Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar

Standart Schmuckurkunde Minensucher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Standart Schmuckurkunde Minensucher

      Ich würde gerne mal in die Runde fragen, wer alles, den unten gezeigten Vordruck in der Sammlung hat ?
      Es gibt einige Varianten davon, die ich bisher auch noch nicht alle zusammengetragen habe.
      Vielleicht sind mir auch welche entgangen, die ich noch nicht auf meiner Suchliste habe..........
      Dateien
      • 07.jpg

        (153,85 kB, 585 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • Sehr schöne Vordrucke,,,,,,, da möchte ich das gleich mal etwas erweitern mit der Anfrage an alle Papiersammler, welche Varianten ihr zum Minensucher zusammengetragen habt.
      Auch mit der Bezeichung "Vorpostenabzeichen" gibt es einiges an frühen Dokumenten.


      @Walle
      Deine (letzter Stand im GCA Forum) konnte ich schon betrachten...sehr schöne Stücke, evtl. schon neues dazugekommen ?

      Hier noch eine schöne Standarturkunde, die mit ihrem etwas dickerem Papier und Färbung in keiner MS Sammlung fehlen sollte............
      Dateien
      • 1.1.jpg

        (152,68 kB, 288 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • ...auch ein interessantes Gebiet, wobei, ob da so viele Varianten verfügbar sind wie beim Minensucher ?
      Ich würde Dich von der einen oder anderen Urkunde zum MS gerne erlösen !

      Gruß Myrca
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • Hallo Jan,

      Möglich ist alles, dafür kenne ich die Auzeichung & Vordrucke zu wenig.
      Es würde mich aber schon etwas wundern, wenn es die von mir, bisher
      regestrierten 65 Varianten zum Minensucher übersteigen würde !


      Gruß Myrca
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • Hi Mycra,

      ich würde wirklich gerne mal deine Varianten zum Minensucher sehen. Vielleicht kannst du ja mal einen extra Beitrag dazu eröffnen.


      hier mal mein letztes Kraftfahrbewährungsabzeichen. Einheitsvordruck (selbstgefertiigt) der 10. Panzer-Grenadier-Division.Unterschrieben hat Generalleutnant August Schmidt. Schön finde ich hier, daß ein Bild des Trägers dabei ist. Auf dem Ärmel trägt er sein verliehenes Kraftfahrbewährungsabzeichen:-)


      Grüße Walle
      Dateien
      Nicht verfügbar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bcd4 ()

    • Hi Walle,

      Werde ich bestimmt mal machen......... wie bei dem hier von der gezeigten Vordruck zum KBA, gibt es auch in dem Bereich zum MS, Varianten, die man nicht oder sehr selten zu Gesicht bekommt !

      Gruß Myrca
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • Im fehlenden Dienstsiegel sehe ich auch kein Problem........ jedoch sagt mir die Unterschrift
      überhaupt nichts, noch ist mir bekannt das in der Zeit ein Kpt.z. See dort i.V unterzeichnet hat ?!
      Entschuldige mein Mißtrauen, jedoch habe ich schon zu viele aufgewertete Konvolute
      oder Erbstücke aus 100% Nachlass gesehen.

      Gerade bei MS Urkunden wurde hier recht oft Kürzel und Bezeichnungen im Original Vordruck geschwärzt,
      wenn der Dienstgrad oder der Ort nicht korrekt war.
      Bei deiner, bediente sich ein Kapitän der Bezeichnung Admiral (wenn auch i.V) ?

      Gruß Myrca
      Dateien
      • MS 44.jpg

        (629,22 kB, 113 mal heruntergeladen, zuletzt: )
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • Sehr ungewöhnlich das der Dienstgrad nicht geschwärzt wurde...... aber wie zu sehen,
      gibt es (fast) nicht`s...was es nicht gibt !

      Für mich wäre noch interresant welche Papierstärke bei dem Stück vorliegt.
      Meine damit nicht genau die mm Stärke.......
      Geht es in Richtung dünner Karton, normales Papier oder Richtung "Butterbrotpapier"
      Möchte auch hier, wenn möglich die Unterschiede für mein Archiv dokumentieren.

      Bei der späteren Variante dieser Urkunde wurde komplett auf den fest eingedruckten Dienstgrad verzichtet und einige Druckveränderungen in der Schrift vorgenommen.

      Gruß Myrca
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • Hi Bodo35

      nur auf Grund des scans würde mich die Urkunde bzgl. der Unterschrift ebenfalls stutzig machen.

