Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Urkundenheft Reichssportabzeichen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo!

      es gibt in der heutigen zeit bei den einheiten der bw/bgs/bupo
      immer wieder abzeichenwettbewerbe im bereich der sportabzeichen/
      rettungsschwimmabzeichen.
      da möchte jeder chef natürlich glänzen, "... meine einheit hat den
      x. platz im sportabzeichenwettbewerb erreicht".
      heute werden zielvereinbarungen mit den unterstellten teileinheitsführern geschlossen, damit die statistik dann am jahresende stimmt.

      ... und das war bei a. genauso!

      wie heißt es so schön: wenn es oben wind gibt, dann gibt es unten sturm. d.h. es wird "oben" angeregt" und unten am ende der fahnenstange heißt es dann, alle müssen das sportabzeichen ablegen.
      "befehl von oben".

      ich weiß es von meinem vater (kriegsteilnehmer), da war der chef ein sportabzeichen-fetischist. in der sportausbildung wurde auf 'teufel komm raus' für das sportabzeichen trainiert.

      gruß harbec
       
      Nicht verfügbar

      Gruß Hartmut
      Suche Urkunde Spange EK I

    • Versehrten-Sportabzeichen

      Hallo Sammlerfreunde,

      im Zusammenhang mit dem Reichssportabzeichen interessieren mich zwei Fakten, zu denen der ein oder andere Dokumentensammler vielleicht etwas sagen kann:

      1. Wurde das Reichssportabzeichen für Versehrte erst mit Beginn des Krieges 1939 geschaffen (gestiftet) oder gab es dieses schon vorher? Seit wann?

      2. Gab es für das Reichssportabzeichen für Versehrte ein eigenes Urkundenheft mit Eintragungen der abgelegten Übungen und der Verleihung? Oder wurden "normale" Urkundenhefte verwendet? Auch hier die Frage seit wann?

      Danke im Voraus für Antworten zum Thema. ;jojodat;
      Wenn jemand ein Exemplar hier einstellen könnte.....? ;aahh;

      Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hallo Spießschreiber,

      anbei ein Urkundenheft des Reichssportabzeichen für Versehrte eines Beinamputierten Oberleutnants des I.R. 199 "List".

      Gruß
      Bastel
      Dateien
      Nicht verfügbar
    • Anbei noch ein Urkundenheft für Kriegsverseherte.
      Dateien
      Nicht verfügbar
    • Hallo Bastel und speedytop!

      Danke für die Hinweise und natürlich die eingestellten Fotos. ;hump;

      Ich entnehme dem, dass es ein "richtiges" Sportabzeichenheft extra für Versehrte nicht gab. Also so mit Vordruck "...für Frauen" und "...für Männer" auf Seite 3.

      Also man konnte in der Praxis, außer an dem eingestempelten "V" in dem einen Beispiel, nur durch die eingestempelte Verleihungsstufe "Silber mit gold. Kranz" erkennen, dass es sich um eine Verleihung an einen Versehrten handelte.
      Liege ich da mit meiner Schlußfolgerung richtig?
      Oder gab es noch andere als die von Bastel gezeigten Ausführungen des Urkundenheftes für Versehrte?

      Weiterhin würde mich interessieren, seit wann generell nur noch diese dünnen und kaum noch als Urkundenheft zu bezeichnenden "Blättchen" ausgegeben wurden? War das ab einem bestimmten Zeitpunkt generell so, oder wurden im Einzelfall bis zum Kriegsende auch noch die "normalen ordentlichen" Hefte ausgereicht?

      Weiß jemand, wie lange überhaupt Prüfungen und daraufhin Verleihungen erfolgten?
      Zumindest im Endkampf hatte man doch bestimmt andere Sorgen als das Sportabzeichen... ;ironie;

      Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • ... noch eine kurze Anmerkung:

      Mir fällt auf, dass in den früheren Urkundenheften unter dem Lichtbild folgender Text unterschrieben werden musste:
      "Ich erkläre durch meine Unterschrift ausdrücklich, daß ich arischer Abstammung bin."

      In den von Bastel gezeigten Belegen wird nur noch von "deutschem bzw. artverwandtem Blut" gesprochen!
      Vielleicht ein Indiz dafür, dass in den späteren Kriegsjahren auch (un-arische) Waffenbrüder mit zumindest "artverwandtem" Blut das Sportabzeichen ablegen durften?

      Wer weiß mehr?

      Danke für Hinweise und herzliche Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hallo,

      - ursprüngliche Formulierungen für den Erwerb:
      -- "... jeder unbescholtene Deutsche ...",
      -- "... kann jede Deutsche ... erwerben ..."
      -- "... wer ... die Deutsche Reichsangehörigkeit besitzt ..."
      -- "... jeder Deutsche ... kann sich ... bewerben."

      - ab 1934/35 in den Bedingungen und ab 1936 in den Urkundenheften: "... jeder unbescholtene Deutsche arischer Abstammung...",

      - spätestens ab 1938: "... wer unbescholten und deutschen bzw. artverwandten Blutes ist ..."

      Die Änderung hatte also nichts mit dem Krieg zu tun, deutlich vor 1939.


      Die Einstellung der Verleihungen für das Reichssportabzeichen gilt ab August 1944, allerdings nicht für das Versehrtensportabzeichen, das wurde noch weiter verliehen, zumindest bis März 1945.

      Uwe
      Nur der Geist, wenn er den Lehm behaucht, kann den Menschen erschaffen.
    • Hallo Uwe,

      danke für die Infos und auch für die zeitliche Einordnung zur Festlegung der Blut"sache".
      Ich hatte eigentlich hauptsächlich auf die vom Bewerber zu unterschreibende Textformel unterhalb des Paßfotos abgestellt. Dort war mir die Änderung sehr augenfällig, daher meine Vermutung.

