Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Freiherr von Maltzahn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welcher v. Maltzahn?

      Hallo Sammlerkollegen und Experten,

      ich möchte gern Bastels Anfrage aus der zeitlichen Versenkung holen und ebenfalls nach Freiherr von Maltzahn fragen.

      Auch ich habe ein Dokument, welches von einem Freiherr von Maltzahn signiert wurde, allerdings erst am 27.10.1944 und als "Leutnant und Adjutant" des 12. Art.Reg. in der 12. Infanterie-Division.

      Da es mehrere "von Maltzahn" gab und es sich offenbar auch um ein altes Soldatengeschlecht handelte, würde ich gern wissen, um welchen von Maltzahn es sich bei meinem Dokument handeln könnte?
      Ist es der selbe wie bei Bastel? Dann müsste er zumindest degradiert worden sein?

      Ich würde mich über den Tip eines Experten sehr freuen und gehe davon aus, dass auch Bastel erfreut über Aufklärung wäre.


      Danke und Sammlergrüße!
      Dateien
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • @*Bastel*

      Berndt-Joachim Frhr. v. MALTZAHN, Maj., RDA: 1.1.42 (136), *09.02.1903
      15.07.1943 - 01.10.1943: kdrt. z. Pz.Rgt. 33 (Einarbeitung z. Pz.Abt.Kdr.)
      28.10.1943: Kdr. I./Pz.Rgt. 29

      MfG Uwe

      EDIT: DKiG

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Unreg09082016 ()

    • RE: Welcher v. Maltzahn?

      @Spießschreiber



      Hallo,


      möglich wäre Karl Hermann v. Maltzahn - Gefallen als Leutnant am 4.12.44 - Da er auf der Kriegsgräberstätte in Lommel beigesetzt wurde, die 12. Inf./VG-Division zu dieser Zeit in
      diesem Raum kämpfte, könnte es sich um den betreffenden handeln.

      Einen direkten Nachweis zum AR 12 habe ich allerdings nicht.


      Gruß
      Suche: Urkunden und Besitzzeugnisse von Infanterie/Grenadier-Regiment 388 - Grenadier-Brigade 388, weiter Infanterie/Grenadier-Regiment 106, sowie 214. Infanteriedivision.
    • Habe lediglich nur noch einen:

      Eckhard v. MALTZAHN, Ltn. (*02.03.1924),
      RDA: 1.12.43 (3394)
      FTT: Pz.Gren.Rgt. 5

      00.00.0000: 3. Pz.Div.
      05.07.1944: Pz.Gren.Ers.Btl. 3 (15. Fhj.Lehrgang)
      21.07.1944: vers. Fhr.Gren.Brig. (Zugfhr.)
      04.11.1944: verwundet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Unreg09082016 ()

    • @ Gebirgsgrenadier

      Hallo Gebirgsgrenadier,

      vielen Dank für Deinen Beitrag. ;hump;
      Es ist also durchaus möglich, dass es dieser Ltn. Karl Hermann von Maltzahn war, welcher mein Dokument unterschrieben hat.

      Aus weiteren Unterlagen dieses kleinen Nachlasses geht hervor, dass das 12. AR in der Zeit um Ende Juni 1944 noch im Raum Beresina, Region Mogilev (Weißrussland) gekämpft hat.
      Kann das passen, wenn Du erwähnst, dass die 12. ID, dessen Teil das 12. AR offenbar war, im Dezember 1944 im Raum Belgien gekämpft hat?

      Dann würde die Wahrscheinlichkeit Deiner Zuordnung des Ltn. nochmal steigen.
      Erschwerend kommt echt hinzu, dass "Bastels" Maltzahn-Unterschrift "meiner" Maltzahn-Unterschrift ziemlich ähnelt. Vielleicht waren die beiden Personen ja Geschwister?


      Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    • RE: @ Gebirgsgrenadier

      Hallo,

      die Division wurde im Juni/Juli 1944 in Weissrussland zerschlagen -

      Neuaufstellung ( auch aus Restteilen der alten Division ) im August 1944 ( Als 12. Volksgrenadierdivision ) Ab September/Oktober Einsatz im Raum Aachen - Ardennenoffensive - Belgien - Im April endgültig vernichtet.

      Gruß
      Suche: Urkunden und Besitzzeugnisse von Infanterie/Grenadier-Regiment 388 - Grenadier-Brigade 388, weiter Infanterie/Grenadier-Regiment 106, sowie 214. Infanteriedivision.
    • Hallo "Gebirgsgrenadier",

      vielen Dank für diese Erläuterung.
      Damit wären meine Dokumente stimmig und es wird sich bei der Signatur höchstwahrscheinlich um den von Dir identifizierten Leutnant Karl Hermann von Maltzahn handeln.
      Super - nochmals danke! ;hump;

      Sammlergrüße!
       
      Nicht verfügbar

      S P I E ß S C H R E I B E R
      Ich suche folgende Urkunden:
      - Besitzzeugnis für BdM- & JM-Leistungsabzeichen | - Grubenwehr-Ehrenzeichen 1938
      - SS-Dienstauszeichnungen 4 + 8 Jahre | - Landwehr-Dienstauszeichnung Baden vor 1913
      - Baden Felddienstauszeichnung mit Spange 1870-1871
      - Sachsen - Medaille Brandkatastrophe Weißwasser 1992

       

    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018: 10.482.530 | Seitenabrufe 2019 bis Oktober: 6.125.921