Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Leutnant im Art.Rgt. 7 und Fest.-Stamm-Art.-Rgt. 1133

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leutnant im Art.Rgt. 7 und Fest.-Stamm-Art.-Rgt. 1133

      Guten Abend Freunde im Forum,


      heute möchte ich Euch das Dokumentenkonvolut eines ehemaligen Leutnants der Artillerie, Erich Bauer, vorstellen.


      Dieser, geboren am 26.6.1922, war noch 1939/1940 Angehöriger der HJ, um dort das HJ-Schießabzeichen für Schützen und Scharfschützen zu erwerben. Anschließend wurde er im Jahr 1941 als Arbeitsmann Angehöriger der RAD-Abteilung 283/3. Das entsprechende Ärmelabzeichen hat er sich aufgehoben. Mit dieser Einheit war er in Polen eingesetzt.


      Im Dezember 1941 kam er zur Art-.Ers.-Abt. 268. Den weiten militärischen Lebenslauf könnt Ihr den Scanns des Wehrpasses entnehmen: er nahm im Jahr 1943 als Angehöriger der 7. Batterie an den Kämpfen um Orel teil. Anschließend erfolgte ab Juli 1943 die Ausbildung zum Offizier. Als Leutnant wurde er nach Verwendung bei der Führerreserve der Heeresgruppe Mittezur II. Abt. des Art.Rgt. 7 versetzt. Hier nahm er anden Kämpfen in den Pribjet-Sümpfen, Pinsk, Bug und Narew teil, ehe er am 10.10.1944 zum dritten Mal verwundet wurde. Für diese Kämpfe wurde er mit dem EK 2. Klasse ausgezeichnet und erhielt das Verwundetenabzeichen in Schwarz und Silber.


      Nach Ausheilung dieser Verwundung kam er über den Ersatztruppenteil in Freising zur Festungs-Stamm-Art.Rgt. 1133. Dieses war am Oberrhein eingesetzt. Laut Tessin kam das Regiment zur Aufstellung der 719. Division. Dies wird aber im Wehrpass nicht erwähnt. Wie lange er bei dem Regiment verblieb, geht aus dem Wehrpass leider nicht hervor. Auch ob er den Krieg überlebt hat, ist für mich nicht ersichtlich. Wenn er den Krieg überlebt hat, sollte im Wehrpass irgendeine Art von Entlassungsvermerk sein. Dies würde aber auch für das Soldbuch zutreffen. Im Falle seines Soldatentodes wäre dies vor der Rücksendung des Wehrpasses an die Familie normalerweise vermerkt worden.


      Vielleicht hat einer von euch diese Information?

      Jetzt erst einmal zu den Scans. Ich gehe wie immer chronologisch vor. Bei den Dokumenten befanden sich ca. 140 Fotos aus RD und Wehrmacht-Dienstzeit. Ich habe ein kleines Set aus Portraits zusammengestellt und eingescannt. Bei den Fotos habe ich in roter Schrift die Beschriftung der Rückseite eingesetzt. So seht Ihr, aus welchen Jahren sie stammen.


      Ich wünsche allen Betrachtern ein gemütliches, entspanntes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familien und Freunde – es grüßt Euch Armin

      und los geht es:
      Dateien
      • bauer-1.jpeg

        (282,78 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-2.jpeg

        (287,55 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-3.jpeg

        (312,74 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-4.jpeg

        (40,25 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-5.jpeg

        (132,31 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-6.jpeg

        (88,31 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-7.jpeg

        (85,84 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-8.jpeg

        (78,8 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Fortsetzung:

      Ich weiß, ich hätte im ersten Beitrag zwölf Scans einstellen können, wollte aber die Thematik eingrenzen und nicht übergreifen.