      Wenn man sich die Stellenebesetzung der 'Admirals der norwegischen Polarküste' anschaut, so fällt auf, daß die Leitung zwischen Oktober 1941 (bis dahin K.Admiral Krastel iV) und September 1942 (ab hier V.Admiral Nordmann) nicht besetzt war. Es muß also irgendein anderer Offizier mit der Führung der Geschäfte beauftragt worden sein.

      Als logisch erscheint dann hier der Chef des Stabes und dies war bis September 1942 F.Kapitän Töttcher. Dann übernahm Kapt.zS Krüger die Stelle als Chef des Stabs.

      Die Unterschrift auf der Urkunde lese ich allerdings weder als Töttcher, wobei hier auch der Dienstgrad nicht stimmt, noch als Krüger.


      Grüße Walle
      Nicht verfügbar
    • Hallo Walle,

      wie du ja sicher auch aus dem Lohmann/Hildebrand entnehmen kannst, sind dem Admiral der norwegischen Polarküste noch einige Seekommandatbereiche mit angegliedert worden. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass hier die Arbeit, gerade weil es keinen Admiral als Führer gab teilweise verteilt wurde und auch ein Kapt. z. S. Jerchel als Seekommandat von Tromsö in Vertretung unterzeichnen durfte. Interessant währe hier nur noch, ob es aus den anderen Bereichen des Admiral der norwegischen Polarküste aus dem Zeitfenster (11.41-08.42) Urkunden existieren die in Vertretung unterschrieben wurden oder ob dies nur in Tromsö der Fall war und ob in den anderen Teilen der Chef des Stabes unterschrieben hatte. Hier noch einmal einen vergrößerten Auszug der Unterschrift.

      Ich kann nur wiederholen, dass meine Urkunde zu 100 % Original und in allen teilen Echt und Autentisch ist.

      Gruß
      Bodo35
      Dateien
      • Jerchel.jpeg

        (26,13 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bodo35 ()

    • Grüß dich,

      Nein...ist auch wirklich nicht die Frage ob der gute Mann im Range eine Kpt. z.See das Dokument unterschreiben durfte.
      Das ist ganz klar mit -Ja- zu beantworten !
      Dazu musste er nicht einmal Seekommandant sein............
      Diesen Vordruck gibt es zu späterem Zeitpunkt (die meisten auf dem Sammlermarkt gesichteten) zw. 44-45 mit Nordmann Unterschrift.
      Eben eine späte Variation verzichtete ganz auf den Dienstgrad des Unterzeichners.
      Da ich Jerchel auf keinem anderen Dokument habe, war / ist er mir bis dato unbekannt gewesen.
      Aber man kann ja nicht jeden Unterzeichner kennen !

      Schwer wird es auch immer bei Hafenkommandanten oder untergeordneten Fregattenkapitänen usw.

      Gruß Myrca

      PS: Ist die Papierfärbung wie auf den Scan zu sehen so hell ?
       
      Nicht verfügbar

      Suche:
      Alles rund um das Kriegsabzeichen für Minensuch-, U-Boot-Jagd- und Sicherungsverbände-Besitzzeugnise-Fotos-Postkarten der Minensuchboote, Räumboote,Fluß-R.Boote oder Hilfs-Sch.(Kriegsfischkutter).....

       

    • Hallo Antikium,

      besten Dank für deinen Beitrag. Ja, bei manchen Unterschriften ist es nicht gerade einfach diese zuzuordnen. Hier hilft aber meinstens der Lohmann/ Hildebrand ganz gut weiter. Für mich ist hier die Unterschrift recht gut nachvollziehbar und logisch. Mal sehen ob aus dem bereits genanten Zeitfenster noch andere Urkunden auftauchen mit Unterschrift Jerchel, muss ja nicht unbedingt eine Minensucherurkunde sein. Das Papier ist auf dem Original nicht so hell, ehr eine allgemeine patina. Liegt beim Scan warscheinlich an dem weißen Hintergrund meines Scanners.

      Gruß
      Bodo35
    Seitenabrufe 2006: 2.287.911 | Seitenabrufe 2007: 5.203.309 | Seitenabrufe 2008: 3.739.067 | Seitenabrufe 2009: 2.906.533 | Seitenabrufe 2010: 3.238.200 | Seitenabrufe 2011: 6.774.053 | Seitenabrufe 2012: 4.662.313 | Seitenabrufe 2013: 5.446.761 | Seitenabrufe 2014: 8.419.290 | Seitenabrufe 2015: 6.794.162 | Seitenabrufe 2016: 10.345.247 | Seitenabrufe 2017: 9.300.137 | Seitenabrufe 2018 bis 30.09.2018: 7.499.664