Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Wehrpass Grenzwacht-Kompanie XVIII/1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wehrpass Grenzwacht-Kompanie XVIII/1

      Servus,

      heute stelle ich Euch einen weiteres Stück einer Grenzwacht-Kompanie XVIII vor.

      Schütze Sebastian Kirschner von der Grenzwacht-Kompanie XVIII/1.

      Sebastian Kirschner wurde am 20.01.1898 geboren. Im 1.Weltkrieg diente er bei der k.u.k. Bergführer-Kompanie 3 und war dort von 1916 bis 1918 dem II.Regiment der Tiroler Kaiserjäger zugeteilt.

      In der Zwischenkriegszeit bewirtschaftetet er seinen Bergbauernhof zusammen mit seiner Frau und seiner Nichte. Ebenso hatten sie einen kleine Zimmervermietung an Bergtouristen.

      Nach dem Anschluss wurde er von 06.09. bis 15.09.1938 zu einer Übung im Ausbildungslager Landeck, Übungslager Hall einberufen, hier übte er als Infanterie-Schütze.

      Nach fortschreiten des Krieges wurde er zum aktiven Wehrdienst einberufen. Am 18.09.1943 kam er zur Grenzwacht-Kompanie XVIII/1, welche zum Grenzwacht-Abschnitt XVIII/A gehörte, und der Stab im Innsbruck lag. Die Kompanie wurde zum Grenzschutz in Oberitalien und Südtirol eingesetzt.
      Von 09.10. bis 11.10.1943 erhielt er Sonderurlaub zur Regelung dringender familiärer Angelegenheiten.
      Bereits am 16.02.1944 erfolgte seine Versetzung zur 4.Stamm.Komp./Ldsch.E.u.A.Btl.18 in Lienz. Noch am selben Tag wurde er in Lienz aus der Wehrmacht entlassen.

      Hier wieder ein interessantes Stück der Grenzwacht-Kompanie XVIII, mit einigem an Beiwerk.

      Schöne Grüße aus Tirol

      Austria12
      Dateien
       
      Nicht verfügbar

      Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo. Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.

       

    • Hier noch die dazugehörige Wehrpassnotiz "F", Kriegsurlaubsschein, Entlassungsschein und Truppenausweis.

      Und zwei Fotos von ihm. Interessant zu sehen, dass er eine Gebirgsjäger-Feldbluse trägt und ein Luftwaffenkoppel dazu.
      Dateien
       
      Nicht verfügbar

      Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo. Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.

       

    • Hallo Austria,
      danke noch für uns zeigen diese Dokumente.
      Es kann sein, dass diese Einheit eine Rolle während der 8. September 1943 (it. Waffenstillstand) hat?

      Gruß aus Italien
      Pietro
      viele Grüße aus Italien

      Suche Soldbücher, Wehrpässe, Urkunden und Dokumenten der 715. ID, 356. ID (August - September 1944) und deutscher Einheiten in der Toskana.
    • Servus Pietro,

      vielen Dank für Deine Antwort! Es ist gut möglich, dass diese Grenzwacht-Kompanie nach dem italienischen Waffenstillstand gleich zum Einsatz gekommen.

      Ich weiß von einem Veteran der zufällig auf Heimaturlaub war,als Italien den Waffenstillstand unterzeichnet hat. Da wurden alle im Wehrkreis XVIII Verfügbaren Einheiten sofort zum Grenzschutz an die Südgrenze verlegt, auch Ausbildungseinheiten mit jungen Rekruten.

      Schöne Grüße aus Tirol

      Austria12
       
      Nicht verfügbar

      Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo. Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.

       

    • Servus @Turtle,

      ja der Wehrpass ist mir bekannt. Den hab ich seinerzeit von Dir gekauft. :thumbsup: Das war auch damals der Grund, dass ich mich hier im Forum angemeldet habe. Somit ist es ja eigentlich Dein Verdienst, dass ich auf das Forum aufmerksam geworden bin und jetzt so aktiv hier meine Stücke vorstelle.

      Mir gefallen solche Dokumente von Teilnehmer der 1.Weltkrieg, die dann im 2.Weltkrieg wieder einberufen wurden. Da ist oft der Werdegang recht interessant und auch oft wie Eintragungen aus dem 1.WK übernommen wurden.

      Schöne Grüße

      Austria12
       
      Nicht verfügbar

      Ich suche immer Dokumente der 2.GebDiv und deren Teileinheiten dem GJR 136, 137, GAR 111, GebPi.Btl.82 und den Divisionseinheiten 67. Ferner suche ich auch immer Fotos von deutschen Soldatenfriedhof Parkkina-Petsamo. Ich bin Experte für die Geschichte der 2.GebDiv und allgemein zur Eismeerfront. Und ich besitze einiges an Literatur, auch selten Zeitgenössische zu dem Thema. Wenn jemand Hilfe oder Informationen braucht stehe ich gerne zur Verfügung.

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe 2019: 7.419.076 | Seitenabrufe 2020 bis Ende August: 6.015.624