Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Rittmeister der 2.Fahrschwadron/Fahrabteilung 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rittmeister der 2.Fahrschwadron/Fahrabteilung 7

      Guten Abend Freunde im Forum,


      heute möchte ich Euch das Dokumentenkonvolut des ehemaligen Rittmeisters Wilhelm Barthel, Chef der 2. Schwadron/Fahrabteilung 7, der 7. Infanterie-Divisionvorstellen. Zwei vergleichbare Urkunden aus diesem Konvolut habe ich bereits vom Rittmeister Kroiß, Chef der 4./Fahrschwadron 7 vorgestellt, nämlich KVK 1. Kl. m. Schwertern und Wiederholungsspange zum EK 2. Kl. von 1914.


      Beim Konvolut des Rittmeister Barthel freut mich umso mehr, dass das Konvolut mehrere Dokumente umfasst, auch aus der Nachkriegszeit und dass es durch die Fotos in Jagdschein und Soldbuch, sowie den Nachkriegsausweisen ein Gesicht hat.


      Wo und wie lange Herr Barthel im 1. Weltkrieg eingesetzt war, geht aus diesen Dokumenten leider nicht hervor. Aber auf jeden Fall wurde er dort mit dem Eisernen Kreuz 2. Klasse ausgezeichnet. nach dem 1. Weltkrieg war er Angehöriger der Reichsbank in Köslin. Am 30. August 1939 war er als Leutnant d. Reserve Angehöriger des Divisionsnachschubführers 12. Wann genau er zur Fahrschwadron 7 wechselte und wie lange er dort Dienst verrichtete, geht aus dem Soldbuch für mich leider nicht hervor.


      Zu den Dokumenten: die Verleihungsurkunden sind in einem hervorragenden Zustand.


      Bei der Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz 2. Kl. lese ich als Unterschrift „v. Bressensdorf“. Gefunden habe ich den späteren Oberst Hanns Bresselau von Bressensdorf, zuletzt Kommandant von Trier. Kann es dieser gewesen sein. Kann mir das jemand beantworten bzw. belegen?


      Wiederholungsspange zum EK 2. Kl. und KVK 1. Kl. m. Schwertern wurden unterzeichnet durch Generalleutnant von Rappard. Zum Zeitpunkt der Verleihung der Wiederholungsspange kämpfte die 7. ID im Orelbogen. Die Verleihung des KVK 1. Kl. erfolgte offensichtlich für seine Leistungen bei den Kämpfen in den Pribjet-Sümpfen.


      Schwieriger wird es für mich, den Eintrag der Verleihung des EK 1. Klasse nachzuvollziehen. Gemäß den Ausführungen des Ärztlichen Befundscheines vom 11.09.1944 sollte die Wiederherstellung der „früheren Kriegsbrauchbarkeit“ schwer möglich sein. Im Soldbuch findet sich für mich auch kein Eintrag nach der Verleihung des KVK 1. Klasse. Zudem sollte dieser EK1-Eitrag eigentlich separat abgezeichnet und gestempelt sein. Man muss aber auch Ort und die späte Zeit dieses Eintrages berücksichtigen. Schwierig, schwierig…. Was ist Eure Meinung?


      Die Erkennungsmarke ist genauso im Soldbuch eingetragen und die Nachkriegs-Ausweise zeigen den etwas älteren Wilhelm Barthel.


      Jetzt die ersten Scans. Wünsche Euch viel Interesse beim Betrachten


      Es grüßt Euch – Armin.
      Dateien
      • dok-vu1.jpeg

        (382,9 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu2.jpeg

        (335,4 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu3.jpeg

        (399,28 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu4.jpeg

        (368,26 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu5.jpeg

        (576,07 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu6.jpeg

        (366,08 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu7.jpeg

        (354,33 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu8.jpeg

        (401,15 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu9.jpeg

        (388,27 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-vu-a10.jpeg

        (68,8 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hier der Teil 2 bestehend aus den Scans des Soldbuches.

      Alle Seiten mit wesentlichen Einträgen habe ich eingescannt.

      Wenn bei einer Doppelseite eine Seite ohne Einträge ist, habe ich diese beim Scannen verkürzt.

      Es ist keine Seite beschnitten.

      Armin.
      Dateien
      • dok-sb1.jpeg

        (340,48 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sb2.jpeg

        (485,35 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sb3.jpeg

        (549,09 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sb4.jpeg

        (574,77 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sb5.jpeg

        (569,05 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sb6.jpeg

        (600,89 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sb7.jpeg

        (548,72 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sb8.jpeg

        (387,47 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sb9.jpeg

        (347,68 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sba10.jpeg

        (624,36 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sba11.jpeg

        (639,2 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dok-sba12.jpeg

        (385,72 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    • Hi Armin,

      eine schöne geschlossene Gruppe. Solche spät ausgestellten Urkunden zur Spange des EK 2 sind eigentlich eher selten, da die Masse bereits im Polen- und Frankreichfeldzug verliehen wurde.
      Bei dem EK 1 vermute ich stark, dass es der Soldbuchinhaber selbst 'eingetragen' hat. Es könnte durchaus sein, dass es ihm tatsächlich in den letzten Kriegstagen bei irgendeiner rasch aufgestellten Alarmeinheit verliehen aber mangels Schreibstube nicht mehr eingetragen worden ist, aber ein offizieller Eintrag ist es definitiv mMn nicht.

      Trotz allem eine schöner Zuwachs zu deinem Sammelgebiet und mit Bild des Soldaten um so besser

      Grüße Walle
      Nicht verfügbar
    • Hi Armin,

      sehr schöne geschlossene Dokumentengruppe aus deinem Spezial Sammelgebiet. Danke für das zeigen dieses doch nicht alltäglichen militärischen Werdeganges.

      Sammlergruss
      Olli
      :!: Gesucht werden aktuell :!: Urkundengruppe mit Kubanschild & Demjanskschild :!:
      Achtung! Aus pers. Gründen dringend immer gesucht Dokumente, Wehrpässe, Soldbücher der 10.SS Panz. Div."Frundsberg" / 3. Inf. Div. (mot.) später 3.Panz. Gren. Div. / Panzer Grenadier Div. " Grossdeutschland" & Ihre Schwesterverbände sowie 8.Panz. Div. :!: Freue mich auf PNs von euch dazu ;tel; ;KF; :!:

      Gruss
      Olli
    • Guten Abend Freunde,

      zur Ergänzung - diese drei Banknoten fand ich in der hinteren Tasche des Soldbuches.
      Die Oberste sollte polnisch und die beiden unteren sowjetisch sein.
      Weitere Informationen zu diesen Banknoten habe ich leider nicht.
      Offenbar waren es für den Rittmeister Souvenirs an seine Einsatzorte.

      Es grüßt Euch - Armin.
      Dateien
       
      Nicht verfügbar Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Konvolute folgender Einheiten: 1. 7. Inf.-Div.: Inf.-Rgt. 19, 61 und 62, Div.-Einheiten 7, 2. gute Portraitaufnahmen der Dt. Polizei bis 1945. SAMMLUNG AUSGELAGERT!!!

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe 2019: 7.419.076 | Seitenabrufe 2020 bis Ende März: 1.892.711