampfgruppe Wietersheim in den Kampf um Bautzen eingriff...also sind beide Einheiten in Bautzen zusammen gekommen und dort wurde er wahrscheinlich irgendwie im FIB 1459 mit eingegliedert.


      Gruß Afrika
      Suche:

      Verleihungsurkunden, Papiere, Pässe, Fotos
      - von der 545.VGD ab Juli 1944
      - von der 342.Inf.Div. ab Februar 1945
      - von der 275.Inf.Div. ab März 1945
      - von der 20.Pz.Gren.Div ab Februar 1945
      - von der Pz.Gren.Div "Brandenburg" ab Februar 1945
      - von der 21.Pz.Div. ab Februar 1945
      - 344.Inf.Div, 21.Pz.Div, Führerbegleit.Div, Frundsberg ab April 1945
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe bis Mai 2019: 3.220.664