Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

1927 Weitsprung der Frauen Deutscher Rekord (Weltrekord)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1927 Weitsprung der Frauen Deutscher Rekord (Weltrekord)

      Es wird mal Zeit, hier auch sportliche Aspekte einzubringen.

      Thema ist die Auflistung von sportlichen Rekorden in verschiedenen Tabellen im Internet, und hier die meiner Meinung nach falsche Zuordnung einer Leichtathletin aus den 20er Jahren.

      In verschiedenen Quellen wird Gertrud Gladitsch (Trude Gladitsch) nur mit 5,62m oder mit 5,60 und 5,62m geführt.
      Die Weite von 5,62m mag ja richtig sein, sie ist aber unerheblich und gehört nicht in die Listen, da der höhere Wert von 5,65m zwei Monate vorher erreicht worden ist.

      Belege für 5,60m/5,62m:
      Quelle: sport-komplett.de
      Quelle: Sport in Karlsruhe

      Quelle: Stadtlexikon Karlsruhe

      Vorab eine Urkunde von Frau Gladitsch, die ich zusammen mit der anderen Urkunde für den Weitsprung erworben habe. Aufgrund dieser beiden zusammengehörigen Urkunden zweifle ich nicht an der Originalität beider Urkunden.

      Es folgt die originale Urkunde über 5,65m im Weitsprung.

      Zur Wertung als Deutscher Rekord und Nichtwertung als Weltrekord habe ich an anderer Strelle gelesen, dass die Anerkennung eines Weltrekordes an bestimmte Bedingungen für die sportliche Veranstaltung geknüpft wurde/wird. Die Bedingungen wurden hier offensichtlich nicht erfüllt, aber es reichte immerhin für einen Deutschen Rekord.
      Über die nach heutigen Maßstäben geringe Weite darf man sich wundern, aber die Weite von 5,65 war längere Zeit eine Weltbestleistung. Der Weltrekord lag zu diesem Zeitpunkt bei 5,50m, und die Leistung der Frau Gladitsch wurde erst fast ein Jahr später von einer Japanerin übertroffen.
      Dateien
      Nur der Geist, wenn er den Lehm behaucht, kann den Menschen erschaffen.
    • Inzwischen konnte ich Bilder von weiteren 3 Urkunden der Frau Gladitsch im Stadtarchiv Karlsruhe einsehen, von der selben Veranstaltung in Schwenningen.

      Sie hat demnach an mindestens 4 Wettbeweben bei dieser Veranstaltung teilgenommen, Weitsprung, Kugelstossen, 100m und Dreikampf, wobei sie jedesmal den 1. Preis erreichte.

      Die 4 Urkunden haben zwar unterschiedliche Formate und Motive, angepasst an die jeweilige Disziplin, aber sie weisen den selben Lieferanten auf, den selben Text für die Veranstaltung, die selbe ausfüllende Handschrift und die selbe einzelne Unterschrift (siehe z.B. das links unten eingefügte Bild von der Urkunde über den 1. Preis im Kugelstossen).

      Gladitsch 5,65m Weltrekord markiert Zusatz.jpg

      Für mich gibt es daher keinen Zweifel mehr, dass es sich bei der Urkunde in meiner Sammlung um eine originale Urkunde dieser Veranstaltung handelt. Meiner festen Überzeugung nach sind die verschiedenen Angaben zum Weitsprung von dieser Veranstaltung (5,60m bzw. 5,62m) falsch, die tatsächliche Weite war 5,65m.

      Aufgrund der eindeutigen Beweislage habe ich beim Deuschen Leichtathletik-Verband /DLV) eine Änderung der Listen Deutscher Rekord und Weltbestleistung beantragt. Nach Auskunft des beim DLV zuständigen Bearbeiters kommt dieses Thema im Herbst auf die Tagesordnung einer entsprechenden Veranstaltung.

      Uwe
      Nur der Geist, wenn er den Lehm behaucht, kann den Menschen erschaffen.
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe bis September 2019: 5.407.523