Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Obergefreiter 11./GJR 137

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Obergefreiter 11./GJR 137

      Servus,

      hier der Wehrpass des Obergefreiten Ferdinand Gruber von der 11./GJR 137, ein Überlebender der schweren Kämpfe um Boratycze.


      Ferdinand Gruber rückte am 02.12.1938 zur 11./GJR 137 in Lienz/Osttirol ein. Hier erhielt er seine Grundausbildung als Gebirgsjäger am K98 und MG34. Im Verband der 2.GebDiv nahm der Jäger Gruber am Polenfeldzug teil. In Polen nahm er auch mit seiner 11./137 am Gefecht im Wald von Boratycze teil. Es war das schwerste Gefecht welches die Division in Polen bestritt. Hierbei musste die 2.GebDiv den höchsten Blutzoll in diesem Feldzug zahlen.
      Im Anschluss daran, im Winter 1939/40 an der Sicherung der Westfront im Abschnitt Hunsrück. Als die Gruppe Narvik immer mehr in Bedrängnis geriet wurde die 2.GebDiv nach Norwegen alarmiert. Hier machte Gruber den Vormarsch der 2.GebDiv durch Mittelnorwegen mit. Nach glücklich überstanden Norwegenfeldzug wurde Gruber als Besatzungssoldat in Nordnorwegen am 01.07.1940 zum Gefreiten befördert.
      Als Besatzungssoldat erlebte er auch den Winter 1940/41 nördlich des Polarkreises. Mit dem 28.06.1941 begannen auch für den Gefreiten Gruber die schweren Kämpfe an der Eismeerfront. Am 01.07.1941 erfolgte die Beförderung zum Obergefreiten. Nach anfänglichen erfolgen, wobei sein GJR 137 immer die Speerspitze des Gebirgskorps Norwegen war und immer weiter gen Osten, Richtung Murmansk vordrang, wurden die Gefechte immer unerbittlicher. An der Liza, der Schicksalsfluss der Eismeerfront, kam der Vormarsch das erste mal zum Stehen. Hier verließ den Obergefreiten Gruber das Soldatenglück, am 11.08.1941 wurde er durch Granatsplitter an der rechten Hand schwer verwundet. Diese Verwundung war für Gruber der "Heimatschuss", eine weitere Frontverwendung war für ihn nicht mehr möglich und er wurde ins Reich zurückverlegt um dort seine Verwundung auszukurieren. Für seine tapfere Teilnahme am infanteristischen Kampf an der Eismeerfront wurde er schon am 30.08.1941 mit dem ISA in silber ausgezeichnet. In der Heimat wurde er zur 1.Genesendenkompanie der I./Geb.Jäg.Ers.Rgt.137 zugeteilt. Später kam er zurück in seine alte Heimatgarnison Lienz und diente beim Ld.Sch.Ers.Btl.18 in verschiedenen Kompanien. Hier erhielt er auch, mehr als ein Jahr nach seiner Verwundung und seinem letzten Fronteinsatz am 20.08.1942 das VWA in silber und das EK2 verliehen. Am 10.06.1943 wurde der Obergefreite Gruber als landwirtschaftlicher Arbeiter uk gestellt und aus dem Wehrdienst in seine steirische Heimat entlassen.

      Schöne Grüße

      Austria12 (Samuel)
      Dateien
      • 1.jpg

        (433,6 kB, 0 mal heruntergeladen)
      • 2.jpg

        (690,53 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 3.jpg

        (715,3 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 4.jpg

        (755,65 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 5.jpg

        (697,95 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo.

      Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.
    • Weitere Scans vom Wehrpass.
      Dateien
      • 6.jpg

        (670,43 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 7.jpg

        (736,54 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 8.jpg

        (656,79 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 9.jpg

        (746,86 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 10.jpg

        (716,67 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo.

      Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.
    • Weitere Scans vom Wehrpass.
      Dateien
      • 11.jpg

        (711,22 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 12.jpg

        (734,76 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 13.jpg

        (751,98 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 14.jpg

        (671,01 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 15.jpg

        (704,51 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo.

      Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.
    • Weitere Scans vom Wehrpass.
      Dateien
      • 16.jpg

        (629,99 kB, 0 mal heruntergeladen)
      • 17.jpg

        (601,93 kB, 0 mal heruntergeladen)
      • 18.jpg

        (456,94 kB, 0 mal heruntergeladen)
      • 19.jpg

        (558,33 kB, 0 mal heruntergeladen)
      • 20.jpg

        (676,83 kB, 0 mal heruntergeladen)
      Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo.

      Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe 2019: 7.419.076 | Seitenabrufe 2020 bis Ende Juni: 4.340.162