      Da das Sportabzeichen für Versehrte erst Ende 1942 eingeführt wurde, konnte es doch eigentlich nur eine Ausführung mit Hakenkreuz geben? Mir sind im Internet inzwischen "garantiert zeitgenössische Stücke" ohne HK aufgefallen.
      Dies ist ja dann wohl eine sehr billige Betrugsmasche... ;waaas;
      Offenbar sind dies dann "zeitgenössische" sog. 57er-Ausführungen?

      Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hallo,

      die Textformel bei der Unterschrift ist ab 1936 übereinstimmend mit dem Text in den Bestimmungen. Sonst hätte ich das nicht so angeführt.

      Die Sportabzeichen DRL ohne HK, die in Mengen z.B. auch bei ebay angeboten werden, sind Anfertigungen irgendwann nach 1945.
      Es sind keine offiziellen Sportabzeichen.

      Es gibt keine Sportabzeichen in der 57er Ausführung.

      Uwe
      Nur der Geist, wenn er den Lehm behaucht, kann den Menschen erschaffen.
    • Versehrtensportabzeichen ohne HK?

      Hallo speedytop und Bastel,

      gerade heute bin ich wieder in einem Katalog für eine in Kürze stattfindende Auktion über ein angebliches "Versehrtensportabzeichen DRA 1. Form ohne HK" im "minimal getragenen Zustand" gestoßen. Laut Text ein "Unediertes Sportabzeichen für Kriegsversehrte, sehr selten".

      Demnach ein plumper Betrug bzw Anbieten einer Nachkriegsfälschung? ?(

      Danke für Eure Meinung und Sammlergrüße!

      PS.: Läßt sich leider nicht kopieren, sonst hätte ich es hier als Anschauungsmaterial eingestellt.
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hallo,

      ein "Versehrtensportabzeichen DRA" gibt es schon mal überhaupt nicht, es wird wohl DRL gemeint sein.

      Es ist jedenfalls eine inoffizielle Nachkriegsproduktion, für die ich noch nichts offizielles gefunden habe und wohl auch nicht finden werde.

      Man muss dazu aber wissen, dass dieses Abzeichen jahrzehntelang, national und international, als Abzeichen aus dem 3. Reich galt.

      Erstaunlicherweise gibt es diese Abzeichen in allen Stufen in recht grosser Anzahl.

      Uwe
      Nur der Geist, wenn er den Lehm behaucht, kann den Menschen erschaffen.
    • Guten Morgen speedytop,

      egal was mit dem von mir gesehenen Angebot gemeint sein mag, so habe ich doch das Auktionsfoto gesehen und dort ist ein Versehrtensportabzeichen D R A (!) ohne HK abgebildet.
      Wie kann ein Auktionshaus so einen demnach offensichtlichen Schrott anbieten? Da kann man sicherlich gut auf die "Kompetenz" des Auktionators schließen.... ;muahaha;

      Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Versehrtensportabzeichen echt?

      Hallo Sammlerfreunde,

      da ja seit einiger Zeit auch das Vorstellen der zu den Dokumenten gehörigen Auszeichnungen möglich ist, möchte ich gern dieses Sportabzeichen für Versehrte vorstellen.

      Was haltet Ihr von dem Stück?
      Mich verwundert, dass hier die Rückseite nicht versilbert ist. Bei allen mir bekannten Vergleichsstücken ist die Rückseite silber und nur der vorderseitige Kranz ist vergoldet. Hier erscheint es mir umgekehrt, Abzeichen vergoldet und nur der Schriftzug DRL versilbert.

      Allerdings kenne ich kein Vergleichsstück vom Hersteller "Lauer", der vielleicht so fertigte? Zudem ist hier der DRGM-Schriftzug unten horizontal angebracht, statt wie sonst auf der seitlichen Rückseite.
      Alle mir bekannten Stücke waren bisher vom Hersteller "Wernstein" und sind wie beschrieben andersartig.

      Ich würde mich über Eure fachkundige Äußerung zur zeitgenössischen Echtheit des Stückes sehr freuen. Danke für die Hilfe!

      Sammlergrüße!
      Dateien
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hallo,

      anhand der Farbgebung auf den Fotos halte ich das Abzeichen für eine Bronzestufe, da ich insbesondere keinerlei Vergoldung erkennen kann.

      Und Bronze versilbert ist nett, aber wohl eher Handarbeit.

      Dies ist meine persönliche Meinung, und zum Vergleich einmal Lauer normal Bronze.

      Uwe
      Dateien
      Nur der Geist, wenn er den Lehm behaucht, kann den Menschen erschaffen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von speedytop ()

    • Urkundenheft Versehrten-Sportabzeichen

      Hallo Sammlerkollegen,

      ich möchte Euch heute auch mal "mein Heft" zum Versehrtensportabzeichen vorstellen.

      Nennt mir bitte jemand den Dienstgrad des Beliehenen, Schulterstücke sind nicht so mein Spezialgebiet... ;S7;


      Danke und Sammlergrüße!
      Dateien
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • Hier mein Urkundenheft eins Arbeitsmannes der RAD Abteilung 4/191 Lönningen "Hasegau" im GAU XIX Niedersachsen-West
      Dateien
      Suche Postkarte und Fotos aus Wilhelmshaven, sowie Bilder aus dem RAD Gau XIX und RADwJ Bezirk XVII
      Reichsarbeitsdienst Wilhelmshaven
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe 2019: 7.419.076 | Seitenabrufe 2020 bis Ende April: 2.652.740