      Urkunde zum EK 2 wurde unterzeichnet durch General v. Rappard

      Urkunde zum Verwundetenabzeichen in Schwarz wurde unterzeichnet durch Hauptmann Geisbe

      Hier der Teil 2 der Scans:
      Dateien
      • bauer-9.jpeg

        (63,71 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a10.jpeg

        (401,05 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a11.jpeg

        (640,67 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a12.jpeg

        (408,15 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a13.jpeg

        (160,85 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a14.jpeg

        (236,03 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a15.jpeg

        (71,62 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a16.jpeg

        (79 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a17.jpeg

        (386,45 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a18.jpeg

        (360,29 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a19.jpeg

        (434,19 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a20.jpeg

        (69,66 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • und hier der Teil 3 dieses Dokumentenkonvolutes, nämlich noch ein Familienbild und der Wehrpass.

      Wie immer habe ich bei Doppelseiten, bei denen eine Seite ohne Eintragungen ist, diese nicht
      eingescannt.

      Hoffe Ihr habt eine Antwort auf meine Frage zum Schicksal dieses Offiziers.

      Es grüßt Euch - Armin.
      Dateien
      • bauer-a21.jpeg

        (84,12 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a22.jpeg

        (261,9 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a23.jpeg

        (513,05 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a24.jpeg

        (562,77 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a25.jpeg

        (553,85 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a26.jpeg

        (365,02 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a27.jpeg

        (521,56 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a28.jpeg

        (611,4 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a29.jpeg

        (317,65 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a30.jpeg

        (568,59 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bauer-a31.jpeg

        (382,04 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hallo Armin,

      Du warst also erfolgreich, meinen Glückwunsch zu dieser Gruppe, die den Werdegang von der HJ bis zum kämpfenden Soldaten ordentlich darstellt.
      Zum Schicksal von Erich Bauer kann ich nichts weiter beitragen, beim Volksbund ist er zumindest nicht verzeichnet.
      Könntest Dich höchstens durch die VBL des DRK durchklicken, ob er dort vermerkt ist.

      Gruss, anhaltiner.
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Urkunden/Besitzzeugnisse/Dokumente/Fotos: - zur rumänischen Erinnerungsmedaille "Kreuzzug gegen den Kommunismus" - zum Transportgeschwader 5 (vormals KG zbV 323 bzw. N) - zur Messerschmitt
      Me 321/323 „Gigant“ - zu den Messerschmittwerken Regensburg-Obertraubling u. Leipheim - zum Artillerieregiment 155 - zur schweren Panzerjägerabteilung 560 Nashorn(Hornisse)/Jagdpanther

       

    • al-allein schrieb:




      Nach Ausheilung dieser Verwundung kam er über den Ersatztruppenteil in Freising zur Festungs-Stamm-Art.Rgt. 1133. Dieses war am Oberrhein eingesetzt. Laut Tessin kam das Regiment zur Aufstellung der 719. Division. Dies wird aber im Wehrpass nicht erwähnt. Wie lange er bei dem Regiment verblieb, geht aus dem Wehrpass leider nicht hervor.
      Hallo Armin, die Eingliederung und Umbenennung erfolgte erst mit Befehl des A.O.K. 19 vom 14.04.1945 - dieser hätte noch der Bestätigung des Ob.d.E. bzw. der Organisationsbateilung/O.K.H. bedurft, um es endgültig zu machen - ob dies bei der Truppe noch ankam, keine Ahnung - vermutlich verblieb keine zeit, um die Daten eines Wehrpasses zu pflegen.

      7./1133 = II.Abteilung/1133 = neu: II./AR 719

      Uwe
      Suche alles rund um die Heeresartillerie - Kriegstagebücher dienstlich und privat/ zeitgenössische Literatur/ Fotoalben/ Erinnerungsliteratur nach 1945

      balsi.de/heeresartillerie
    • Hallo Freunde,

      Danke für das nette Feedback, freut mich immer, wenn es Euch gefallen hat.
      Und Danke für die Info Uwe.

      Es grüßt Euch herzlich - Armin.
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • guten Abend Armin,

      grad auf der Couch die Gruppe und die Vorstellung genossen.
      Danke fürs zeigen.

      sammlergruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel; ;KF; :!:

      Gruss
      Olli
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe 2019: 7.419.076